Rätsel-Caches ? Jetzt reichts aber !

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Thoto » Di 15. Mär 2005, 10:03

Erstmal Sorry, dass ich "Vater und Sohn" vergessen habe. Mit denen habe ich natürlich gesprochen und fand den Kontakt auch sehr nett.

Nochmals zum Black-Jack-Team: Ich kann Eure Meinung gut nachvollziehen. Prinzipiell finde ich mein Vorgehen auch nicht gelungen. Ich wollte nur dem Umstand entgegenwirken, dass sich auf der Cacheseite eine Ansammlung von Notes ergibt. Letzlich ist doch eine Cache-Seite kein Forum, indem man über Sinn und Zweck des Caches diskutieren muss. Das kann man doch hier viel besser. Dass ich dabei den Eindruck erweckt habe, keine Kritik zu vertragen oder vertuschen zu wollen, ist sicher ein unglücklicher Nebeneffekt. Ich hoffe, dass sich hier im Forum ein anderes Bild ergibt.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 15. Mär 2005, 11:58

Bilbowolf hat geschrieben:Ich mag Rätselcaches und werde sie weiter produzieren. Traditionals haben leider die Eigenart nicht besonders schön zu sein, bzw. nicht mit viel Liebe gelegt zu werden. Bei den Multi's habe ich es einfach satt irgendwelche Buchstaben, Fenster, Bänke, Feuerhydranten zu zählen und dann eine mehr oder weniger simple Rechnung durchzuführen...

Deiner Aussage zu Multis stimme ich voll und ganz zu.

Aber warum sind Traditionals Deiner Meinung nach nicht mit viel Liebe gelegt? Ich kenne mindestens genau so viele Multis, bei denen der Cache an einer langweiligen Location oder gar einer wilden Müllkippe liegt und der weg dahin durch langweiliges Gelände, teilweise auf Straßen, führt wie Traditionals an großartigen Locations. Die meisten wirklich schönen Caches, die ich beisher gefunden habe, waren Traditionals. Das liegt vermutlich daran, daß man sich beim Verstecken ganz auf die Suche einer schönen Location konzentrieren kann oder das Multis oft zu dem Zweck gelegt werden, eine langweilige Location interessant zu machen, wobei oft das Gegnteil erreicht wird.

Weshalb liegen Rätselcaches can besseren Locations als Traditionals? Abgesehen vom Rätsel sind es beides Traditionals.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Di 15. Mär 2005, 12:02

ARGH!

radioscout - hör doch mal bitte auf aus jeder Diskussion eine Tradi vs. Multi Debatte zu machen. Das bilbowolfs Eindruck/Meinung/Aussage eben nur seine Meinung ist dürfte klar sein. Und ja: In MUC sind Tradis irgendwie fader als 1-stage Mysterys ... isebenso.
Bild

HHL

Beitrag von HHL » Di 15. Mär 2005, 12:06

geht mehr cachen. :shock:
happy hunting.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 15. Mär 2005, 12:07

Nur weil es Dich nicht interessiert bzw. es in Deiner Region anders aussieht?
Das macht es doch noch interessanter: Regionale Unterschiede in der Qualität verschiedener Cachetypen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 15. Mär 2005, 12:08

Was ist denn das für ein neues Dateifomat? Bitte wieder das alte benutzen.
Oder ist das das Rätsel?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

HHL

Beitrag von HHL » Di 15. Mär 2005, 12:13

radioscout hat geschrieben:Was ist denn das für ein neues Dateifomat? Bitte wieder das alte benutzen.
Oder ist das das Rätsel?

ein ganz normaler realplayer stream zum leider archivierten HCT Relax 0.6
happy puzzling.

Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn » Di 15. Mär 2005, 12:15

radioscout hat geschrieben:Was ist denn das für ein neues Dateifomat?

Real Player
zu hören gibt es einen HCT Radio stream

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 15. Mär 2005, 12:21

Schade. Es gibt sicher ein OpenSource-Programm, um sowas anzuhören? Kann mir einer eins empfehlen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

shinebar
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 10:36
Wohnort: 22453 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von shinebar » Di 15. Mär 2005, 12:25

radioscout hat geschrieben:Schade. Es gibt sicher ein OpenSource-Programm, um sowas anzuhören? Kann mir einer eins empfehlen?


Windows? RealAlternative - kein OpenSource, aber nicht so'ne Bloatware wie das original. Oder mplayer, den gibt's natürlich auch für Linux.

D.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder