Leichenfund beim Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
account_deleted

Leichenfund beim Geocaching

Beitrag von account_deleted » Di 10. Jul 2007, 19:25

Dieser Beitrag aus dem Rhein-Main-Forum ist sicher überregional interessant.
http://www.geoclub.de/ftopic17270.html
Die Horrorvorstellung für jeden Cacher ist Realität geworden.
Heute im ARD Brisant gelaufen.

Werbung:
.:[B@n]:.
Geocacher
Beiträge: 132
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 15:56
Kontaktdaten:

Beitrag von .:[B@n]:. » Di 10. Jul 2007, 19:38

Kann nur sagen:

KRASS
HORROR

Hpffe dass mir so was nicht passiert. Ben

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » Di 10. Jul 2007, 20:02

sehr schlimme sache. hier im norden hat eine cacherin eine person gefunden die sich fast neben dem cache aufgehängt hat.
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=ef98bdda-c545-41af-9780-515c7ffea442
mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Benutzeravatar
matlock75
Geowizard
Beiträge: 1992
Registriert: So 20. Mai 2007, 17:04
Wohnort: 76593 Gernsbach
Kontaktdaten:

Beitrag von matlock75 » Do 12. Jul 2007, 11:14

Hi all,

als dieser Bericht im Fernsehen kam, dachte ich mir noch: "Wer weiss, ob du nicht mal einen findest, der seinem Leben ein Ende setzten wollte".
So schnell kanns gehen. Echt übel, ich hoffe, dass uns das erspart bleibt!
Euer Matlock75 aka Holger, Coin Mod

BildBild Bild

http://www.Matlock75.de

Dreiradcacher

Beitrag von Dreiradcacher » Do 12. Jul 2007, 12:30

Ist aber nichts neues. Ich habe vor einem Jahr schon in einem Log von einem Cache etwas von einem Leichenfund gelesen. Der Cacher brauchte erst dann wieder eine Weile bevor er den Final machte....

KrasserMann
Geomaster
Beiträge: 399
Registriert: Di 20. Jun 2006, 10:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von KrasserMann » Do 12. Jul 2007, 13:30

Solang nicht neben einem Cache ein haufen Leichen mit GPS in der Hand rumliegen ist doch alles noch im Lot!

Der Tod gehört zum Leben., Und das der ein oder andere im Umfeld eines Caches stirbt
ist im Rahmen der Möglichkeiten.

Das es nicht schön ist ne Leiche zu finden ist klar.

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg » Do 12. Jul 2007, 13:38

ist doch gut, das man eine Leiche gefunden hat... ohne Geocaching währe die Leiche noch länger da rumgelegen.

Der Fall währe evt. schwieriger aufzuklären, als wenn die Leiche noch länger wo rumgammelt.

Angehörige haben die Gewissheit, das der/die X tod ist.

Anständiges Begräbnis etc.

gildor8879
Geocacher
Beiträge: 185
Registriert: Mo 21. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von gildor8879 » So 15. Jul 2007, 02:48

M.B. hat geschrieben:sehr schlimme sache. hier im norden hat eine cacherin eine person gefunden die sich fast neben dem cache aufgehängt hat.
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=ef98bdda-c545-41af-9780-515c7ffea442
mfg M.B.


So einen Cache hab ich auch mal gesucht. Hab mich dann aber zusammengerissen, den Strick wieder ins Auto gepackt und nochmal die Lichtung abgesucht...
Aber Spaß beiseite. Natürlich ist sowas für jeden Betroffenen (Finder) immer ein Schock. Allerdings erinnere ich mich noch gut an "Aktenzeichen XY". Da fanden bei fast jedem zweiten Fall Spaziergänger die Leiche. Ich denke nicht, dass das ein Caching-spezifisches Problem ist.

Aber Ihr wisst ja: Never mess with a geocacher, they know the best places to hide a body...
"Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit." - Konrad Adenauer

"If you tolerate this, then your children will be next." - Manic Street Preachers

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » So 15. Jul 2007, 06:46

Vor ein paar Jahren bekam ich mal eine Email zu einem meiner Caches, wortlaut ungefähr: Wir haben den Cache zwar nicht gefunden, aber eine Leiche, haben dann die Polizei usw gerufen und keine Lust mehr zum Cachen gehabt. OK, der Ort zieht den ein oder anderen Suizidwilligen an, die Presse berichtet aber aus gutem Grund nicht.
Aber ich habe den Cache so gelassen wie er ist. Bisher ist nichts wieder vorgekommen.
inactive account.

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » So 15. Jul 2007, 06:48

greg hat geschrieben:Angehörige haben die Gewissheit, das der/die X tod ist.

Naja, sie werden schon gewusst haben, dass er/sie nicht der Tod ist, sondern nur gefürchtet dass er/sie tot ist.
inactive account.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder