Wo ist die Cachedichte am größten?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » So 29. Jul 2007, 20:49

naja... also in nanos geht echt nichts rein...
aba so nen micro kann schon micro münzen bzw entsprechend bearbeitet tbs beherbergen... sofern das anhängsel nicht zu groß ist :)

Werbung:
HHL

Beitrag von HHL » So 29. Jul 2007, 22:51

Turbotobi76 hat geschrieben:Hi,

wobei man natürlich berücksichtigen müßte was für Caches dort liegen :roll:
...

woher hast du oberschlaumeier denn deine erkenntnisse? aus der baumschule?
mann, mann.
happy hunting aus schweden.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jul 2007, 00:44

rumo&rala hat geschrieben:fest steht das die Cachedichte in einigen Städten schon problematisch hoch ist, so dass sie für die meisten Cacheleger praktisch gesperrt sind.

Ja? Steht das fest? Wer hat das denn verbindlich beschlossen?

rumo&rala hat geschrieben:Zumindest die Innenstädte...

Man sollte alle (Innen-)Städte komplett für Caches sperren.

rumo&rala hat geschrieben:wo wir wieder bei der Abstandsregel wären....

Mit der kommen wir doch bisher überwiegend sehr gut zurecht?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Beitrag von blackbeard69 » Mo 30. Jul 2007, 11:36

radioscout hat geschrieben:Man sollte alle (Innen-)Städte komplett für Caches sperren.

Immer mit der Ruhe. :)

Gestern war ich in Köln (Stadtgebiet) cachen.

Erster: ein Traddi an einem bei besserem Wetter wohl belebteren Platz. Das Versteck irgendwie Standard, aber es sah witzig aus, als wäre es extra für den Zweck dahingebaut worden. @owner: Gut gesehen!

Zweiter: Da gibt's ein, nennen wir's: Industriedenkmal. Die Sorte, wo man im Jahr fünfhundert Mal dran vorbeifährt und es trotzdem nicht sieht. Der Cache hat mich an den Ort geführt und ich hab's zum ersten Mal bewusst wahrgenommen. Hat sich gelohnt!

Dritter: Eine sehr schöne innerstädtische Parkanlage "mit Vergangenheit". Mein erstes Grün an dem Tag. Wann kommt man schon mal in einen bestimmten innerstädtischen Park, wenn man nicht in der Umgebung wohnt oder nebendran arbeitet?

Man liest es schon zwischen den Zeilen: Ich nutze Geocaching in Städten gerne im Sinne von "Touristenführung". Natürlich gibt's da auch Negativ-Beispiele, aber alles in allem klappt es. Und man kann sich die Listings ja auch vorher angucken und gezielt auswählen.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 30. Jul 2007, 17:58

Ausnahmen bestätigen die Regel. Und Köln ist auch nicht irgendeine Stadt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Beitrag von blackbeard69 » Mo 30. Jul 2007, 19:58

radioscout hat geschrieben:Ausnahmen bestätigen die Regel. Und Köln ist auch nicht irgendeine Stadt.

Aachen auch nicht! Ich hatte mir Deinen Kalkofen und den Propsteier Wald bewusst aus einer Anzahl anderer ausgesucht. Der Ausflug war nicht umsonst gewesen. :)

Die Aachener Innenstadt ist für mich ein weißer Fleck, aber wenn sie Dir nicht gefällt, dann gehe doch mit gutem Beispiel voran und zeige anderen, wie man es besser macht. Weiter oben hast Du ja schon klargestellt, dass die Innenstädte nicht "praktisch gesperrt" sind.

Kopf hoch: "Es gibt nichts gutes außer man tut es." Das ist überall so.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

dcdasuww

Beitrag von dcdasuww » Do 2. Aug 2007, 22:24

radioscout hat geschrieben:Man sollte alle (Innen-)Städte komplett für Caches sperren.

Und das Forum für Dampfplauderer.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 2. Aug 2007, 23:06

blackbeard69 hat geschrieben:Aachen auch nicht! Ich hatte mir Deinen Kalkofen und den Propsteier Wald bewusst aus einer Anzahl anderer ausgesucht. Der Ausflug war nicht umsonst gewesen. :)

Danke! Freut mich, daß sie Dir gefallen haben.


blackbeard69 hat geschrieben:Die Aachener Innenstadt ist für mich ein weißer Fleck, aber wenn sie Dir nicht gefällt, dann gehe doch mit gutem Beispiel voran und zeige anderen, wie man es besser macht. Weiter oben hast Du ja schon klargestellt, dass die Innenstädte nicht "praktisch gesperrt" sind.

Kopf hoch: "Es gibt nichts gutes außer man tut es." Das ist überall so.

Die Caches in der Aachener Innenstadt sind größtenteils für auswärtige Cacher nur schwer erreichbar.
Selbst bei einfachen Caches verbringt man mehr Zeit im Stau und bei der Parkplatzsuche als beim suchen der Dose. Und gebührenfreie Parkplätze sind leider die Ausnahme.
Es gibt ein paar gut erreichbare Caches wie den genial versteckten "The Wall" und einige sehr schöne, die etwas außerhalb des Zentrums liegen wie "Gillesbach" oder "Gut Kalkofen".

Für eigene wirklich lohnenswerte City-Caches habe ich noch keine passende Location gefunden. Aber wenn ich doch mal was finde, verstecke ich dort einen Cache.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Beitrag von jmsanta » Do 2. Aug 2007, 23:11

shwartle hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Man sollte alle (Innen-)Städte komplett für Caches sperren.

Und das Forum für Dampfplauderer.

:lol:
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Do 9. Aug 2007, 16:20

radioscout hat geschrieben:...
Für eigene wirklich lohnenswerte City-Caches habe ich noch keine passende Location gefunden. Aber wenn ich doch mal was finde, verstecke ich dort einen Cache.


Das würde bedingen, nicht den ganzen Tag im Forum zu hängen, sondern auch mal vor die Tür zu gehen. :shock:

Merke: "Leider wird man(n) bleich und fett beim Surfen durch das Internet!"
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder