Hi Laptop + GPS Mause + Handy geeignet ???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

BoehserOnkelXY
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 21:25
Wohnort: Roggenstede

Hi Laptop + GPS Mause + Handy geeignet ???

Beitrag von BoehserOnkelXY » Mo 11. Jun 2007, 21:33

Hi Leute

ich habe schon mal dran gedacht mit Geochachig zu beginnen allerdings scheiterte es an der hardware.

ich habe mir einen Laptop (Pentium II mit 333Mhz) ins Auto eingebaut (als mp3 player :D )
und will mir nun ne GPS maus kaufen um ihna auch als Navi nutzen zu können.

und würd gerne wissen ob ich damit mit entsprechender Software auf mit geocaching anfangen könnte.

zusätzlich habe ich noch ein MDA Compact, der ebenfalls mit gps maus kompatibel sein müsste.

reicht das aus gibts dafür die entsprechende software ?

MFG

Werbung:
Albsucher

Beitrag von Albsucher » Mo 11. Jun 2007, 21:38

also nen laptop würd ich selbst jetzt net durch die Gegend schleppen.
Wenn auf deinem MDA ein Windows oder ein java läuft wär evt. der cachewolf (dieh unterforum) was für dich... sofern deine GPS-maus damit passt.
Zumidnest für den Anfang net übel, der Rest kommt dann von selbst.

BoehserOnkelXY
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 21:25
Wohnort: Roggenstede

Beitrag von BoehserOnkelXY » Di 12. Jun 2007, 00:34

also den lappi mit über wald und flur zu schleppen hatte ich nicht vor ... :D
den wollte ich dan während der fahrt nutzen und den MDA als wegbegleiter zu fuß

also der MDA compact hat Windows mobile drauf und ne Bluetooth schnittstelle,
nen bluetooth USB adapter habe ich für lappi auch also brauchte ich nur noch die passenden progs (für lappi und MDA) und ne passende gps bluetooth maus ?
und dann kann ich loslegen ?

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » Di 12. Jun 2007, 02:49

Der MDA compact + gps mouse reicht völlig aus. Bei längeren oder beschwerlichen Touren würde ich dann aber auf ein Outdoor GPSr umrüsten. Nicht wegen der Technik, sondern eher wegen der Wetter und Sturzbeständigkeit.

Software für WM 2003SE findest du hier im Forum genug. Einfach mal die Suche anwerfen.

BoehserOnkelXY
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 21:25
Wohnort: Roggenstede

Beitrag von BoehserOnkelXY » Di 12. Jun 2007, 08:04

das find ich ja mal klasse hat es ja doch noch nen vorteil das ich mir den mda damals geholt hab.

auf was muss ich achten beim kauf einer gps maus ?
Sex ist zwar was schönes,.............
aber gut ausgeschissen fühle ich mich besser :D

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2441
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Beitrag von Inder » Di 12. Jun 2007, 11:22

BoehserOnkelXY hat geschrieben:auf was muss ich achten beim kauf einer gps maus ?


Sirf-III-Chipsatz ist sicher kein Fehler, da er wesentlich empfangsstärker ist.
Eine gute Alternative könnte für Dich auch das Navilock NL-101H sein (benutze ich selbst). Es ist ein Armband-GPS, das man unabhängig als GPS-Gerät nutzen kann und das aber auch problemlos als GPS-mouse arbeitet. Details dazu im Forum "Sonstige GPSr". Für ca. 100,- auch nicht so viel teurer als eine reine mouse.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Stefan0875
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 16:20

Beitrag von Stefan0875 » Di 12. Jun 2007, 18:46

Hallo

ich selbst nutze auf dem MDA den Cachewolf, allerdings mehr als Datenbank weil ich die GoTo Funktion mit dem nicht rotierenden Kompaß nicht mag.
Aber auch hier gibt es sicherlich gute Alternativen.

Auf dem MDA habe ich ausserdem TomTom laufen. Das funktioniert sehr gut.
Zum Cachen selbst nutze ich aber in der Regel mein Symbian Handy mit SmartComGps (incl. Topo Karten) und ebenfalls TomTom.

Bei der Maus gibt es nicht viel zu beachten. Wie erwähnt ist ein SIRFIII Pflicht. Und das Feature "Static Navigation" sollte deaktiviert sein. Das kannst du aber zur Not auch später selbst erledigen.

Der einize wirkliche Vorteil eines Garmin(z.B.) liegt in der Outdoortauglichkeit (Wasserdicht, Stoßfest). Ansonsten ist ein MDA (PocketPC) das deutlich flexiblere Gerät.


Gruß
Stefan
Bild

BoehserOnkelXY
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 21:25
Wohnort: Roggenstede

Beitrag von BoehserOnkelXY » Di 12. Jun 2007, 19:48

ok ich habe mir jetzt eine gps maus bestellt SIRF III
ansonsten hab ich mal einfach nur aufm preis geachtet :D

ich hoffe ich komme mit cachewolf irgendwann klar bisher sieht das aus wie böhmische dörfer ^^

ich hoffe ich kann von dem ein oder anderen hier hilfe zum installen der maus bekommen sofern ich sie benötige.

ich versuche schon seid ewigkeiten eine bluetooth verbindung zum pc herzustellen allerdings hat dies erst einmal geklappt ka. warum hab echt schon alles probiert, ich hoffe mit der gps maus wirds einfacher

gruss

boehseronkelxy
Sex ist zwar was schönes,.............
aber gut ausgeschissen fühle ich mich besser :D

Stefan0875
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 16:20

Beitrag von Stefan0875 » Di 12. Jun 2007, 21:47

Hallo

Die Verbindung mit meiner Maus klappt problemlos.
Über das Tool an sich kann man geteilter Meinung sein.
Als Cache Datenbank und zum papierlosen Cchen ist es sicherlich klasse.
Über die GoTo Funktion, Kartendarstellung und die Oberfläche allgemein kann man sicherlich streiten

Ich bin noch auf der Suche nach einem Programm für den PDA welches in der Lage ist 1. einen Kopaß mit Pfeil in Wegpunkt Richtung anzuzeigen 2.meine Topo Karten (OziExplorer .map Kalibrierung) anzuzeigen und entsprechend der Bewegungsrichtung zu rotieren.
Hat da vielleicht jemand einen Tip?

Stefan
Bild

BoehserOnkelXY
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 21:25
Wohnort: Roggenstede

Beitrag von BoehserOnkelXY » Do 14. Jun 2007, 23:06

hab 2 progs bei cachewiki.de gefunden die evtl. genau das richtige für dich sein könnten konnte sie leider noch nicht testen da ich heute eine defekt gps maus gekauft habe *grrrr morgen erstmal umtauschen.

Prognamen:

GPSdash2
VisualGPSce

vieleicht hilft es dir ja
Sex ist zwar was schönes,.............
aber gut ausgeschissen fühle ich mich besser :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]