Karten Scannen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Beitrag von doc256 » So 23. Sep 2007, 07:29

Auch das Programm Ozi Explorer verträgt gescannte Karten. Die kannst du dann von Hand kalibrieren (evtl. gibts auch ein Hilfsprogramm dazu). Ozi läuft auf PC und PDA.

Werbung:
Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » So 23. Sep 2007, 11:48

Wie schon zu lesen war gibts aus dem Scanner Rasterkarten, die sind für ein GPS/Navi erstmal unbrauchbar. Vektorkarten kann man entweder mit einem Digitizer
erstellen oder man kann mit entsprechender Software die Vektorzüge per Maus in eine gescannte Karte "einzeichnen". Beide Methoden sind mit Arbeit verbunden. Um aus der so digitalisierten Karte eine Garmin Karte zu bekommen gibt es irgendwo im Netz software, Google sollte da helfen.

Digitalisieren und georeferenzieren kann man prima mit GRASS: http://grass.itc.it/

Zum Thema einzelne Kacheln oder vorher "stitchen": Ich würde auf jeden Fall einzelne Kacheln bearbeiten oder mit dem Digitizer so viel Karte wie man drauflegen kann. Vorher Scans zusammenstitchen gibt ziemlich sicher Verzerrungen.
Bild

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura » So 23. Sep 2007, 12:24

danke leute, heute abend werde ich mir eure posts genauer zu gemüte führen.
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder