Wieviel Spoiler ist erlaubt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Sind zusätzliche Spoiler von Fremden in Ordnung?

Ja
27
23%
Nein
85
72%
Nur Hinweise, keine Fotos
6
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 118

HHL

Beitrag von HHL » Do 11. Okt 2007, 15:36

eigengott hat geschrieben:… Warum so verbissen suchen?

um aus der sieben ein acht zu machen? :shock:

Happy Hunting – The Old Fashioned Way (Trads only, NO Micros, NO vanity caches, exceptions may appear)

Werbung:
Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura » Do 11. Okt 2007, 15:49

vonRichthofen hat geschrieben:
eigengott hat geschrieben:
DunkleAura hat geschrieben:- da ist so ein Cache den ich schon lange versuche zu finden ich war schon 5x dort und immer noch ein DNF


Den Cache auf die Ignoreliste setzen und gut ist. Warum so verbissen suchen?

Ehrgeiz, Spaß an der Herausforderung?

Ganz genau!

Und abgesehen davon mein Gefühl sagt, er war mir ein paar mal näher als ich vermute, nur führte mich meine GPS Maus immer wieder ins Off...
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Alex Schweigert
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex Schweigert » Do 11. Okt 2007, 16:04

Hier geht es um mehr als nur das.

Es geht um eure Caches die Ihr mit meistens mit viel Mühe vorbereitet und versteckt habt.
Eure Ideen werden ohne eure Zustimmung ausgeschlachtet und als Webseiten - Content missbraucht zum Geld verdienen.
Ach ich vergaß; neuen Geocachern zu helfen.....

Erst der eine, dann der nächste und so weiter. Wenn wir jetzt nicht aufpassen verroht das ganz schnell, und dann ists zu spät.

Vielleicht wird der Smaland Spoiler in diesem Weblog in die Geschichte eingehen als erster geduldeter und nicht beseitigter Spoiler - Content BlogBeitrag.

Ich hoffe jedenfalls das das keine Schule machen wird, ich hoffe das es eine ausreichend grosse Anzahl
von geoCachern gibt die diese Forum von Content im Internet offen und aktiv entschieden ablehnt.

HHL

Beitrag von HHL » Do 11. Okt 2007, 16:08

Alex Schweigert hat geschrieben:… Ich hoffe jedenfalls das das keine Schule machen wird, ich hoffe das es eine ausreichend grosse Anzahl
von geoCachern gibt die diese Forum von Content im Internet offen und aktiv entschieden ablehnt.

deine ansichten finde ich, gelinde gesagt, etwas kleinkariert. ich hoffe, daß das keine schule macht.
es gibt kein »verhalten der reinen lehre« beim cachen. auch wenn das aus der ecke geocaching.de und jetzt verstärkt auch aus der kurpfalz, gern so kolportiert wird.

Happy Hunting – The Old Fashioned Way (Trads only, NO Micros, NO vanity caches, exceptions may appear)

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Do 11. Okt 2007, 16:12

HHL hat geschrieben:es gibt kein »verhalten der reinen lehre« beim cachen. auch wenn das aus der ecke geocaching.de und jetzt verstärkt auch aus der kurpfalz, gern so kolportiert wird.


Da ich auch mit der "Ecke" zu tun habe: Kannst du das bitte mal präzisieren, wo Geocaching.de eine bestimmte "Lehre" verbreitet?

HHL

Beitrag von HHL » Do 11. Okt 2007, 16:17

Carsten hat geschrieben:
HHL hat geschrieben:es gibt kein »verhalten der reinen lehre« beim cachen. auch wenn das aus der ecke geocaching.de und jetzt verstärkt auch aus der kurpfalz, gern so kolportiert wird.


Da ich auch mit der "Ecke" zu tun habe: Kannst du das bitte mal präzisieren, wo Geocaching.de eine bestimmte "Lehre" verbreitet?

gerne, nur nicht jetzt. da müßte ich schon etwas länger ausholen, und vor allem ein wenig von der site quoten.
da ich morgen für eine woche richtung trentino abdüse, wirst du dich etwas gedulden müssen. sorry.

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Do 11. Okt 2007, 16:22

HHL hat geschrieben:gerne, nur nicht jetzt. da müßte ich schon etwas länger ausholen, und vor allem ein wenig von der site quoten.
da ich morgen für eine woche richtung trentino abdüse, wirst du dich etwas gedulden müssen. sorry.


Kein Problem :) Da ist ein neuer Thread im passenden Unterforum dann auch besser geeignet oder du schickst es mir per PM, wie es dir lieber ist. Viel Spaß im Urlaub!

HHL

Beitrag von HHL » Do 11. Okt 2007, 16:28

Carsten hat geschrieben:… Viel Spaß im Urlaub!

danke. es wird sicher recht spannend:

Bild

Happy Hunting – The Old Fashioned Way (Trads only, NO Micros, NO vanity caches, exceptions may appear)

lovertux
Geocacher
Beiträge: 108
Registriert: Di 18. Apr 2006, 14:35

Beitrag von lovertux » Do 11. Okt 2007, 16:33

Jens cached bei uns in der Gegend und einer meiner Caches wurde bereits in seinem Blog erwähnt, deswegen habe ich mir auch schon Gedanken dazu gemacht.

Was ich auf jeden Fall Pflicht finde und er auch macht, ist es, den Owner auf den Blog-Eintrag aufmerksam zu machen. Da kann er sich das ja durchlesen und ggf. die Löschung einfordern. Generell finde ich ein bisschen Spoilern nicht schlecht, nicht weil es irgendwem hilft, sondern, weil es Lust drauf macht. Werbung für einen Cache ist immer gut und ein Blog-Eintrag ist nix anderes als Werbung und über irgendwas muss man ja auch schreiben. Einfach nur: Echt toll und nix weiter lockt keinen hinterm Ofen vor.

Allerdings muss man sich schon bei jedem Blog-Eintrag überlegen, wieviel Spoiler muss denn sein, um die Werbung zu machen? Da finde ich, dass Du etwas zurückhaltender vorgehen solltest. Muss es denn ein Bild sein, das alles genau dokumentiert? Dann muss man echt nur noch hinlatschen und abgreifen. Das ist leider bei den Smaland-Caches schon der Fall. Zumindest die Berichte zu 1 und 5, denn da hat man ganz besondere Aha-Effekte! Die anderen kleinen Häuschen sind ja meist gar nicht so offensichtlich zu finden und so wäre das von Dir erwähnte Beispiel auch kein Spoiler. Hätte ich den 5 nicht schon vorher gemacht, hätte ich mich jetzt geärgert und das nur, weil ich dein Blog zu weit gelesen habe, welches ich regelmäßig verfolge.

Wie man sieht, ist das Ganze eine Gratwanderung und im Zweifelsfalle würde ich lieber etwas weniger spoilern. Schließlich kann man davon ausgehen, dass die Owner sich was dabei gedacht haben, wenn sie ihre Beschreibung genau so und nicht anders verfassen.

Deinen Schreibstil finde ich aber gut und fände es toll, wenn Du noch lange weiterbloggen würdest.

Gruß lovertux

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Beitrag von stafen » Do 11. Okt 2007, 16:42

Manche Diskussionen sind für mich nicht nachvollziehbar. Diese gehört dazu.

Ein Owner ist an der Suche doch überhaupt nicht beteiligt. Ob die Dose nun mit Hilfe eines Telefonjokers oder eines Spoilers aus den tiefen Tiefen des Internets (doch noch) gefunden wurde, wo ist der Unterschied?

Und warum liest man einen Blog wenn man am Inhalt kein Interesse hat? Somit kann man als Suchender selbst entscheiden ob man die Hilfe in Anspruch nimmt oder nicht.

Hier wird so getan als würde man gezwungen die Spoiler zu lesen.

(Und ich bin der Meinung GeoCachen ist eine Spiel)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder