Geocaching im Tourismus?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

madraxx
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 18. Sep 2007, 13:54
Kontaktdaten:

Geocaching im Tourismus?

Beitrag von madraxx » Di 18. Sep 2007, 15:49

Hallo,

ich habe mal hier etwas gestöbert und irgendwie geht einiges um Tourismus. Vielleicht mal folgende Idee und möchte mal wissen, wie ihr das seht.

Kurz zu meiner Seite:

Meine Seite http://www.nordic-wandern.de war und ist zusammen mit dem Forum http://www.nordic-fitness-forum.de ( wird die Tage ins Portal integriert ) die erfolgreichste Seite für Nordic im Netz und steht gemessen an Google sehr gut da ( Wandern zB. Platz 6 )

Aktuell stelle ich es auf Tourismus um und werde es um Geocaching erweitern. Daher mal folgende Idee(n)

- Gastgeber / Region können sich kostenlos eintragen, wenn Sie ein entsprechendes Angebot haben.

- die Einträge werden mit Kommentarfunktion versehen, so können sich alle darüber unterhalten und Ihre Meinung weitergeben für andere

- Bewertungssystem für die Angebote

- Es gibt einen Kalender für Termine

- Ihr könnt Daten eingeben

- Ihr habt eine eigene Seite. wo Ihr euch vorstellen könnt und eure Geocaching Daten weitergeben könnt.



Was meint Ihr, wäre dies eine Option?

Mad
17.000 Wander- und Outdoorfreunde - https://www.facebook.com/OutdoorWandern

Werbung:
Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Geocaching im Tourismus?

Beitrag von Carsten » Di 18. Sep 2007, 15:56

madraxx hat geschrieben:Aktuell stelle ich es auf Tourismus um und werde es um Geocaching erweitern.


Herzlichen Dank! (Achtung, Ironie!)

madraxx hat geschrieben:- Ihr habt eine eigene Seite. wo Ihr euch vorstellen könnt und eure Geocaching Daten weitergeben könnt.



Was meint Ihr, wäre dies eine Option?


Nein.

Benutzeravatar
Lujason
Geomaster
Beiträge: 362
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 10:14
Wohnort: Kreis Diepholz

Beitrag von Lujason » Di 18. Sep 2007, 15:59

Eine derartige Kommerzialisierung von Geocaching gefällt mir nicht.

Für die von mir gelegten Caches würde ich die Nutzung im Rahmen von Tourismuswerbung, insbesondere wenn es um kommerzielle Angebote geht, nicht gut heißen. Keine Ahnung wie das so rechtlich aussieht, aber mein Einverständnis würde ich dafür, sofern es die von mir gelegten Caches betrift, nicht geben.

Einen guten Kalender für Geocaching relevante Termine gibt es bereits hier im Geoclub.
Bild

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5850
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Di 18. Sep 2007, 16:01

Solche Diskussion hatten wir schon des öfteren. Das ganze ist absolut überflüssig.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
Lujason
Geomaster
Beiträge: 362
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 10:14
Wohnort: Kreis Diepholz

Re: Geocaching im Tourismus?

Beitrag von Lujason » Di 18. Sep 2007, 16:08

madraxx hat geschrieben:...die erfolgreichste Seite für Nordic im Netz und steht gemessen an Google sehr gut da ( Wandern zB. Platz 6 )


Einen sehr kurzweiligen Bericht zum Thema Nordic-Caching gab es kürzlich hier im Forum :lol:
Bild

madraxx
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 18. Sep 2007, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von madraxx » Di 18. Sep 2007, 16:33

Hallo.

Nach 5 Jahren Nordic Walking Portal will ich mal folgendes sagen:

Die ersten Regionen bieten das bereits an. Den meisten Regionen geht es Urlaubstechnisch echt schlecht, viele machen sich auch sorgen wegen Ihrem Wintergeschäft und ich sage euch eines, es dauert nicht mehr lang und die Touristiker werden eine "neue Chance" sehen und wie ein trockener Schwamm auch diese Idee aufsaugen.

Ich habe auch gesehen dass die Deutsche Wanderjugend dabei ist, ich finde diese Organisation gut, aber weiss auch mit wem diese zusammenarbeiten und wenn deren Partner eine Chance wittern, wird ein riesen Bohai draus.

Mad
17.000 Wander- und Outdoorfreunde - https://www.facebook.com/OutdoorWandern

madraxx
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 18. Sep 2007, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von madraxx » Di 18. Sep 2007, 16:35

Hallo,

Einen sehr kurzweiligen Bericht zum Thema Nordic-Caching gab es kürzlich hier im Forum


Wollen wir wetten, ein Verband bietet in nächster Zeit einen Kurs für Nordic Walking Trainer an mit Geocaching?

Mad
17.000 Wander- und Outdoorfreunde - https://www.facebook.com/OutdoorWandern

Benutzeravatar
Lujason
Geomaster
Beiträge: 362
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 10:14
Wohnort: Kreis Diepholz

Beitrag von Lujason » Di 18. Sep 2007, 16:44

madraxx hat geschrieben:Die ersten Regionen bieten das bereits an. Den meisten Regionen geht es Urlaubstechnisch echt schlecht, viele machen sich auch sorgen wegen Ihrem Wintergeschäft und ich sage euch eines, es dauert nicht mehr lang und die Touristiker werden eine "neue Chance" sehen und wie ein trockener Schwamm auch diese Idee aufsaugen.


Wenn die Regionen und Touristiker ihre eigenen Caches legen und diese auf deiner Seite verlinken kann sie keiner daran hindern. Ich wünsche viel Erfolg dabei.
Die Caches (insbesondere die Beschreibungen) die bei Groundspeak gelistet sind auf deiner Seite ungefragt zu verwenden, könnte zu rechtlichen Problemen führen.

Es scheint mir auch reichlich praxisfern zu sein, an zu nehmen, das Geocacher sich ihre Cache-Touren auf deiner Tourismus/Nordic Seite zusammenstellen.



Bist du selber auch Geocacher und wenn ja wie lange bist du schon dabei ?
irgendwie erinnert mich das an http://www.gps-adventures.de
Bild

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Di 18. Sep 2007, 16:47

Lujason hat geschrieben:irgendwie erinnert mich das an http://www.gps-adventures.de


Warum denke ich daran auch die ganze Zeit :?
inactive account.

madraxx
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 18. Sep 2007, 13:54
Kontaktdaten:

Beitrag von madraxx » Di 18. Sep 2007, 17:00

Hi,

ich habe gar nicht vor, mir andere Caches zu holen. Ich wollte eigentlich nur einen Bericht schreiben und bin auf der Suche nach Infos auf diese Idee gekommen. Passt ja auch gut unter die Thematik Aktivportal.
Die Erweiterung wie beschrieben ist lediglich eine Möglichkeit die ich in Betracht ziehe, der Bericht kommt auf alle Fälle.

Ob das so umgesetzt wird, keine Ahnung, daher ja mal die Diskussion angeregt.

Privat gehöre ich auch einer Gemeinschaft an, die Kommerz nun gar nicht mag, daher kann ich euch verstehen, aber ich kenne auch die Touristiker und ich glaube kaum, dass diese euch langfristig in Ruhe lassen.

Nein, bin kein Aktiver, aber ich werde mal eine Tour nutzen und auch mal suchen gehen ;)

Mad
17.000 Wander- und Outdoorfreunde - https://www.facebook.com/OutdoorWandern

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder