Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Log mit Polizeibegleitung

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von Aga & Deti » Sa 25. Apr 2009, 19:54

stoerti hat geschrieben:Weil, jetzt stell Dir mal vor, Du kommst vom T5 Nachtcache mit Klappspaten, Seilzeug, Schlauchboot im Wagen....
Naja entweder Du wirst sofort erschossen oder Du kommst noch zu Wort und landest dann in der Psychiatrie... :lachtot:

Werbung:
jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von jmsanta » Sa 25. Apr 2009, 19:58

jetzt stellt euch mal vor, da liegt noch eine Armbrust im Kofferraum. Und die Polizisten könnten euch nicht mal was! Ich beliebe zu scherzen? -Nein, natürlich nicht!
http://www.team-nc666.de/die-armbrust-u ... z_155.html
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von adorfer » Sa 25. Apr 2009, 20:05

stoerti hat geschrieben:Wegen was sperren die denn da? Alkohol?
Weil, jetzt stell Dir mal vor, Du kommst vom T5 Nachtcache mit Klappspaten, Seilzeug, Schlauchboot im Wagen....
Ohne Schlauchboot, aber sonst alles dabei, hatte der Buddeldaddy wohl schon (mehrmals?)
"Sie haben heute abend wohl noch was vor?"

Vor 6 Wochen hatte ich nachts das Vergnügen, von einem Fußtrupp von 7 Beamten in einer Grünanlage aufgegriffen zu werden, die offensichtlich nach meinem Mitcacher und mir gezielt Ausschau gehalten hatten.
Waren wohl von besorgten Laubenbesitzern alarmiert worden. (Merke: In Frankfurt grenzt jede Grünanlage irgendwie an eine Kleingartenkolonie)

Die Damen und Herren hatten nicht die Standard-Polizeiunformen an, sondern irgendwie keine Hemdkragen am Hals und dazu viel "Strickzeug" auf den Kopf.

Erschwerend kam dazu, dass wir nicht auf CAchesuche, sondern auf Installationstour für einen Multi waren. Wir hatten also ziemlich(!) viel Werkzeug dabei. Die Sprühdosen in doch sehr matten Farbtönen waren wohl noch das geringste Problem, ich hatte jedoch auch noch einen Nicht-Klapp-Spaten in einer Stoff-Tragetasche dabei.

Naja, die Beamten fanden unsere Antworten nicht so toll. Wollten wir doch zu unserer Beschäftigung keine Auskünfte machen, die hinausgingen "Wir gingen hier gerade den Weg lang, da wurden wir von Ihnen angesprochen."

Während wir dann unsere Ausrüstungen auf mereren Quadratmetern Fußweg ausbreiten durften gab dann noch Dialoge wie
-"Was ist das?"
-"Das ist ein PET-Rohling"
-"Wofür ist der"
-"Daraus werden PET-Flaschen hergestellt."
-"Es liegt ganz an Ihnen wie lange das hier dauert."

Hat dann ca. 50 Minuten gedauert die Personen/Taschenkontrolle inkl. Leibesvisitation.
Außerdem wissen wir jetzt, dass 3 Kameras, zwei GPSr, eine GPS-Tracklogger, 4 Handies und ein PDA keine als gestohlen gemeldete Seriennummer haben.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
stoerti
Geowizard
Beiträge: 1294
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 17:14
Wohnort: Diverse
Kontaktdaten:

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von stoerti » Sa 25. Apr 2009, 20:12

“Eine Armbrust? Sind sie Sportschütze?”
“Nein - Geocacher…” :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Die Damen und Herren hatten nicht die Standard-Polizeiunformen an, sondern irgendwie keine Hemdkragen am Hals und dazu viel "Strickzeug" auf den Kopf.
Das waren dann wohl die vom Kriminaldauerdienst.
Seit wann machen die denn niedere Polizeiarbeit?
Manchmal findet man auf der Suche nach einem lost place sein Traumhaus.
Schloss in Brandenburg, 400 Jahre alt, 1.000qm Wohnfläche, verlassen seit 1991, gekauft 2/2012, Restaurierung andauernd.

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von Beleman » So 26. Apr 2009, 20:05

stoerti hat geschrieben:Das waren dann wohl die vom Kriminaldauerdienst.
Seit wann machen die denn niedere Polizeiarbeit?
Vielleicht werden wir mittlerweile als "wichtig" betrachtet, so dass die besseren Leute ranmüssen ... :^^:

Benutzeravatar
HiPfo
Geomaster
Beiträge: 521
Registriert: Fr 24. Aug 2007, 06:39
Wohnort: Himmelpforten

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von HiPfo » So 26. Apr 2009, 23:28

-jha- hat geschrieben:Außerdem wissen wir jetzt, dass 3 Kameras, zwei GPSr, eine GPS-Tracklogger, 4 Handies und ein PDA keine als gestohlen gemeldete Seriennummer haben.
:lachtot:

buddeldaddy
Geomaster
Beiträge: 942
Registriert: Do 31. Mai 2007, 22:28
Wohnort: Europe

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von buddeldaddy » Mo 27. Apr 2009, 00:46

-jha- hat geschrieben:
stoerti hat geschrieben:Wegen was sperren die denn da? Alkohol?
Weil, jetzt stell Dir mal vor, Du kommst vom T5 Nachtcache mit Klappspaten, Seilzeug, Schlauchboot im Wagen....
Ohne Schlauchboot, aber sonst alles dabei, hatte der Buddeldaddy wohl schon (mehrmals?)
"Sie haben heute abend wohl noch was vor?"
Nee, nur einmal, komplette T5 und NC Ausrüstung mit der dicken Mag, die fleckig, grüne Hose an, schwarze Jacke und die Wollmütze auf dem Kopp. Der alte Cop wollte mich gleich zerpflücken, der Junge hat sich halb krank gelacht, konnte was mit Geocaching anfangen und hat sich nur gedacht: Nur Bekloppte unterwegs ...

Alles halb so wild, Führerschein, KFZ und Perso o.k. und weiter gings ..
Bild
----------------------------------------------------------------------------
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von blackbeard69 » Mo 27. Apr 2009, 17:50

stoerti hat geschrieben:Weil, jetzt stell Dir mal vor, Du kommst vom T5 Nachtcache mit Klappspaten, Seilzeug, Schlauchboot im Wagen....
Wozu brauchst Du den denn? Ich habe keinen und auch noch nie einen vermisst.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von Aga & Deti » Mo 27. Apr 2009, 17:56

blackbeard69 hat geschrieben: Wozu brauchst Du den denn? Ich habe keinen und auch noch nie einen vermisst.
Thomas
Naja wer ein TB-Hotel im Wald "vergraben" will... :lachtot:

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Log mit Polizeibegleitung

Beitrag von adorfer » Di 28. Apr 2009, 21:53

Aga & Deti hat geschrieben: Naja wer ein TB-Hotel im Wald "vergraben" will... :lachtot:
Noch ein Wort in der Sache und ich logge einen SBA an dem besagten Cache.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Antworten