Deutschland TOP50

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HHL

Beitrag von HHL » So 1. Mai 2005, 23:15

Starglider hat geschrieben:
he3000 hat geschrieben:… Wenn man sich dann mal anschaut bei welchen Caches dieser Link drinsteht kommt man z.T. echt ins Staunen :D

das halte ich für übelste unterstellungen. über was, bitte, staunst du?
happy hunting.

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » So 1. Mai 2005, 23:46

Starglider hat geschrieben: Wer macht sich denn die Mühe, den Wegpunktcode selbst rüberzukopieren?


Das möchte ich auch mal wissen, und dann gleich so oft!

@hhl
Dein Problem kommt hier gerade nicht ganz rüber. Wo ist das Übel, wo ist die Unterstellung?

Ich habe in einigen meiner Caches den Link auf die Top 50 gesetzt, habe aber mit Stargliders Aussage kein Problem.


Noch 16

HHL

Beitrag von HHL » So 1. Mai 2005, 23:56

Chris HB hat geschrieben:… Wo ist das Übel, wo ist die Unterstellung?

meine vermutung ist, damit kann ich aber auch daneben liegen, daß starglider meint, einige cacheowner würden ihre eigenen caches pushen wollen.
happy hunting.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mo 2. Mai 2005, 00:06

HHL hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:
he3000 hat geschrieben:… Wenn man sich dann mal anschaut bei welchen Caches dieser Link drinsteht kommt man z.T. echt ins Staunen :D

das halte ich für übelste unterstellungen. über was, bitte, staunst du?
happy hunting.

Ich staune immer wieder über Caches, die sehr durchschnittlich wirken (nicht nur die Beschreibung, auch die Logs), bei denen aber trotzdem ein Top 50 Link unter der Beschreibung leuchtet.
Ich verstehe da die Motivation nicht. Aber vielleicht will man so ja nur die Top 50 bekannter machen und gar nicht dazu aufrufen, für den eigenen Cache zu voten. Ich glaube an das Gute im Owner.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Mo 2. Mai 2005, 11:48

Windi hat geschrieben:Hab grad mal reingesehen. Wer hat denn da für den "Schlingel 1" in München eine Suchzeit von 3 Stunden eingegeben?
Schade dass nicht angezeigt wird wer diesen Cache empfohlen hat. So kann jeder selbst seine "größten Gurken" als Empfehlung einstellen.


Ja, aber so Nasen gibt es. Wenn Du drei mal zu Fuß um das Gelände gehst, kommst du auch auf drei Stunden.

Mann, Platz 22, da platz ich ja fast vor Stolz! :D

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

shinebar
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 10:36
Wohnort: 22453 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von shinebar » Mo 2. Mai 2005, 13:02

Starglider hat geschrieben:Ich staune immer wieder über Caches, die sehr durchschnittlich wirken (nicht nur die Beschreibung, auch die Logs), bei denen aber trotzdem ein Top 50 Link unter der Beschreibung leuchtet.


Eben das ist ja auch der Sinn der Top 50 - was für Dich eher durchschnittlich wirkt, ist vielleicht für andere der Wahnsinn schlechthin. Mit der Top 50 hat man so als Owner die Möglichkeit, zu erkennen, was den Leuten wirklich gefällt.
Witzigerweise hat mein Cache mit den meisten Logs die wenigsten Klicks in der Top 50 - solche Zusammenhänge finde ich schon interessant ;) - Und das klappt nur, wenn der Link auch auf der Cacheseite ist.

Gruß,

Danny

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mo 2. Mai 2005, 13:54

shinebar hat geschrieben:Witzigerweise hat mein Cache mit den meisten Logs die wenigsten Klicks in der Top 50 - solche Zusammenhänge finde ich schon interessant ;) - Und das klappt nur, wenn der Link auch auf der Cacheseite ist.

Die Liste bevorzugt systembedingt neue Caches. Die wenigsten werden sich die Mühe machen und nochmal ihre History durchgehen nur um für einen Cache zu voten, den sie vor einem Jahr besucht haben.

Was bzw. warum ein Cache mehr gefällt als andere sieht man übrigens nicht, weil keine Begründungen für die Votings angegeben werden.

Das wäre mal ein nettes Feature und würde (wenn es ein Muß-Feld ist) eventuell auch Spaßvoter abschrecken oder ihnen zumindest die Arbeit erschweren. Eine Liste mit Datum der Stimmabgabe (viel Caches verändern sich) und den Begründungen hätte schon eine gewisse Aussagekraft.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mo 2. Mai 2005, 17:26

Ich finde, die Logs sind ein guter Ansatzpunkt.
Vor allem Logeinträge von erfahrenen Cachern oder Cachern, die selbst hochwertige Caches ownen, bringen schon so einiges rüber.
Aber wie schon erwähnt, die Logs sollten halt auch ehrlich gemeint sein. :!:

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß wenn viel geschrieben wird, es auch Spaß gemacht hat.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

shinebar
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 10:36
Wohnort: 22453 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von shinebar » Di 3. Mai 2005, 18:20

Starglider hat geschrieben:
shinebar hat geschrieben:Witzigerweise hat mein Cache mit den meisten Logs die wenigsten Klicks in der Top 50 - solche Zusammenhänge finde ich schon interessant ;) - Und das klappt nur, wenn der Link auch auf der Cacheseite ist.

Die Liste bevorzugt systembedingt neue Caches. Die wenigsten werden sich die Mühe machen und nochmal ihre History durchgehen nur um für einen Cache zu voten, den sie vor einem Jahr besucht haben.


In diesem Fall wurden sie alle gleichzeitig ausgelegt - bzw. im Abstand von drei Tagen ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]