Caches als Touristenköder

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

GermanSailor

Re: Caches als Touristenköder

Beitrag von GermanSailor » Fr 7. Sep 2007, 19:17

Du kannst ja mal eine Umfrage machen, wieviele Leute hier schon in Hotels waren, nur weil in der Gegend eine Handvoll versteckter Caches waren.

Mir erscheint es so, als würde da jemand einem anderen nicht das Schwarze unter dem Fingernagel gönnen.

Also Troll Dich wieder!

GermanSailor

Werbung:
Eifeltiger
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: So 8. Jul 2007, 18:21
Wohnort: Adenau
Kontaktdaten:

Beitrag von Eifeltiger » Fr 7. Sep 2007, 20:06

Ich frage mich immer, was dieses Rumreiten auf dem "nicht-kommerziellen" Grundgedanken des Geocachens soll.

Klar - wenn Groundspeak mir 30 Dollar im Jahr für meine Premiummitgliedschaft abnimmt, dann hat das nichts mit kommerziell zu tun. Wenn ich für TBs und andere Trackables eine Art "Grundgebühr" zahlen muß, dann hat das auch nichts mit kommerziell zu tun - oder vielleicht doch?

Naja - jedenfalls habe ich keine Probleme damit, wenn jemand schöne Geocaches versteckt, um die Gegend um sein Hotel / seine Kneipe / seinen Imbiss / seine "was-auch-immer" interessanter zu machen. Mich würde noch nicht mal stören, wenn z.B. aus dem Usernamen eindeutig hervorgeht, dass es sich um einen Werbecache handelt (als Beispiel: Cache "Zur schönen Aussicht" by "Hotel am Wegrand").

Störend empfände ich es erst, wenn es sich um einen "schlechten" Cache handelt, der ausschließlich mit Werbung gefüllt ist.

Und was das Veröffentlichen von Koordinaten von GC-Caches angeht: Meine GC-Caches sind inzwischen auch bei OC und einer beim TOURENFAHRER MoCache veröffentlicht und für jedermann frei zugänglich. Zählt das dann auch dazu?
BildBild

Bekennender Statistikcacher

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Re: Caches als Touristenköder

Beitrag von ime » Fr 7. Sep 2007, 21:53

GermanSailor hat geschrieben:Mir erscheint es so, als würde da jemand einem anderen nicht das Schwarze unter dem Fingernagel gönnen.

Also Troll Dich wieder!


Schön sprechen!
Tu da nicht unsere altehrwürdigen Cacher anpflaumen...

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Beitrag von ime » Fr 7. Sep 2007, 22:02

http://www.hotel-obergurgl.at/de-wander ... hing.shtml

Wenn ich mich recht erinnere, war in den (manchen) Cachebeschreibungen ursprünglich das Hotel erwähnt (samt Foto).

Z.B. so:

Bild
Bildtitel: http://www.hotel-obergurgl.at

Trifft sich mit den Personen-Angaben des Users:
Email Address: manuel@hotel-obergurgl.at
Skype manuelribis
Occupation Self Employee
Location: Obergurgl-Hochgurgl
Forum Title: Friendly, and nice Hotel in Obergurgl Oetztal


M.E. hat das zumindest einen Hautgoût.

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Beitrag von El_Rolfo » Fr 7. Sep 2007, 22:09

Ich gestehe hiermit: Wir haben schon einmal ein Hotel gebucht, nur weil wir in der Gegend cachen gehen wollten! :oops:
Es geht um das Lautertal und die Ritterturnier-Serie. 8)

Äh, na und? Ich weiß nicht ob der Hoteleigentümer und die Owner der Serie identisch sind. Interessiert mich auch nicht. Es war ein toller Urlaub, wir sind zwei Tage zusätzlich geblieben, es waren sehr schöne Caches und wir hatten Spass. Wurde jemanden geschadet? Ich glaube nicht.

Wenn es einem Hotelbesitzer einfällt, in seiner Gegend schöne Caches zu legen und man dadurch auch bei ihm übernachtet: Soll er doch! Mir würde es gefallen!

Gruss Rolf

PS: Ich treibe das "Problem" mal auf die Spitze: Darf ein Geocacher, der gleichzeitig Kneiper ist, in seiner Gaststätte einen Event organisieren? :?:

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Beitrag von ime » Fr 7. Sep 2007, 22:13

El_Rolfo hat geschrieben:PS: Ich treibe das "Problem" mal auf die Spitze: Darf ein Geocacher, der gleichzeitig Kneiper ist, in seiner Gaststätte einen Event organisieren? :?:


Nein, das ist eh klar, oder?

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Fr 7. Sep 2007, 22:17

El_Rolfo hat geschrieben:
PS: Ich treibe das "Problem" mal auf die Spitze: Darf ein Geocacher, der gleichzeitig Kneiper ist, in seiner Gaststätte einen Event organisieren? :?:


Hihi, Uwe und Waltraud hatten mir letztens Manzels Kneipe fuer das Fruehjahrstreffen empfohlen :) Und ich find die Idee gar nicht so schlecht.

Viele Gruesse
Steve

GermanSailor

Beitrag von GermanSailor » Fr 7. Sep 2007, 22:51

El_Rolfo hat geschrieben:PS: Ich treibe das "Problem" mal auf die Spitze: Darf ein Geocacher, der gleichzeitig Kneiper ist, in seiner Gaststätte einen Event organisieren? :?:
Wenn jeder weiß, dass es seine Kneipe ist, muss niemand hingehen, wenn man sich ggf. "abgezockt fühlen würde.

Manche gönnen anderen gar nichts.

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Beitrag von El_Rolfo » Fr 7. Sep 2007, 22:51

smo hat geschrieben:
El_Rolfo hat geschrieben:
PS: Ich treibe das "Problem" mal auf die Spitze: Darf ein Geocacher, der gleichzeitig Kneiper ist, in seiner Gaststätte einen Event organisieren? :?:


Hihi, Uwe und Waltraud hatten mir letztens Manzels Kneipe fuer das Fruehjahrstreffen empfohlen :) Und ich find die Idee gar nicht so schlecht.

Viele Gruesse
Steve


Pssst! 8)

Gruss Rolf

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Beitrag von El_Rolfo » Fr 7. Sep 2007, 22:53

GermanSailor hat geschrieben:
El_Rolfo hat geschrieben:PS: Ich treibe das "Problem" mal auf die Spitze: Darf ein Geocacher, der gleichzeitig Kneiper ist, in seiner Gaststätte einen Event organisieren? :?:
Wenn jeder weiß, dass es seine Kneipe ist, muss niemand hingehen, wenn man sich ggf. "abgezockt fühlen würde.

Manche gönnen anderen gar nichts.


Hast Du die Anführungszeichen nicht gesehen? Mir wäre es sehr recht, wenn es jeder so wie Du sehen würdest!

Gruss Rolf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder