Bremsen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Beitrag von gartentaucher » Mo 18. Jun 2007, 19:25

es glänzte noch fettig - und drei Mücken nahmen auf meinem Arm Platz und stachen zu


Ich dachte, jetzt kommt: Und blieben unwegfliegbar kleben. :D
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Werbung:
usimo
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: So 29. Okt 2006, 08:10

Beitrag von usimo » Mo 18. Jun 2007, 19:29

@pom
Nebenwirkung....

Ein Kind reicht :-)

Gruß
Uwe

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Mo 18. Jun 2007, 21:54

gartentaucher hat geschrieben:
es glänzte noch fettig - und drei Mücken nahmen auf meinem Arm Platz und stachen zu


Ich dachte, jetzt kommt: Und blieben unwegfliegbar kleben. :D


Och, kleben blieben sie - zermatscht! :twisted:
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt » Mo 18. Jun 2007, 23:35

Wir wollten halt ein Zeugs für die ganze Familie holen inkl. 3 1/2 jähriges Kind!


Beste Lösung: für die Erwachsenen Anti Brumm forte, für das Kind nichts, damit die Bremsen eine Alternative haben!

Ne, Scherz beiseite: ich fand bisher Anti brumm forte für Moskitos sehr gut, für Zecken naja, für Bremsen naja. Aber um Längen besser als Autan. Dumm nur daß es nicht sehr freundlich zu Plastik ist, insbesondere Weichkunststoffen.

andreas301
Geocacher
Beiträge: 33
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 13:11
Wohnort: 37077 Göttingen

Beitrag von andreas301 » Di 19. Jun 2007, 09:18

Ja, früher war alles besser, auch das Autan. Seit da kein DEET mehr drin ist hat die Wirksamkeit meiner Meinung nach nachgelassen. Aber schaut euch doch mal das hier an. Mit 50% DEET sollte das alles verscheuchen.
Bild

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Di 19. Jun 2007, 09:40

Daß DEET nicht ganz ohne ist, ist bekannt oder?
Das löst Kunststoff auf ... :shock:

Allerdings hilft es auch bei hartnäckigen Kandidaten, im Gegensatz zu harmloseren Mitteln.
Wie hat der Mensch im Shop in NZ gesagt: "Wollen sie was, das hilft, oder was Gesundes?" :D
Bild

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Di 19. Jun 2007, 09:49

andreas301 hat geschrieben:Mit 50% DEET sollte das alles verscheuchen.


Tut's bestimmt.
Solange aber Mücken und Bremsen hierzulande keine dramatischen Erkrankungen übertragen, würde ich persönlich lieber das Jucken und Picksen in Kauf nehmen - ich bekomme bei > 30% DEET nämlich Hautausschlag....

Ich zitiere dazu mal eine Website:
In der langen Anwendungszeit von DEET und in zahlreichen toxikologischen Untersuchungen sind bisher beim Menschen keine wesentlichen und dauerhaften negativen gesundheitlichen Auswirkungen beobachtet worden. Wegen gelegentlich beobachteter Hautreizungen wurden von einigen Staaten jedoch Höchstgrenzen in der Konzentration von DEET festgelegt oder die Verwendung von DEET sogar ganz verboten. DEET hat jedoch darüber hinaus den Nachteil, daß es Plastik angreift und schädigt (z.B. Kunstfasertextilien oder oder Armbänder von Uhren).
DEET wird daher in der hohen 50%-igen Konzentration nur noch für Reisen in tropische Gebiete empfohlen, bei denen das Infektionsrisiko durch Malaria den Einsatz dieses hochwirksamen Mittels auch weiterhin eindeutig rechtfertigt.
DEET sollte nicht auf empfindliche oder geschädigte Hautstellen oder in der Nähe von Augen oder Schleimhäuten aufgetragen werden. Die Anwendung bei Kindern gilt grundsätzlich als sicher, jedoch sollte DEET nur kleinflächig und in möglichst niedriger Konzentration angewandt werden. Alternativ kann bei Kindern das Auftragen auf die Kleidung in Betracht.


Quelle
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

Fridolin
Geocacher
Beiträge: 248
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 10:56
Wohnort: N51°31.328' E06°43.542' Duisburg

Beitrag von Fridolin » Di 19. Jun 2007, 12:22

.... damals, '97 beim Oder Hochwasser, Brutstätte für Mücken und anderes Gezeugs ....
Nachdem offensichtlich alle Mücken imun gegen Autan waren und auch das Zeug der BW nicht mehr half, haben sich Jungs die auf dem Wasser waren mit Diesel eingerieben um nicht total zerstochen zu werden.
Tja, damals ....... da waren die Viecher noch nicht so genmanipuliert wie heute. Da war die Welt noch schwarz/ weiss, damals.

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Beitrag von TantchensOnkelchen » Di 19. Jun 2007, 12:52

Also, Bremsen sind ja so träge, die Erschlage ich einfach.

Gegen Zecken hilft Frontline ganz gut.
Vor allem mit dem neuen Applikator. Zwei Tropfen auf die Strin, zwei Tropfen unter das Kinn.








Die Verteilung über den Körper geschieht durch die Fellbewegung von alleine.
:mrgreen:

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Team Bavaria
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 09:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bavaria » Di 19. Jun 2007, 13:03

http://www.zedan.de/Bremsenbremse/bremsenbremse.htm hat geschrieben:BREMSENBREMSE -
weil die Wirkung wichtig ist

Extra kräftiger Duft
mit Aloe Vera, Cadeöl und Birkenteeröl
pflegt die Haut, wehrt Insekten ab
anwendbar bei Mensch und Tier

NEU: Jetzt auch für Schimmel geeignet


:shock: Die meinen damit Pferde .... Oder :?:
Bild Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder