Earthcache oder nicht?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 18. Sep 2007, 10:24

Earthcaches werden von Mitarbeitern der Geological Society of America begutachtet. Diese legen Wert darauf, dass die Cacher etwas lernen.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Werbung:
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5849
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Di 18. Sep 2007, 11:31

Christian und die Wutze hat geschrieben:Earthcaches werden von Mitarbeitern der Geological Society of America begutachtet. Diese legen Wert darauf, dass die Cacher etwas lernen.


Na also.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Daimonion
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 19:32
Wohnort: Bremen (Rhön)

Beitrag von Daimonion » Di 18. Sep 2007, 14:29

HNXfindNix hat geschrieben:Dann könnte man jeden Steinbruch verearthcachen, da sieht man noch mehr Geologie dabei :?


Ich hab bisher 7 Earthcaches erstellt, davon sind 5 Stück ehemalige Steinbrüche - allerdings alle mit einer Hinweistafel zur geologischen Besonderheit (die mir bei der Fragestellung auch immer behilflich ist :wink: ).

Mit Deiner Idee mit dem Salzbergwerk hab ich auch schon drüber nachgedacht. Die Stelle (Kristallgrotte im Erlebnisbergwerk Merkers) ist ein Geotop, von daher earthcachetauglich. Allerdings müßte man dann zum Fotoschießen auch runterfahren...
Bild

Bild

Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN » Di 18. Sep 2007, 14:47

Allerdings müßte man dann zum Fotoschießen auch runterfahren...
Genau das sehe ich als Knackpunkt und war der Grund dieses Postings.
Als Earthcache sehe ich eine (geologisch) besondere Location die ich anschauen und bewundern kann.
Eine Infotafel allein macht noch keinen Earthcache und wenn ich erst Eintritt zahlen (ist ja generell gegen die Guidelines) und unter Tage muss sehe ich die Bedingung dafür als nicht erfüllt.
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5849
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Di 18. Sep 2007, 15:43

KukiHN hat geschrieben: wenn ich erst Eintritt zahlen (ist ja generell gegen die Guidelines)


Die Diskussion gab's auch schon öfter, Konsens war glaube ich dass es nicht generell gegen die Guidelines ist, schließlich gibt's sogar ein eigenes Attribut dafür.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Daimonion
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Mo 6. Nov 2006, 19:32
Wohnort: Bremen (Rhön)

Beitrag von Daimonion » Di 18. Sep 2007, 15:59

Schonmal geoaware & Co. (Geosociety) kontaktiert? Die sollten es im Zweifelsfalle genau wissen.
Bild

Bild

GermanSailor

Beitrag von GermanSailor » Di 18. Sep 2007, 16:06

KukiHN hat geschrieben:Eine Infotafel allein macht noch keinen Earthcache und wenn ich erst Eintritt zahlen (ist ja generell gegen die Guidelines) und unter Tage muss sehe ich die Bedingung dafür als nicht erfüllt.

Wenn in der Beschreibung steht, dass Eintritt verlangt wird, ist dass okay.

Natürlich könnten neidische Kleingeister wieder rumstänkern, dass das Cache nur gelegt wurde, um Leute anzulocken und somit zu Millionär zu werden...

KukiHN, warum gibtst Du es nicht auf und trägst Deinen Kleinkrieg einfach mal in einem privaten Gespräch aus? Würde jeden hier im Forum mehr nerven und Du könntest das letzte Quentchen Würde und Ansehen bewahren, welches Dir nach Deiner Stänkerei noch geblieben ist.

Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN » Di 18. Sep 2007, 17:00

@GermanSailor: Wenn Du eine ander Meinung zu dem Thema hast ok, aber mir ständig irgendwelche (nicht vorhandenen) Feindseligkeiten zu unterstellen zeugt auch nicht gerade von Niveau.
Wie gesagt, es ging um die Sache und nicht um die Person, schade daß das manche nicht begreifen können......

Und tschüß....
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire

edelstein
Geomaster
Beiträge: 552
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:36
Wohnort: 73730 Esslingen

Beitrag von edelstein » Di 18. Sep 2007, 17:45

Ein Earthcache hat an diesem Salzbergwerk vielleicht für einen direkten Nachbarn keine Bedeutung oder wird als dumm angesehen.
Wenn aber Cacher von weit her kommen um ihren Horizont zu erweitern, ist es eine gute Idee, sie auf diese Bodenschätze mit einem Cache hinzuweisen.
In diesem Sinne, begrabt den Streit und weitet euren Horizont!
5 m auf dem GPS sind manchmal 50m in der Natur - vertikal

GermanSailor

Beitrag von GermanSailor » Di 18. Sep 2007, 18:00

Jemandes Cache hintenrum mies zu machen ist unterstes Niveau.

Werde erwachsen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder