Cachebeschreibung mit Überwachungsfunktion?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Cachebeschreibung mit Überwachungsfunktion?

Beitrag von KoenigDickBauch » Sa 30. Jun 2007, 14:53

Hallo,

nur durch Zufall habe ich folgenden Code bei der Beschreibung des Caches gefunden:

Code: Alles auswählen

<img src=
"http://www.bezinfo.de/ebay/counter.php3?email=statistik@faex.de&amp;auktion=z+-+Schizophren+-+GC.com"
     width="0" height="0" style="visibility:hidden">


Über die offensichtlichen Counter kann man ja geteilter Meinung sein.

Aber dies scheint ja eine Möglichkeit zu sein, an die URL des Aufrufenden zu kommen. Wenn dann noch ein Verlag dahinter steckt, dann hat das für mich ein Geschmäckle.

Was haltet ihr davon?
KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Werbung:
TeamAstelix
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 00:20
Wohnort: N48°20' E11°30'

Re: Cachebeschreibung mit Überwachungsfunktion?

Beitrag von TeamAstelix » Sa 30. Jun 2007, 15:25

KoenigDickBauch hat geschrieben:Hallo,

nur durch Zufall habe ich folgenden Code bei der Beschreibung des Caches gefunden:

Code: Alles auswählen

<img src=
"http://www.bezinfo.de/ebay/counter.php3?email=statistik@faex.de&amp;auktion=z+-+Schizophren+-+GC.com"
     width="0" height="0" style="visibility:hidden">


Über die offensichtlichen Counter kann man ja geteilter Meinung sein.

Aber dies scheint ja eine Möglichkeit zu sein, an die URL des Aufrufenden zu kommen. Wenn dann noch ein Verlag dahinter steckt, dann hat das für mich ein Geschmäckle.

Was haltet ihr davon?
KDB

Ist nichts anderes als ein versteckter counter, der bestenfalls bei jedem Aufruf eine Mail an statistik@faex.de schickt mit der Anzahl der Aufrufe, aber nicht mehr. Kein Grund zur Paranoia!
"Extra Bavariam non est Vita, et si est Vita, non est ita."
- Johannes Turmair (1477 - 1534) -

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Cachebeschreibung mit Überwachungsfunktion?

Beitrag von greiol » Sa 30. Jun 2007, 16:32

KoenigDickBauch hat geschrieben:Aber dies scheint ja eine Möglichkeit zu sein, an die URL des Aufrufenden zu kommen.
wie meinen?
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Cachebeschreibung mit Überwachungsfunktion?

Beitrag von KoenigDickBauch » Sa 30. Jun 2007, 16:53

greiol hat geschrieben:
KoenigDickBauch hat geschrieben:Aber dies scheint ja eine Möglichkeit zu sein, an die URL des Aufrufenden zu kommen.
wie meinen?

Da der Server ja vermeintlich ein Bild zurücksenden soll, muss ja eine Verbindung zwischen Client und Server aufgebaut werden. Somit kann der Server die URL des Clients speichern oder in das Email schreiben.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

KBreker
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 13:37
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von KBreker » Sa 30. Jun 2007, 19:12

Welche URL denn überhaupt?
Freundliche Grüße,

Kai

Eigentlich kann man ja froh sein, dass Garmin ein amerikanisches Unternehmen ist. Sonst würde man mit einem Bayern 20, Thüringen 300 oder Schleswig-Holstein 550t durch den Wald laufen ... da haben wir doch nochmal Glück gehabt.

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Sa 30. Jun 2007, 19:24

KBreker hat geschrieben:Welche URL denn überhaupt?

Deine eigene, denn du sitzt am client!
KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Sa 30. Jun 2007, 19:36

KoenigDickBauch hat geschrieben:
KBreker hat geschrieben:Welche URL denn überhaupt?

Deine eigene, denn du sitzt am client!

Lies bitte nochmal nach was ein(e) URL ist und sag uns dann mal in Ruhe worum es dir geht. Im Moment ist das noch (für mein Verständnis) etwas zu unpräzise gefasst.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

TeamAstelix
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 00:20
Wohnort: N48°20' E11°30'

Beitrag von TeamAstelix » Sa 30. Jun 2007, 19:45

KoenigDickBauch hat geschrieben:
KBreker hat geschrieben:Welche URL denn überhaupt?

Deine eigene, denn du sitzt am client!
KDB
Dein Client hat keine URL, höchstens eine IP. Und die nützt in mehr als 90% aller Fälle gar nichts, weil diese 90% eine dynamische IP vom Provider erhalten, d.h. mit jedem Einlog-Vorgang eine andere. Und selbst wenn nicht, was nützt es ihm, wenn er weiss, dass der Besucher über T-Online oder AOL oder XY kommt? Und auch IPs, genauso wie Referer lassen sich leicht fälschen. Und viele kommen über Proxies und, und, und...

Aber wie gesagt, es ist nur ein Counter.
"Extra Bavariam non est Vita, et si est Vita, non est ita."
- Johannes Turmair (1477 - 1534) -

KBreker
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: Fr 29. Sep 2006, 13:37
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von KBreker » Sa 30. Jun 2007, 20:35

greiol hat geschrieben:Im Moment ist das noch (für mein Verständnis) etwas zu unpräzise gefasst.


ACK.
Freundliche Grüße,

Kai

Eigentlich kann man ja froh sein, dass Garmin ein amerikanisches Unternehmen ist. Sonst würde man mit einem Bayern 20, Thüringen 300 oder Schleswig-Holstein 550t durch den Wald laufen ... da haben wir doch nochmal Glück gehabt.

GermanSailor

Re: Cachebeschreibung mit Überwachungsfunktion?

Beitrag von GermanSailor » Sa 30. Jun 2007, 21:11

KoenigDickBauch hat geschrieben:Was haltet ihr davon?
KDB


So viel wie von Leuten, die Paranoid sind und dabei noch nicht mal die Grundbegriffe des Internet richtig auf die Reihe bekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder