Geko 101

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » So 20. Feb 2005, 23:40

Preis/Leistung finde ich absolut unschlagbar beim Legend. Alleine das Display ist schon äußerst fesch, mit den 8MB für Karten kommt man wirklich weit. Dann noch die universellen Mignons => ideal. Wer erstmal reinschnuppern möchte, der hat das geringste Risiko wohl mit einem etrex yellow, das man quasi ohne Wertverlust wieder bei ebay verschnalzen kann.
Schnüffelstück

Bild

Werbung:
daniel
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: So 13. Feb 2005, 21:22
Wohnort: Luenen / dortmund / ruhrpott
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel » So 20. Feb 2005, 23:46

na ja 205 euro für nen legend das ist schon ne hausnr. :-) der gelbe reicht mir da erstmal .
Murmeltiere

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 21. Feb 2005, 00:19

daniel hat geschrieben:der gelbe reicht mir da erstmal .

Mit eben jenem etrex yellow sind sogar einige Hardcorecacher äußerst zufrieden. Es zeig den Weg zum Zielpunkt an und ist robust wie kaum ein anderes Gerät.
Schnüffelstück

Bild

daniel
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: So 13. Feb 2005, 21:22
Wohnort: Luenen / dortmund / ruhrpott
Kontaktdaten:

das ist die

Beitrag von daniel » Mo 21. Feb 2005, 00:27

hauptsache er sagt mir welche richtung ich gehen muss *lach das schafft mein ppc ja net . und ich seh nicht mehr so doof aus mit der maus auf der schulter und den ppc in der hand . wie ein verwirrter marsmensch :-)
Murmeltiere

Benutzeravatar
Schnecke
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 1. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Schnecke » Mo 21. Feb 2005, 09:57

Mein GPS 12 ist wohl schon so antiquiert, dass es in solchen Threads nie erwähnt wird ... dabei ist es bei garmin.de immer noch gelistet.
Hab's günstig bei ebay geschossen und es ist genau und zuverlässig, Nachteil ist die Klobigkeit ... die 4 Mignons halten jedoch ziemlich lange (verwende 2300 mAh) !
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 21. Feb 2005, 10:15

Ach ja, das 12er... ich hatte ein Jahr lang ein 12Map als Leihgabe und es hat mich nie enttäuscht. Sensationell gute Empfangsleistung, läuft ewig und ist zur Not auch als Vorschlaghammer zu gebrauchen.
@ schnecke 69: Schreib doch mal ein paar Zeilen darüber und poste es hier.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Schnecke
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 1. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Schnecke » Mo 21. Feb 2005, 10:43

Werde ich tun, sobald ich etwas Luft habe (zeitlich gesehen) !
Dann mache ich auch ein Foto auf Toilettenpapier ... bei garmin.de gibt es allerdings auch eine 360°-Ansicht.

Ein weiterer Nachteil des Gerätes ist ja, dass die Entfernung nur in 10m-Schritten angezeigt wird ... bei der Ungenauigkeit des GPS-Signal kann sich das beim Cachen aber auch als Vorteil heraus stellen, weil man das Gerät eher mal ausschaltet und dann "mit der Nase" weitersucht, statt mit starrem Blick auf das Display immer wieder im Kreis herum zu laufen ! :lol:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder