Fragen nach der ersten Cahce suche !

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22749
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Fragen nach der ersten Cahce suche !

Beitrag von radioscout » Mo 18. Jun 2007, 18:20

BoehserOnkelXY hat geschrieben:zu wenig empfang

Ja, sicher. Das, was Du beschreibst kenne ich. Wenn der Empf. sehr schlecht ist, kommt das schon mal vor.
Beobachte doch mal, wie viele Satelliten wie gut empfangen werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Beitrag von thomas_st » Mo 18. Jun 2007, 18:22

BoehserOnkelXY hat geschrieben:gibt es noch ne andere bezeichnung für static navigation ?
Bisher ist mir noch keine über den Weg - die genannten Programme nutzen auch diesen Begriff.

BoehserOnkelXY hat geschrieben:habe mir datenblätter des chipsatzes angesehn und konnte dort auch nichts davon finden.
Suche mal nach einer Umschreibung: for car use / for pedestrian use

Viele Grüße,
Thomas(_st)

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Mo 18. Jun 2007, 18:24

@thomas_st:
Hat der Loox überhaupt eine SN, die man abschalten muss? Ich finde es sowieso schwierig, ohne eingebauten Magnet-Kompass zu navigieren, weshalb ich cachen mit PDA noch nicht sonderlich oft probiert habe (brauche ihn eher für die Cachebeschreibungen).

Kann ich irgendwie erkennen, ob mein Gerät SN nutzt? Manchmal kriege ich auch geringe Geschwindigkeiten (z. B. 1km/h) angezeigt, weshalb ich davon ausging, dass der Loox keine SN hat, aber vielleicht kommt das ja auch durch Rundungsfehler bei ungenauen Koordinaten zustande...

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Mo 18. Jun 2007, 18:43

BoehserOnkelXY hat geschrieben:habe mir datenblätter des chipsatzes angesehn und konnte dort auch nichts davon finden.

Deine GPS-Maus hat den Prolific PL-6313 Chip eingebaut. Das abgebildete Gerät auf der Herstellerseite sieht aus wie ein Garmin 276C/376C!

Wenn Garmin das Problem mit diesen Navis in den Griff bekommt, dann müsste es bei deiner Maus auch klappen.

Cornix

BoehserOnkelXY
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 21:25
Wohnort: Roggenstede

Beitrag von BoehserOnkelXY » Mo 18. Jun 2007, 19:03

habs hin bekommen mit folgendem programm:

APLSiRF

schaut so aus als würde es jetzt richtg funktionieren. nach der nächsten cache suche werde ich mich sonst nochmal melden :)

danke für die tipps
Sex ist zwar was schönes,.............
aber gut ausgeschissen fühle ich mich besser :D

thomas_st
Geowizard
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 18. Nov 2005, 16:30
Wohnort: ~ N 51°21' E 12°00'

Beitrag von thomas_st » Mo 18. Jun 2007, 21:26

snaky hat geschrieben:@thomas_st:
Hat der Loox überhaupt eine SN, die man abschalten muss? Ich finde es sowieso schwierig, ohne eingebauten Magnet-Kompass zu navigieren, weshalb ich cachen mit PDA noch nicht sonderlich oft probiert habe (brauche ihn eher für die Cachebeschreibungen).
Also der N520 hatte definitiv eine - erkennbar z.B. daran, das VisualGPS keinerlei Abweichung anzeigte, sobald man auf dem Fleck stehen blieb - so genau können die KOs gar nicht sein. ;) nachdem ich den Sirf Setup die SN abgeschaltet hatte, zeigte VisualGPS jetzt auch eine leichte KO-Ungenauigkeit.

snaky hat geschrieben:Kann ich irgendwie erkennen, ob mein Gerät SN nutzt? Manchmal kriege ich auch geringe Geschwindigkeiten (z. B. 1km/h) angezeigt, weshalb ich davon ausging, dass der Loox keine SN hat,
Wenn er konstant Geschwindigkeiten < 5km anzeigt sollte die SN ausgeschaltet sein, wenn er springt ist sie an. (AFAIK)

snaky hat geschrieben:aber vielleicht kommt das ja auch durch Rundungsfehler bei ungenauen Koordinaten zustande...
Also wenn die SN eingeschaltet ist, bleiben die KOs wie eingemeißelt stehen, selbst die 4., von VisualGPS noch angezeigte Dezimalminute blieb konstant. Wie weit man sich bewegen muss, so dass dann doch mal wieder neu gemessen wird, kann ich jetzt nicht sagen, da nicht ausprobiert.

Können wir ja alles am Samstag ausprobieren. :)

Gruß,
Thomas(_st)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder