Die Reviewer oder "danke für ein verdorbenes Wochenende

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Do 12. Jul 2007, 13:15

Naturekid hat geschrieben:Aber ganz ehrlich?! Bei uns wird erst beim 10. Jahr geocachen gefeiert. Vorher nicht. Und dann ist es egal ob es 788, 1000, 3795 oder sonst wieviele Caches es bis dahin sind.

Oder eben 84. Auch wenn's nur 1/1er Micros waren. 8)
Bild

Werbung:
Naturekid
Geomaster
Beiträge: 321
Registriert: Di 2. Aug 2005, 10:34
Wohnort: Fast mitten in Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Naturekid » Do 12. Jul 2007, 13:38

Lakritz hat geschrieben:
Naturekid hat geschrieben:Aber ganz ehrlich?! Bei uns wird erst beim 10. Jahr geocachen gefeiert. Vorher nicht. Und dann ist es egal ob es 788, 1000, 3795 oder sonst wieviele Caches es bis dahin sind.

Oder eben 84. Auch wenn's nur 1/1er Micros waren. 8)


Genau!

bevema
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Di 13. Dez 2005, 13:46
Wohnort: Wien

Beitrag von bevema » Do 12. Jul 2007, 16:17

Ich bin mir nicht sicher, auf welcher Seite ich stehe:
-) einen FTF kann man erst machen, nachdem der Cache published wurde
-) ein FTF des noch nicht freigeschalteten Caches ist für mich kein FTF, sondern eher ein Betatest
-) wenn sich die anderen Cacher daran halten, ist es schön, aber darauf pochen täte ich als Owner oder Geburtstagskind nicht.

Bei den 2-3 Geburtstags- oder Jubiläumscaches in Wien/Umgebung wurde das so gelöst, dass eine fertige Beschreibung (z.B. Entwurf als HTML abspeichern und das "has not been published"-Zeugs rauseditieren) dem Beschenkten überreicht wurde. Und erst danach wurde der Cache published, und ein leeres Logbuch kam rein.

Oder der Beschenkte könnte wie auf Nadeln in der Nähe des Caches sitzen (vorzugsweise in der Nacht, aber mit lokalen Reviewern geht das so schwer...), bis das "GO" vom Verstecker kommt, wenn der Cache published wurde, und dann zum FTF losrasen. Oder mit einem Notebook mit HSDPA-Karte am Startpunkt...

Wenn es dann noch wer früher hin schafft, hat er es ohnehin verdient.
*****************************
cache to live, live to cache ... :) :)

Bild
*****************************

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Do 12. Jul 2007, 16:25

Gibt es wirklich Leute, die das mit dem FTF so außerordentlich ernst nehmen? :shock:
Bild

bevema
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Di 13. Dez 2005, 13:46
Wohnort: Wien

Beitrag von bevema » Do 12. Jul 2007, 16:28

Lakritz hat geschrieben:Gibt es wirklich Leute, die das mit dem FTF so außerordentlich ernst nehmen? :shock:

Die Geo-FTF-Junkies haben eben auch ihre obskuren Bedürfnisse.
*****************************
cache to live, live to cache ... :) :)

Bild
*****************************

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 12. Jul 2007, 16:28

Sieht so aus. :shock:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Beitrag von gartentaucher » Do 12. Jul 2007, 16:31

So ein Geschenk würde ich zurückgeben. Wenn ich schon einen extra Privatcache gelegt bekomme, muss ich auch FTF werden. Wo kämen wir denn sonst hin? :?
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

bevema
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: Di 13. Dez 2005, 13:46
Wohnort: Wien

Beitrag von bevema » Do 12. Jul 2007, 17:04

gartentaucher hat geschrieben:So ein Geschenk würde ich zurückgeben. Wenn ich schon einen extra Privatcache gelegt bekomme, muss ich auch FTF werden. Wo kämen wir denn sonst hin? :?

-) Baustellenband um das Zielgebiet
-) Schilder "Betreten bei Lebensgefahr verboten" aufstellen
-) Limousine mit laufendem Motor wartet vor dem nächstliegenden WLAN-Hotspot mit dem Geburtstagsmann darin
-) klarerweise begleitet von einer standesgemässen Motorradeskorte

...dann klappts auch mit dem FTF!
*****************************
cache to live, live to cache ... :) :)

Bild
*****************************

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 12. Jul 2007, 18:39

spun hat geschrieben:Waaaas, echt ??? Gib mal das Logbuch her !! *ratsch*.... so du darfst signieren, das Onlinelog wird gleich auch noch dran glauben müssen !

Ich hätte dem Logbuchseitenrausreißer meine Meinung dazu gesagt, nicht geloggt, dem Erstfinder gratuliert und den Cache in die Ignore-Liste eingetragen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

greg
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Jul 2006, 20:50

Beitrag von greg » Do 12. Jul 2007, 20:48

M.B. hat geschrieben:mal sehen wann es den ersten reviewer-streik gibt?!
wenn weiter so gemeckert wird, "approven" DIE 4 wochen keine caches...
so oder ähnlich wird es kommen. ;-)

mfg M.B.


Gibt ja noch Opencaching.de :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder