Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neuer Trend - Verbotene Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 » Mi 24. Okt 2007, 16:54

Also wenn ich mir das jetzt wirklich antuen wollte das komplette Thema hier zu lesen, dann müsste ich glaube ich erstmal einen Ganzzug beladen mit Popcorn und Chips ordern... :lol:

Werbung:
Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Beitrag von Die Schatzjäger » Mi 24. Okt 2007, 17:15

Ich würd mich beeilen, denn in ein paar Stunden fahren keine Züge mehr :-)

SCNR :-)
Bild

Dreiradcacher

Beitrag von Dreiradcacher » Mi 24. Okt 2007, 18:25

Aaarrrggghhhh!!!!!
Was habt ihr aus den Thread gemacht?
Naja die Deutschen diskutieren halt gern. Hunger in der Welt? Ja da müssen wir helfen, aber erst diskutieren wir darüber wir wir das am besten anstellen. Nebenbei erledigt sich das Problem von selbst...alle verhungert. :lol: :lol: :lol:
So gesehen ist es gut daß hier diskutiert...und an den verbotenen Caches gehandelt wird :lol:

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Mi 24. Okt 2007, 21:19

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:
joschi_1998 hat geschrieben: Noch etwas: Gerade bei einem derart heiklen, kontrovers diskutierten Thema, das erfahrungsgemäß immer zu eskalieren droht, sollte ein Moderator tunlichst um Neutralität bemüht sein. Das bringt so ein Job leider mit sich, daß man da ab und an zurückstecken sollte. Andernfalls setzt sich ein Moderator dem Verdacht aus, bei Ausübung seiner erweiterten Rechte parteiisch zu handeln. Zumindest ist das meine Auffassung der Rolle eines Moderators, wird in den mir bekannten Foren auch so gehandhabt.
... und jetzt erklärst du mir bitte mal was das jetzt soll. Wenn ich Moderator bin darf ich also keine eigene Meinung äußern. Wird echt immer besser. Wenn ich eine Meinung dazu abgeben will kann ich es doch tun, oder? Ich schlage mich überhaupt nicht auf irgendeine Seite sondern vertrete hier einzig und allein meine Meinung. " KoenigDickBauch" hat seine Meinung auch zu meinem Beitrag geäußert, es wurde danach etwas klar gestellt und gut ist es. Meine Meinung ist hier kein Gesetz. Jeder darf sich doch hier äußern. Aber solche Kommentare wie von dir stoßen mir dann doch sauer auf.

Ich bin nicht in erster Linie hier Moderator sondern eben Geocacher. Auch glaube ich das "KoenigDickBauch" und ich wohl jetzt nicht so ein Drama aus dieser Meinungsverschiedenheit machen wie du. Schliesslich sind wir erwachsen genug um sowas zu bereden. Außerdem haben wir das ja auch schon wieder geklärt. Ich finde eher, gerade das was du machst ist jemanden in irgendwelche Schubladen zu stecken und über Leute zu urteilen die du gar nicht kennst.

P.S. Wahrscheinlich hätte ich DEINER Meinung nach jetzt als Moderator wieder zurückstecken sollen.
Das ist wie die Antwort auf die Frage an Radio Eriwan (wenn sich daran noch jemand eriinert):
Jaein

Ein Moderator sollte sich seiner Meinung enthalten und durch moderieren jeden zu Meinungsäußerung bringen. Nur nicht sich selber.

Nur hier ist es etwas anders. Wir sollten froh sein das sich einige bereit erklären ein Forum zu moderieren. Meist wird es der Bereich ihrer eigenen Interessen sein. Hier dann sich nicht zu äußern zu dürfen wäre gemein.

Den Gratwanderung zwischen Zurückhaltung und Meinungsäuserung hast du für mich gemeistert.

Es wird sich aber auch immer wieder jemanden finden, der zu recht, auf die Funktion des Moderators hinweist. Aber leider machen einige daraus ein Scharmützel wie es Team_ludwigshafen erfahren musste.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Mi 24. Okt 2007, 22:30

Ähmmm, das ist jetzt etwas dumm gelaufen. Nun hast du auf einen Beitrag geantwortet, der von mir wieder gelöscht wurde und dann als private Nachricht an joschi_1998 geschickt wurde. War doch etwas zu O. T.

Nun gut, sei es drum. Ich hoffe die Gemüter beruhigen sich hier wieder.

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Mi 24. Okt 2007, 23:22

Gecko-1 (G-e-c-k-o-s) hat geschrieben:Ähmmm, das ist jetzt etwas dumm gelaufen. Nun hast du auf einen Beitrag geantwortet, der von mir wieder gelöscht wurde und dann als private Nachricht an joschi_1998 geschickt wurde. War doch etwas zu O. T.

Nun gut, sei es drum. Ich hoffe die Gemüter beruhigen sich hier wieder.
Der Joschi_1998 Beitrag ist wohl auch verschwunden oder?

Nein die Überlegung, das hinter den Kulissen auszutragen, ist sicher richtig, weil der Thread damit nicht belastet wird.

Aber ich denke, das auch die Arbeit der Moderatoren gestärkt werden muss, auch wenn sie ein wenig anders ist, als man das in den Diskussionsrunden so in der freien Welt kennt.

Trenn das hier ab. mach einen neuen Thread daraus. Mit den Thema rechten und pflichten eines Moderators.

Oder schiebe es in den Informatikerhimmel.

Gruß
KDB

PS: Ich war auch etwas überrascht, als ich meinen Artikel abgeschickt hatte, das die Ursache für den Artikel verschwunden war. Wollt schon an meine Erinnerung zweifeln. Aber da ich denke, das der Artikel eher positiv, Brücken bildend ist, habe ich ihn stehen lassen.
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
marco2206
Geomaster
Beiträge: 323
Registriert: Mi 23. Mär 2005, 13:49
Wohnort: Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von marco2206 » Do 25. Okt 2007, 00:50

Die Schatzjäger hat geschrieben:Ich würd mich beeilen, denn in ein paar Stunden fahren keine Züge mehr :-)

SCNR :-)
Den kann ich notfalls auch selbst Fahren! :wink: Aber im Güterverkehr darf ja eh nicht gestreikt werden :evil:

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Do 25. Okt 2007, 07:53

marco2206 hat geschrieben:
Die Schatzjäger hat geschrieben:Ich würd mich beeilen, denn in ein paar Stunden fahren keine Züge mehr :-)

SCNR :-)
Den kann ich notfalls auch selbst Fahren! :wink: Aber im Güterverkehr darf ja eh nicht gestreikt werden :evil:
Ist zwar total OT, aber ich sags trotzdem mal, obwohl autofreier Rad und Bahnfahrer ...
Die Gehälter der Lokführer sind derzeit eine Frechheit, für den Job, incl. Schichtarbeit.
Das die einen eigenen Tarifvertrag haben wollen und mehr Kohle ist ja wohl klar. Mehdorn ist für mich sowieso die Knalltüte schlechthin die am Bahnreisenden vorbeiplant ...
Ist zwar jetzt grad scheisse für den Fahrgast, trotzdem,
SOLIDARITÄT mit den Lokführen.
Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Beitrag von The New Cachers » Do 25. Okt 2007, 10:02

joschi_1998 hat geschrieben:
The New Cachers hat geschrieben:Wer fährt Innerorts (=ab dem Ortsschild) 50km/h?
...

Autofahren ist eine in der hiesigen Gesellschaft weit verbreitete Untugend ;). Die Vorschriften der StVO werden nach allgemeiner Auffassung "von jedem" nach mehr oder minder Gutdünken ausgelegt....
Ersetze Auto durch: Radfahrer, Fussgänger, Raucher etc. Und Schilder gibt es auch für diese auch.

JEDER entscheidet selbst, ob er bereit ist ein Gebot/Verbot zu beachten oder nicht. Meist :!: zeigen die möglichen Konsequenz wirkung und man hält sich daran, aber eben nicht immer. Deshalb finde ich das Beispiel mit dem Auto anschaulich.

:wink: :wink: :wink:
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

joschi_1998

Beitrag von joschi_1998 » Do 25. Okt 2007, 12:12

The New Cachers hat geschrieben:JEDER entscheidet selbst, ob er bereit ist ein Gebot/Verbot zu beachten oder nicht.
Grundsätzlich richtig.
The New Cachers hat geschrieben:Meist :!: zeigen die möglichen Konsequenz wirkung und man hält sich daran, aber eben nicht immer. Deshalb finde ich das Beispiel mit dem Auto anschaulich.
Neben der Sanktionsdrohung spielen unter anderem eine Rolle: Wie wahrscheinlich werde ich ertappt? Wie stehe ich vor Freunden, Familie, Bekannten da, wenn ich ertappt werde? Deshalb sind Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung weitaus häufiger als z.B. Ladendiebstähle, Filesharing weiter verbreitet als z.B. Hausfriedensbruch. Wie schon ausgeführt, den Vergleich mit dem Autofahren finde ich zwar anschaulich, aber nicht passend.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder