Wieviel Spoiler ist erlaubt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Sind zusätzliche Spoiler von Fremden in Ordnung?

Ja
27
23%
Nein
85
72%
Nur Hinweise, keine Fotos
6
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 118

HHL

Beitrag von HHL » Do 11. Okt 2007, 22:05

Alex Schweigert hat geschrieben:... Ich werde dein Blog beobachten und Spoiler Beiträge recherchieren, den Owner anmailen ob er einverstanden war und deine Beiträge gegebenfalls hier wieder zur Diskussion vorlegen.
...


mann, mann. das ist jetzt aber echt denunziantenverhalten. als geocaching.de-pressefritze solltest du dich ein wenig mehr zurückhalten. am telefon werde ich gerade gefragt "was du denn für ein arschloch seist". was soll ich denn jetzt darauf antworten?

um es mal klarzustellen: alles was außerhalb der cacheseite (des listings) passiert, geht den owner nur indirekt etwas an.

happy hunting.

Werbung:
Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Do 11. Okt 2007, 22:15

Alex Schweigert hat geschrieben:Ich werde dein Blog beobachten und Spoiler Beiträge recherchieren, den Owner anmailen ob er einverstanden war und deine Beiträge gegebenfalls hier wieder zur Diskussion vorlegen.


Bist du jetzt zum Geo-Inquisitor berufen worden? Und wenn ja, von wem? Oder färbt einfach nur der Kurpfalzkontrollwahnsinn ab? Ich denke, du solltest mal zwei Gänge zurückschalten.

Alex Schweigert
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 23:08
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex Schweigert » Do 11. Okt 2007, 22:24

HHL hat geschrieben:..am telefon werde ich gerade gefragt "was du denn für ein arschloch seist". was soll ich denn jetzt darauf antworten?


Ich kann mir sehr gut vorstellen was Du von mir hälst; also gehe ich davon aus das du Ihm das gesagt hast was du so denkst. Machst Du doch sonst auch immer. Was soll also die Frage?

Aber ich hab Dich verstanden.

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Beitrag von stafen » Do 11. Okt 2007, 22:30

spun hat geschrieben:...
Aus meiner Sicht (vom Owner):
...


Du schreibst es sei Dir lieber wenn der Sucher das Rätsel selbst löst.
Das kann ich gut verstehen, aber was ist mit "Telefonjokerbenutzer", "Mitläufer" und "Event-Klatsch-Lauscher"?

spun hat geschrieben:...
Aus der Sicht vom Sucher:
...


Du schreibst es mache mehr Spaß das Rätsel selbst zu lösen.
Aber warum stört es Dich wenn sich jemand selbst den Spaß verdirbt?

Du schreibst das Selberlösen werde "weniger honoriert". Warum? Von wem? Seit wann ist GeoCachen ein Wettkampf bei dem es um Ruhm und Ehre geht?

spun hat geschrieben:...
Zum Vergleich mit den Videospielen:
...


Du schreibst "cheaten" sei schlecht wenn man gegen jemand spielt.
Ist GeoCachen ein Spiel Sucher gegen Owner?


Was würde sich durch eine Spoilerseite ändern? Es gibt eine weitere Möglichkeit das Rätselknacken zu umgehen.
Ich kann die Gefahr die davon ausgehen soll aber einfach nicht entdecken.
Warten tausende von Suchern nur auf so eine Seite? Ich glaube nicht.
Wird der Anteil an "erschlichenen" Logs größer? Ich denke schon, jedoch nicht wesentlich.
Vor nicht allzulanger Zeit gab es hier im Forum einige Fotos von TBs mit sichtbarer Trackingnummer zu sehen. Nur wenige haben die Gelegenheit genutzt und discovered. Und welcher Blog hat so viele Besucher wie dieses Forum?

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Do 11. Okt 2007, 22:36

stafen hat geschrieben:Ist GeoCachen ein Spiel Sucher gegen Owner?


Ziemlich oft. Natuerlich im positiven Sinne.

Viele Gruesse
Steve

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » Fr 12. Okt 2007, 00:05

stafen hat geschrieben:Du schreibst es sei Dir lieber wenn der Sucher das Rätsel selbst löst.
Das kann ich gut verstehen, aber was ist mit "Telefonjokerbenutzer", "Mitläufer" und "Event-Klatsch-Lauscher"?


Sowas lässt sich nicht vermeiden und bleibt in einem relativ kleinen Kreis der keine große Wellen schlägt. Publiziere ich die Geschichte aber im Internet, dann eskaliert sowas da alle darauf zugreifen können.

Du schreibst es mache mehr Spaß das Rätsel selbst zu lösen.
Aber warum stört es Dich wenn sich jemand selbst den Spaß verdirbt?


Das ist dann sein Problem und stört mich nicht... mich würden nur Spoilerseiten stören.

Du schreibst das Selberlösen werde "weniger honoriert". Warum? Von wem? Seit wann ist GeoCachen ein Wettkampf bei dem es um Ruhm und Ehre geht?


Überall im Leben geht es AUCH um Anerkennung für eine erbrachte Leistung. Das ist Privat oder im Job so, und das kann man auch aufs Geocachen übertragen.

Es ist eben ein gutes Gefühl einen Cache zu lösen der nicht so einfach ist und den nicht jeder Lösen kann. Warum gibt es sonst Wettkämpfe ? Warum werden Rekorde geschlagen ? Warum besteigen die Menschen 8000er ? Warum hätte man gerne einen Audi S6 in der Garage stehen und keinen ordinären Golf ? Das kann man unendlich weiterführen....

Du schreibst "cheaten" sei schlecht wenn man gegen jemand spielt.
Ist GeoCachen ein Spiel Sucher gegen Owner?


Du spielst nicht direkt gegen andere, aber es ist halt ein Miteinander.



Ich kann die Gefahr die davon ausgehen soll aber einfach nicht entdecken.


Ich kann auch keine Gefahr sehen die davon ausgeht... sehe mein Posting einfach als Präventiv an. Schlecht wäre es wenn sich eine solche Seite etablieren würde, wenn es aktiv viele Cacher gibt die an einem Spoiler wiki mitwirken würden und wenn sowas größere Kreise ziehen würde.

Vor nicht allzulanger Zeit gab es hier im Forum einige Fotos von TBs mit sichtbarer Trackingnummer zu sehen. Nur wenige haben die Gelegenheit genutzt und discovered. Und welcher Blog hat so viele Besucher wie dieses Forum?


Von TB mache ich mir nichts, dazu habe ich keine Meinung.

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Fr 12. Okt 2007, 01:50

Hi Jens!

Hatte deinen Blog schonmal angesehen und mich auch über den netten (spoilerfreien) Hinweis auf meine Adventskalenderserie gefreut.

Durch den Trubel hier bin ich wieder mal drauf aufmerksam geworden und hab 2 weitere meiner Caches entdeckt. Das bisschen "rumgespoilere" beim Wartbergturm find ich ganz ok - ausser dass es "nur einen Stahlträger" gibt und dem Hint in Klartext wird ja auch nicht weiter gespoilert. Und beim Waldspielplatz Ilsfeld hast Du dich auch sehr zurückgehalten. Bei den beiden Caches wäre es aber auch völlig egal gewesen wenn Du spoilerst, nur bei den Smaland Caches hast Du m.E. übertrieben. Gerade die Smaland Caches wurden mir schon ein paar mal empfohlen. Und nachdem ich die Bilder im Blog gesehen habe fühle ich mich irgendwie der Überraschung "beraubt" (weiss nicht wie ich das besser Beschreiben könnte). Ich habe zwar den Hinweis auf Spoiler gelesen, aber dass Du so deutlich wirst habe ich einfach nicht erwartet. Da hab ich mein Gegenüber auf dem letzten Stammtisch noch drum gebeten nix näheres zu erzählen, und nun bin ich doch noch in die Spoilerfalle getappt. Das finde ich sehr Schade....

Gruß,
GeoFaex

PS: Das Bild vom Waldspielplatz auf deiner Seite kenn ich irgendwo her. Hast Du mal nachgefragt ob Du das auch verwenden darfst?

JensHN
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:37
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitrag von JensHN » Fr 12. Okt 2007, 11:31

GeoFaex hat geschrieben:Da hab ich mein Gegenüber auf dem letzten Stammtisch noch drum gebeten nix näheres zu erzählen, und nun bin ich doch noch in die Spoilerfalle getappt. Das finde ich sehr Schade....


Ich bitte dich die Smaland Serie trotzdem zu machen und danach nochmal über die "Spoiler" im Blog zu urteilen. Denn du wirst sehen dass es ähnlich ist wie beim Wartbergturm (Wenn es nur einen Stahlträger gibt dann bringt einem ein Spoilerbild von einem Stahlträger nicht viel), denn Texte und Bilder sind zwar auf dem ersten Blick recht offensichtlich jedoch wirst du vor Ort merken dass sie A: nichts bringen B: überflüssig sind. Selbst das Foto von der Himmelsrichtung und der Entfernung bringt dir nichts, denn du musst es trotzdem finden um von dort aus zu peilen und genauso verhält es sich auch mit allen anderen Spoilern, Hints und Fotos.

Dies gilt auch generell für alle Spoiler die in meinem Blog sind, einige scheinen zwar recht viel zu verraten, jedoch merkt man vor Ort schnell dass dies nichts bringt und einem nicht wirklich weiter hilft oder dass der Spoiler von vorn herein klar war oder so offensichtlich ist das man es nicht übersehen kann.

stafen hat geschrieben:Vor nicht allzulanger Zeit gab es hier im Forum einige Fotos von TBs mit sichtbarer Trackingnummer zu sehen. Nur wenige haben die Gelegenheit genutzt und discovered. Und welcher Blog hat so viele Besucher wie dieses Forum?


Nach kurzem Suchen wird man auch bei mir Fotos im Blog finden wo die Trackingnummer sichtbar ist, aber das hat bisher weder jemanden interessiert noch ausgenutzt! Ich habe alle Bugs und Coins nochmals angeschaut und es hat keiner aufgrund meiner Fotos geloggt.
Warum auch!? Er kann ihn eh nur als discovered loggen und davon hat weder er noch der Owner was von. Von daher, pff, Pustekuchen!

Alex Schweigert hat geschrieben:Wann kommt bei Dir denn der erste Multicache in dein Blog? Am liebsten dann aber gleich mit Endkoordinate für das Final- die Zwischenstationen gehen den meisten eh auf den Nerv.


Was war denn bitte der Ausschlaggebende Beitrag für diese Diskussion? Die Spoiler zur Smalandserie und da ist die Nummer 1 dein gewünschter Multi ... und ich bitte auch die die Serie nur mit Hilfe meiner Spoiler zu machen (falls du mal in der Gegend sein solltest) und du wirst shcnell feststellen dass die Spoiler NULL bringen oder es von vorn herein klar ist was auf den Bildern zu sehen ist!

Alex Schweigert hat geschrieben:Ich werde dein Blog beobachten und Spoiler Beiträge recherchieren, den Owner anmailen ob er einverstanden war und deine Beiträge gegebenfalls hier wieder zur Diskussion vorlegen.


Also dir scheint ja schon langweilig zu sein, also ich wüsste besseres mit meiner Zeit anzufangen! Aber gut, wenn du lieber Spoiler-Detektiv spielen willst als die Zeit mit deiner Familie zu verbringen ... ich halte dich nicht davon ab!


Alex Schweigert hat geschrieben:Um Geld damit zu verdienen, da reicht ein Blick auf dein Blog.


Echt? Cool, dann zeig doch mal! Anscheinend habe ich wohl eine Geldquelle auf meiner Seite von der ich selbst nichts weiß.
Aber du solltest nicht vergessen auch den Geoclub anzuprangern, denn hier habe ich auch schon ein paar Werbebanner gefunden, das ist ganz klare Abzocke! Die missbrauchen die geschriebene Meinung anderer (ich schreibe meine im Blog ja wenigstens noch selbst) um sich damit ein reiches Näschen zu verdienen! SO nicht! :lol:


... Someone .... hat geschrieben:Leider finde ich gerade den Post nicht mehr um richtig zu quoten, aber auf jeden Fall wurde mir vorgeworfen aufgrund dessen das ich dem Owner ein Link zukommen lasse Schreibe ich erst die Artikel um dann erst den Link zu schicken.


Dies stimmt nicht! Denn ich schreibe in meine Logeinträge zum Cache dass es in Kürze Bericht und Fotos zu diesem Cache in meinem Blog gibt und verlinke lediglich auf die Startseite auf der dann ja der Artikel zu finden ist.

Allgemein:
Mit GeoFaex und lovertux haben sich jetzt bereits schon zwei Owner zu Wort gemeldet denen ihre Caches in meinem Blog "gespoilert" wurden, wie es aber aussieht verspürt keiner der beiden das Bedürfnis mich deswegen zu lünchen!
Somit verpufft auch dieses mal wieder jeglicher Protest gegen die Spoilerbeiträge zu warme Luft, denn die Betroffenen scheint es nicht so sehr zu stören wie von so manch anderen behauptet wird.

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Fr 12. Okt 2007, 12:54

JensHN hat geschrieben:Dies gilt auch generell für alle Spoiler die in meinem Blog sind, einige scheinen zwar recht viel zu verraten, jedoch merkt man vor Ort schnell dass dies nichts bringt und einem nicht wirklich weiter hilft oder dass der Spoiler von vorn herein klar war oder so offensichtlich ist das man es nicht übersehen kann.

Hmmm, also die Überraschung des originellen Verstecks ist durch deine Fotos ja wohl sowas von dahin... :roll:
JensHN hat geschrieben:Nach kurzem Suchen wird man auch bei mir Fotos im Blog finden wo die Trackingnummer sichtbar ist, aber das hat bisher weder jemanden interessiert noch ausgenutzt! Ich habe alle Bugs und Coins nochmals angeschaut und es hat keiner aufgrund meiner Fotos geloggt.
Warum auch!? Er kann ihn eh nur als discovered loggen und davon hat weder er noch der Owner was von. Von daher, pff, Pustekuchen!

Das liegt einzig und allein daran, dass (bis jetzt?) noch nicht die richtigen Leute bei dir vorbeigeschaut haben. Hier gab es kürzlich einen Fred in dem versehentlich die Daten gepostet wurden mit dem Ergebnis das ein paar Spaßnasen mit entsprechendem Kommentar die Dinger discovert haben...
JensHN hat geschrieben:Somit verpufft auch dieses mal wieder jeglicher Protest gegen die Spoilerbeiträge zu warme Luft, denn die Betroffenen scheint es nicht so sehr zu stören wie von so manch anderen behauptet wird.

Ich glaub da ist vor einiger Zeit was ganz anderes verpufft...
Du scheinst jedenfalls sehr von deiner Meinung überzeugt zu sein. Mal sehen wie das aussieht wenn du "Komplettlösungen" raushaust und mehr als 1-2 Owner betroffen sind.
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Fr 12. Okt 2007, 12:57

Oh der Kerl kommt aus Heilbronn. Bin ich froh dass ich beschlossen habe, keine Caches mehr zu legen. Bei der Nachbarschaft.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder