Wieviel Spoiler ist erlaubt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Sind zusätzliche Spoiler von Fremden in Ordnung?

Ja
27
23%
Nein
85
72%
Nur Hinweise, keine Fotos
6
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 118

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura » Mo 15. Okt 2007, 23:43

eigengott hat geschrieben:
DunkleAura hat geschrieben:Es ist nur ein Spiel.

Das ist ein sinnfreies Totschlagargument. Natürlich ist es ein Spiel. Genau deswegen kann man ja darüber streiten, welche Verhaltensweisen das Spiel (bzw. den Spass) verderben.
Also, was möchtest du uns zu diesem Thema sagen?

Dass jemand beim Zentralplatz (N47 08.213 E7 14.804) sogar ein Wahl Plakat als Spoiler hättest aufhängen können (ca. 150m weg) und es mich so sehr interessiert hätte wie ein umfallender Sack Reis in China für GC10K2Y. Ein Tipp nahm ich gerne an (bestätigte Koordinaten und den Tipp such das S besser ;) ) aber nicht mehr. Alles andere hätte ich schlicht ignoriert wenn da Spoiler gestanden wäre mit einem Foto des Versteckes zum Beispiel.

Zusammenfassend: Jeder der einen Spoiler anschaut ist selber schuld.

Von wegen "Das ist ein sinnfreies Totschlagargument" schau Dir mal das gejammer wegen ein paar Bilder an in diesem Fred... Dies ist nicht nur sinnfrei, sondern merkbefreit.

Wenn jemand da Spoiler nicht lesen kann wie heisst es so schön? "Wer lesen kann ist klar im Vorteil" ;)

Und komm mir jetzt nicht von wegen "Spoiler ist Owner sache" und wenn doch, darfst Du NIE wieder die Bild lesen denn ob ein Promi sich fotografieren lassen will ist des Promi sache und nicht des Papparazzi (kA wie man dies richtig schreibt *wink an HHL* :D).

Meine Meinung.
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Emmett
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Sa 20. Okt 2007, 15:22

Geistiges Eigentum?

Beitrag von Emmett » So 21. Okt 2007, 20:40

Pazifik hat geschrieben:... ist auch der ganze Cache mein geistiges Eigentum, zu dem Du Dich verdammt jeder Äußerung zu enthalten hast, die mir nicht paßt. Und solltest Du auch nur einen Beistrich zu viel in einen Log schreiben, ist er schneller gelöscht, als Du ihn geschrieben hast. Alles andere ist irrelevant, nur die Meinung des Eigentümers zählt. Und alles was Du tun darfst, ist hingehen und einen Log schreiben. Das ist aber schon alles! Verstanden??!!

Meine Meinung:
Das geht zu weit. Man darf sehr wohl ein urheberrechtlich geschütztes Werk besprechen! (Und es ist fraglich, ob ein Cache einen solchen Schutz genießt. Damit meine ich den Cache an sich, nicht den Beschreibungstext.) Es gibt zwar Grenzen beim Umfang von Zitaten, aber ich glaube, darum geht es hier nicht. Und selbst wenn ein Cache-Container ein urheberrechtlich geschütztes Werk ist, so dürfen in Deutschland doch Fotos (von öffentlichen Plätzen aus) von Werken, die sich bleibend an öffentlichen Plätzen befinden, veröffentlicht werden. Darunter sollten die meisten Fotos von Caches fallen. Ich glaube, diese "Panoramafreiheit" gilt auch in Österreich, der Schweiz und in etlichen anderen Ländern in ähnlicher Form. (Ich bin kein Jurist. Für die Richtigkeit dieses Beitrages übernehme ich keine Haftung.)

Prinzipiell halte ich es für in Ordnung, Hinweise auch zu Caches zu geben, deren Owner man nicht ist. Das dies in Logs geschehen kann, zeigt ja schon der Hinweis, der über ihnen steht und besagt, daß sie oder die Links darin Spoiler enthalten können. Und dementsprechend sollte das auch für andere Webseiten gelten. Allerdings sollte der Leser rechtzeitig vor Spoilern gewarnt werden (damit er selber entscheiden kann, ob er diese "Spaßverderber" lesen/sehen will - gut finde ich da die Möglichkeit der Logverschlüsselung), und der Umfang des Spoilers sollte dem Cache angemessen sein. Beispielsweise fände ich eine Komplettlösung eines Mysteries sehr ärgerlich, aber einen Hinweis wie: "Eine quadratische Gleichung hat oft 2 Lösungen" oder den auf den Fehler 7 cm statt 7 m fände ich OK.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 22. Okt 2007, 01:42

Pazifik hat geschrieben:So wie die Dose physisch mein Eigentum ist, ist auch der ganze Cache mein geistiges Eigentum, zu dem Du Dich verdammt jeder Äußerung zu enthalten hast, die mir nicht paßt. Und solltest Du auch nur einen Beistrich zu viel in einen Log schreiben, ist er schneller gelöscht, als Du ihn geschrieben hast. Alles andere ist irrelevant, nur die Meinung des Eigentümers zählt. Und alles was Du tun darfst, ist hingehen und einen Log schreiben. Das ist aber schon alles! Verstanden??!!

Was darf man denn schreiben? "Found it"?
Oder ist das schon zu viel?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Mo 22. Okt 2007, 07:35

Pazifik hat geschrieben:So wie die Dose physisch mein Eigentum ist, ist auch der ganze Cache mein geistiges Eigentum, zu dem Du Dich verdammt jeder Äußerung zu enthalten hast, die mir nicht paßt. Und solltest Du auch nur einen Beistrich zu viel in einen Log schreiben, ist er schneller gelöscht, als Du ihn geschrieben hast. Alles andere ist irrelevant, nur die Meinung des Eigentümers zählt. Und alles was Du tun darfst, ist hingehen und einen Log schreiben. Das ist aber schon alles! Verstanden??!!


wow, solche Hohlbirnen machen einem echt Angst... Wärst du nicht besser in einem diktatorischen Land aufgehoben, für dieses bist du doch offensichtlich 70 Jahre zu spät dran??

Jörg

HHL

Beitrag von HHL » Mo 22. Okt 2007, 10:55

da ist man mal ’ne woche weg: was ist denn pazifik für ’ne erscheinung?

Happy Hunting – The Old Fashioned Way (Trads only, NO Micros, NO vanity caches, exceptions may appear)

Benutzeravatar
Joggl
Geomaster
Beiträge: 517
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 23:13
Wohnort: Amberg Freistaat Bayern

Beitrag von Joggl » Mo 22. Okt 2007, 18:50

D-Buddi hat geschrieben:
Pazifik hat geschrieben:So wie die Dose physisch mein Eigentum ist, ist auch der ganze Cache mein geistiges Eigentum, zu dem Du Dich verdammt jeder Äußerung zu enthalten hast, die mir nicht paßt. Und solltest Du auch nur einen Beistrich zu viel in einen Log schreiben, ist er schneller gelöscht, als Du ihn geschrieben hast. Alles andere ist irrelevant, nur die Meinung des Eigentümers zählt. Und alles was Du tun darfst, ist hingehen und einen Log schreiben. Das ist aber schon alles! Verstanden??!!


wow, solche Hohlbirnen machen einem echt Angst... Wärst du nicht besser in einem diktatorischen Land aufgehoben, für dieses bist du doch offensichtlich 70 Jahre zu spät dran??

Jörg


Ich dachte schon der Thread würde wieder weitergehen, aber wennGodwin’s Lawnoch seine Gültigkeit hat, sollte das mit deinem Beitrag wohl erledigt sein.

Herzlichen Glückwunsch! EOD :-)
Bild Bild

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Mo 22. Okt 2007, 21:25

Schon erstaunlich wie Recht der Herr Godwin hat :roll:
... aber hatte doch auch was Gutes... jetzt gibt es wenigstens AUTOBAHNEN
und sonst gäbe es wahrscheinlich auch nicht meine Bookmarkliste
Autobahncaches... :twisted:
(Ich bin nicht verwandt oder verschwägert mit Frau Hermann) :wink:

Ist ja sonst nicht meine Art aber ich glaube auch der Fred ist reif für den Ruhestand.
Die Umfrage mit über 100 Stimmen spricht für mich eine deutliche Sprache was die Ausgangsfrage angeht.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder