gc.com und Postfach bei GMX

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Turmfalke
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 18. Sep 2006, 13:13
Wohnort: Bonn

gc.com und Postfach bei GMX

Beitrag von Turmfalke » Mi 20. Jun 2007, 22:05

Hallo,

ich habe mein Postfach bei GMX. Immer wenn jemand über gc.com per Webformular mit mir Kontakt aufnimmt, sortiert GMX die Mail als Spam aus, weil sie nicht über den Mailserver des Absenders eingeliefert wurde.
D.h. die Mail die gc.com verschickt, kommt hier z.B. mit dem Absender xyz@web.de an.
Ich verstehe, warum GMX so reagiert und möchte den Spamschutz auch nicht ausschalten. Wie kann ich erreichen, dass diese und nur diese Mails von der Filterung ausgenommen werden? Eine Regel für den Absender kann ich ja nicht erstellen.
Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Gruss
Turmfalke

Werbung:
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mi 20. Jun 2007, 22:12

Hat GMX auch ein Spam-Team, wie z.B. web.de? In dem Fall schreib denen doch mal. Mein Chef hatte ein ähnliches Problem mit web.de, an die er seine Mails aus der Firma weitergeleitet hat. Mails von mir kamen dort auch imme rin den Spamfilter. Die Jungs haben dann extra für ihn eine Regel eingerichtet (nur für ihn)...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

sonnie
Geomaster
Beiträge: 444
Registriert: Mi 29. Mär 2006, 22:48
Wohnort: 86150 Augsburg (da wo Grampa auch wohnt)
Kontaktdaten:

Beitrag von sonnie » Mi 20. Jun 2007, 22:13

Also, ich hab das damals über eine Filterregel (kann man selber erstellen) gemacht: wenn im Betreff= "contacting xxx from geocaching.com" (da steht ja immer das gleiche bis auf den Namen desjenigen, der Dich kontaktiert), dann
Nachricht in Posteingang verschieben oder so.

Benutzeravatar
PumpkinEater
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Mi 13. Okt 2004, 14:52
Kontaktdaten:

Beitrag von PumpkinEater » Mi 20. Jun 2007, 23:06

Ursache dieses Problems ist die Option "I want to send my email address along with this message". Wenn man dort einen Haken setzt, landen solche Mails im GMX-Spamordner. Wenn man den Haken wegläßt, werden die Mails normal im Posteingang zugestellt.

Ich habe mir angewöhnt, den Haken wegzulassen und stattdessen die eigene Mailadresse in den Text der Mail zu schreiben, wenn ich will, dass der Adressat direkt an meine Mailadresse antworten kann.
Gruß
PumpkinEater

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Mi 20. Jun 2007, 23:26

Da das Anti-Spam-Team auf solche Meldungen aus eigener Erfahrung praktisch nicht reagiert habe ich mir meine eigene Lösung gebastelt.
Im Spamfilter wird allen Nachrichten nur noch "*** GMX Spamverdacht ***" vorangestellt. Diese Mails sortiere ich dann mit einer Filterregel aus und verschiebe alle in den Spamverdachtordner - bis auf Mails von geocaching.com
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Do 21. Jun 2007, 10:39

GMX?? sind das nicht diese lustigen kleinen Fahrräder, die auch fliegen können?

Bild
Bild

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grauer Star » Do 21. Jun 2007, 11:17

Quatsch, das ist BTX :idea: da kann man auch Homebanking mit machen :D
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 21. Jun 2007, 11:24

Nein, das war doch BMW, oder?
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Do 21. Jun 2007, 12:53

Man sollte aber auch nicht außer Acht lassen, dass diese Mails von gc.com schlichtweg nicht RFC-konform verschickt werden, und wenn Absendeadresse nicht zu absendendem Mailserver passt, steckt häufig nur Spam dahinter.

Dass dieser Umstand bei gc.com schon jahrelang bekannt ist und trotzdem ignoriert wird, zeigt, als wie wichtig dort das Problem angesehen wird.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Do 21. Jun 2007, 12:58

Grauer Star hat geschrieben:Quatsch, das ist BTX :idea: da kann man auch Homebanking mit machen :D

Damit willst Du Homebanking machen?
BildBildBild


wutzebar hat geschrieben:[...]Mails von gc.com schlichtweg nicht RFC-konform verschickt werden[...]
Dass dieser Umstand bei gc.com schon jahrelang bekannt ist und trotzdem ignoriert wird, zeigt, als wie wichtig dort das Problem angesehen wird.

Du hast völlig recht, nur löst das leider nicht unser Problem - dabei sollte es ein leichtes sein die E-Mail-Adresse einfach in das Replyto-Feld zu stecken...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder