Anschaffung GPS Gerät

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
tsitsau
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Jul 2007, 06:33

Anschaffung GPS Gerät

Beitrag von tsitsau » Do 5. Jul 2007, 07:06

Hallo. ich habe in letzter Zeit so viel übers Geocaching gelesen, und auch bemerkt, das bei mir im Umfeld (ich lebe auf dem Lande,Nähe Kiel)einiges versteckt ist, nun möchte ich selber gerne loslegen, nur bin ich mir über die Anschaffung eines GPS Handgerätes noch nicht ganz klar.Ich habe 2 Geräte in die engere Auswahl gezogen, und zwar das Alan Map 500, und von Garmin den eTrex Legend.Gibt es große oder gravierende Unterschiede, worauf muß ich achten, oder brauche ich keine Kartendarstellung, und tut es am Ende gar etwa der Explorist 100? Vielleicht kann mir jemand helfen, und ein paar Tipps geben, bzw. hat vielleicht jemand ein Gerät, das zum Verkauf steht.Vielen Dank im voraus.Gruß Tsitsau.

Werbung:
Benutzeravatar
Caches_Clay
Geocacher
Beiträge: 193
Registriert: So 2. Jul 2006, 22:41

Beitrag von Caches_Clay » Do 5. Jul 2007, 09:08

Ich sehe Dich schon von den anderen zerpflückt werden: Nutz die Boardsuche :)
Aber hier steht weiteres
http://www.geoclub.de/ftopic502.html, im Forum Kleidung und Ausrüstung findest du auch noch einen Fred über Einsteigerausrüstung.
Außerdem ist für Anfänger auch immer wieder diese Seite zu empfehlen
http://www.cachewiki.de/wiki/Hauptseite

Zum Gerät aus meiner Sicht : Natürlich reicht der Explorist 100 zum Cachen aus, hat meines Wissens sogar einen besseren Empfang als die Garmin Geräte ohne SIRF III.
Aber da dich das Fieber so oder so packen wird, würde ich überlegen, ob ich mir nicht gleich ein "amtliches" Gerät hole.
Ich nutze derzeit den Explorist 210, werde mir aber in kürze ein GPS MAP 60 csx zulegen (also doppelt Geld ausgegeben ;)
Aber schau mal bei z.B. Ebay nach dem Explorist 500 le, der ist im Moment im Bereich Preis/Leistung sehr gut ,wie ich finde.
Gruß
CC
BildBild

tsitsau
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Jul 2007, 06:33

Beitrag von tsitsau » Do 5. Jul 2007, 17:07

Danke für die Tipps, bin zum ersten mal in einem Forum angemeldet, darum jetzt die blöde Frage: Wo finde ich das Board, in dem ich suchen soll?Danke schonmal im voraus.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Do 5. Jul 2007, 17:09

Caches_Clay hat geschrieben:Ich sehe Dich schon von den anderen zerpflückt werden[...]

na, weil ich heute gute Laune habe sehe ich mal davon ab...

Herzlichen Willkommen, aber lesen muss Du schon selber und auch ggf. mal die Suchfunktion des Forums benutzen.

Guckst du hier
http://www.geoclub.de/ftopic502.html
und hier http://www.geoclub.de/ftopic12613.html
und hier http://www.geoclub.de/ftopic12457.html
und hier http://www.geoclub.de/ftopic12444.html
und hier http://www.geoclub.de/ftopic12252.html
und hier http://www.geoclub.de/ftopic12032.html
und hier http://www.outdoor-magazin.com/gps-geraete.111702.htm
und hier http://www.geoclub.de/search.php
und hier http://www.google.de/
und hier http://www.cachewiki.de/
und hier ...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

tsitsau
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Jul 2007, 06:33

Beitrag von tsitsau » Do 5. Jul 2007, 18:09

Vielen Dank nochmals, Gruß Tsitsau

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » Fr 6. Jul 2007, 01:42

Das Alan Map 500 ist ein tolles Gerät, aber nichts für Anfänger. Da muss man sich schon etwas einarbeiten wenn man mit dem Gerät vernünftig umgehen möchte.

Für den Anfang empfehle ich deswegen eher Idiotensichere Garmins.

tsitsau
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Jul 2007, 06:33

Beitrag von tsitsau » Fr 6. Jul 2007, 06:37

Welches Gerät von Garmin würdest du empfehlen?Sind die von Alan wirklich schwieriger zu bedienen?Wenn ich mir so die Kurzanleitungen durchsehe, erkenne ich keinen so großen Unterschied.Gruß tsitsau.

Xellos
Geomaster
Beiträge: 320
Registriert: So 22. Jan 2006, 04:30
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Xellos » Sa 7. Jul 2007, 01:03

spun hat geschrieben:Das Alan Map 500 ist ein tolles Gerät, aber nichts für Anfänger. Da muss man sich schon etwas einarbeiten wenn man mit dem Gerät vernünftig umgehen möchte.

Womit wir wieder beim Thema Lesen wären... :roll:
Ich habe einen Alan Map500, hatte vorher nix mit GPS zu tun (nur Karte, Zirkel, Kursdreieck, Kompaß), und hatte nie irgendwelche Probleme damit, die von der Bedienung als solcher herrührten. Mag daran liegen, daß ich die Anleitung gelesen habe. :wink:
Nur die kleineren Software-Macken kamen hier und da mal zum Vorschein.

Gruß, Andreas
Bild Bild

baltasar
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 15:39
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von baltasar » Do 12. Jul 2007, 20:43

Hallo

auch wenn ich jetzt noch nicht so lange cache, kann ich dir als Anfänger aber trotzdem das Garmin Etrex Legend ans Herz legen. Ist wirklich kinderleicht zu bedienen und hat mich bisher noch nicht im Stich gelassen. Zum Cachen brauchst du die Kartendarstellung aber tatsächlich nicht, außer du bist oft an Flüssen unterwegs, da ist es ganz nett zu wissen auf welcher Seite des Flusses man entlang laufen sollte :wink:

Also das ganz normale Yellow reicht auch locker aus, willst du aber ein paar mehr Spielereien, dann lohnen sich die 30-40 Euro Mehrinvestition. Musst du halt wissen.

Hab mein Gerät bei funktionelles.de gekauft, guter Service und im Durchschnitt 40 Euro unter den Preisen von Globetrotter.

Viel Spaß beim neuen Hobby

baltasar

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Do 12. Jul 2007, 21:02

du vergisst das zu den 20-30 euros mehrinvestitionen noch die kosten für die karten dazu kommen... ich würde jetzt erstmal noch so nen augenblick warten was die neuen h modelle schaffen... die gibbet ja ab jetzt zu kaufen, das ist ggf die sinnigere variante, jenachdem wie stark die die besser sind :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder