Aldi-Notebook

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

snaky
Geowizard
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:26
Kontaktdaten:

Beitrag von snaky » Fr 31. Aug 2007, 22:21

Dieser Satz klingt in Verbindung mit Deiner Signatur ein wenig schizophren. ;)
Mein Posting war zu blöd? Schlag mich!
Hier

Werbung:
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Fr 31. Aug 2007, 22:25

Lesen kann man die Computerbild ja schon, man muss es ja nicht glauben.
Aber woher soll ich denn sonst erfahren wie hell, wie schwer und wie laut das Ding ist?
Naja, wolln mal sehen.
Sonst noch einer ein neues x-Thinkpad zu verkaufen?
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Fr 31. Aug 2007, 22:26

Lesen kann man die Computerbild ja schon, man muss es ja nicht glauben.
Aber woher soll ich denn sonst erfahren wie hell, wie schwer und wie laut das Ding ist?
Naja, wolln mal sehen.
Sonst noch einer ein neues t oder x-Thinkpad zu verkaufen?
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Fr 31. Aug 2007, 22:56

das ding hat nur einen express card slot. solltest du also noch vorhandene pc cards nutzen wollen, wird das nicht gehen. und falls die mal wieder dem aktuellen trend folgen und rasierspiegel statt eines ordentlichen displays zu montieren, kannst du den einsatz im freien vergessen.

ich würde mir die scharniere in ruhe ansehen. zumindest bei mir war das früher immer das erste was auseinanderging wenn man den rechner auch tatsächlich zum arbeiten unterwegs benutzt und nicht nur als desktop den man ab und an mal wegklappt.

inzwischen halten die scharniere aber die laptops sind auch etwas teurer in der anschaffung geworden :?
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Sa 1. Sep 2007, 08:02

greiol hat geschrieben:das ding hat nur einen express card slot.


das hat mein DELL auch nur noch, da ist eh ein Umbruch in Gange.

MfG Jörg

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2375
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil » Sa 1. Sep 2007, 09:11

Die Frage ist doch nicht "was spricht dagegen, bei Aldi (einem Lebensmitteldiscounter) ein Notebook zu kaufen" - sondern: Was spricht dafür? Wenn der Preis das Hauptkriterium und deine Zeit/Nerven auch Geld wert sind, würde ich auf jeden Fall mal im lokalen Fachhandel vorbeischauen. Da gibts teilweise sehr schöne Aktionsangebote.

Wenn Du mir sagtst, was Du brauchst, schicke ich Dir auch gerne ein Angebot.

Wenn das Hauptmotiv ist, ein Geiz-ist-geil-Schnäppchen mit viel Mhz, viel GB und wenig € zu machen, dann ist ALDI sicherlich die richtige Adresse.

Übrigens, meine persönliche Empfehlung, was Notebooks angeht:

1. Samsung
2. Hewlett-Packard
3. Lenovo

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Sa 1. Sep 2007, 09:35

BlueGerbil hat geschrieben:Wenn das Hauptmotiv ist, ein Geiz-ist-geil-Schnäppchen mit viel Mhz, viel GB und wenig € zu machen, dann ist ALDI sicherlich die richtige Adresse.


Die Schnäppchenzeit bei Aldi ist doch schon seit Jahren vorbei. Bei uns hat Mediamarkt aktuell ein Samsung R60-Aura T2130 Daliwa im Angebot [1]. Identischer Preis wie bei Aldi und vergleichbare Ausstattung. Das würde ich dem Mediongerät jederzeit vorziehen.


[1] http://www.mediamarkt.de/multimedia-pro ... kw3607.pdf

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Sa 1. Sep 2007, 09:56

BlueGerbil hat geschrieben:Wenn Du mir sagtst, was Du brauchst, schicke ich Dir auch gerne ein Angebot.


Ok.
Mattes aber helles Display > 170cd/m²
2,5kg oder weniger, keinesfalls mehr als 3kg
absolut leise
Laufzeit > 3h
guter Service vom Hersteller
Auflösung > XGA alles zwischen 15-11"
Wlan, FW, BT wäre gut.
BS egal

Angebot bitte per pn. 8)
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Sa 1. Sep 2007, 09:59

Carsten hat geschrieben:Das würde ich dem Mediongerät jederzeit vorziehen.


Ich würde so einiges machen, aber nie im Leben beim MM ein Notebook kaufen. Ich bin doch nicht blöd. Samsung ist mittlerweile auch nicht mehr so der Knaller. http://www.heise.de/ct/tv/artikel/86231
Und außerdem hat das Teil ein Glare-Display, ist also Schrott - ansonsten wär es interessant.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Sa 1. Sep 2007, 10:38

Sir Cachelot hat geschrieben:Ich würde so einiges machen, aber nie im Leben beim MM ein Notebook kaufen.


Schlechte Erfahrungen gemacht? Ich wüsste nicht, was dagegen spricht, wenn der Preis stimmt.

Sir Cachelot hat geschrieben:Samsung ist mittlerweile auch nicht mehr so der Knaller.


Ich bezweifle allerdings, dass Medion ein größerer Knaller ist. Die Besitzer eines Medion-Notebooks, die ich kenne, sind jedenfalls nicht besonders zufrieden damit.

Sir Cachelot hat geschrieben:Und außerdem hat das Teil ein Glare-Display, ist also Schrott


Darüber würde ich mir kein Urteil erlauben wollen, ohne es live gesehen zu haben. Mein Sony-Display spiegelt im ausgeschalteten Zustand auch ziemlich (weswegen ich es ursprünglich eigentlich schon aus der engeren Wahl geworfen hatte), beim Arbeiten merkt man davon aber wenig bis nichts - selbst bei Licht von hinten.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]