Caches als Touristenköder

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

gildor8879
Geocacher
Beiträge: 185
Registriert: Mo 21. Mai 2007, 20:22
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von gildor8879 » So 16. Sep 2007, 10:16

bevema hat geschrieben:Gilt Aufzeigen von Missständen schon als Stänkern?


Durchaus nicht. Aber dann zeige auch bitte einen Missstand auf.
Hast Du konkrete Beispiele? Ist irgendjemandem ein Schaden entstanden? Ist irgendjemand durch Werbung "Belästigt" worden?
Solltest Du eine dieser Fragen mit "ja" beantworten können wären wir DIr sehr dankbar wenn Du uns Deine Argumentation anhand eines Beispiels belegen könntest.
Ansonsten stänkerst Du nämlich tatsächlich nur rum. Und da wir hier ein DISKUSSIONS- und kein STÄNKERforum sind darfst Du Dich nicht beschweren wenn Du damit den Unmut der anderen Teilnehmer auf Dich ziehst.
"Das hat der liebe Gott nicht gut gemacht. Allen Dingen hat er Grenzen gesetzt, nur nicht der Dummheit." - Konrad Adenauer

"If you tolerate this, then your children will be next." - Manic Street Preachers

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder