Rätsel-Caches ? Jetzt reichts aber !

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HHL

Beitrag von HHL » Di 15. Mär 2005, 12:44

Bild das teil rockt. 8)
happy hunting.

Werbung:
Benutzeravatar
Julchen
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Fr 14. Mai 2004, 14:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Julchen » Di 15. Mär 2005, 12:48

Black-Jack-Team hat geschrieben:Im Ernst. Als die Blinky Bill´s ihre "Finde mich, wenn du kannst"-Serie aufgelegt haben, lies es mir keine Ruhe, bis ich sie gefunden hatte.


Und genau dort, auf der ersten Seite meiner "Nearest Caches" mit all den blauen Fragezeichen und sonstigem Rätsel-Müll, reiht sich der PPS ganz wunderbar ein.
Einfach ganz entspannt auf Seite 2 blättern, denn dort macht das Cachen wieder Spaß. :D

Und wenn die Entwicklung weiter in die Richtung geht, sich selber mit jedem gelegten Cache noch übertreffen zu müssen, dann muss alleine für die Ignore-Funktion halt ein Premium her, um die ganze Angelegenheit etwas übersichtlicher zu gestalten.

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 15. Mär 2005, 12:59

Und schon wieder sind zwei negative notes von HoPri und hunne von der Cacheseite des PPS-Cache verschwunden! :shock:

@philipp
Natürlich ist eine Cachebeschreibung kein Forum, aber wenn ich einen (sachlichen) Kommentar dazu abgeben möchte, finde ich die "post a note"-Funktion, was ja nichts anderes als "Bemerkung abgeben" heisst, als geeignet dafür.
Kritik grundsätzlich auf einen anderen Platz irgendwo im Netz zu verbannen, halte ich für Unsinn. Insbesondere weil es keinen Link dorthin gibt.
Jede anständige Mitteilungsseite hat einen Kommentarbereich. Und bei Cachebeschreibungen ist der genau da, wo er hingehört. Direkt darunter!
Just my 2 cents
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
Schnecke
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 1. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Niedersachsen

Re: Rätsel-Caches ? Jetzt reichts aber !

Beitrag von Schnecke » Di 15. Mär 2005, 13:06

he3000 hat geschrieben:Ich jedenfalls würde mir wünschen, wenn andere das auch so sehen und wir wieder schöne Traditional- und Multi-Caches bekommen, ohne viel Vorarbeit.

Andere sehen das aber offensichtlich nicht so, sonst würden sie die vielen Rätselcaches ja nicht machen !

he3000 hat geschrieben:Einige Caches wurden ja bereits von GC.COM archiviert (wenn auch hauptsächlich virtuelle) mit dem Hinweis, daß es für Rätsel andere Plätze im Internet gibt.

Das liegt daran, dass der Sinn von Geocaching ist, dass irgendwo auch etwas "Anfassbares" versteckt sein soll und das ist ja bei den meisten Mysterys (im Gegensatz zu den meisten Virtuals) der Fall !

Und dass alle versuchen, sich gegenseitig zu übertrumpfen, ist bei jeder Cacheart so ... das ist der Motor für neue Ideen und Herausforderungen !

Ich denke, es gibt von jeder Cacheart reichlich und die Vielfalt macht es jedem möglich, selbst auszuwählen ...
Zuletzt geändert von Schnecke am Di 15. Mär 2005, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Di 15. Mär 2005, 13:08

Ja, aber ... ich liebe diese Antworten.

Soll sich doch jeder sein eigenes Bild machen - Du kommentierst ja nur was eh jeder sehen kann. Karin würde in dem Fall sagen "Hauptsache die Luft hat gescheppert" und da schliesse ich mich dann an.
Ach ja: Hast Du schon einmal eine Note hinterlassen, weil Dir die Cachebeschreibung so prima gefallen hat?
Bild

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 15. Mär 2005, 13:35

teamguzbach.org hat geschrieben:..."Hauptsache die Luft hat gescheppert"...
Das gilt für 60% aller Postings im gesamten Forum. Wären gewisse Nutzer aus dem groundspeak-forum hier auch vertreten, wäre der Anteil noch höher. :D
teamguzbach.org hat geschrieben:Ach ja: Hast Du schon einmal eine Note hinterlassen, weil Dir die Cachebeschreibung so prima gefallen hat?
Ja, das heißt bei mir found-Log. :D
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Di 15. Mär 2005, 14:26

Black-Jack-Team hat geschrieben:Das gilt für 60% aller Postings im gesamten Forum. Wären gewisse Nutzer aus dem groundspeak-forum hier auch vertreten, wäre der Anteil noch höher. :D
Ist mir auch klar, aber das macht eine Cacheseite immernoch nicht zu einem Forum.

Black-Jack-Team hat geschrieben:Ja, das heißt bei mir found-Log. :D
Geilo! Dann log ich heute noch ein paar Caches, bei denen mir die Beschreibung gefällt ...
Bild

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Di 15. Mär 2005, 14:36

Thoto hat geschrieben:Letzlich ist doch eine Cache-Seite kein Forum, indem man über Sinn und Zweck des Caches diskutieren muss. Das kann man doch hier viel besser. Dass ich dabei den Eindruck erweckt habe, keine Kritik zu vertragen oder vertuschen zu wollen, ist sicher ein unglücklicher Nebeneffekt. Ich hoffe, dass sich hier im Forum ein anderes Bild ergibt.


Danke für die Diskussion Deinerseits! Ich muß Dir zustimmen, dass die Cache-Seite eigentlich kein guter Platz ist, sowas auszutragen. Daher ist es auch OK, daß meine Ignore-Note verschwunden ist. Im übrigen findet meine bessere Hälfte, dass es ja wohl keinen großen Unterschied machen kann, ob Aufgaben aus diesem oder jenem Gebiet oder einfach so an den Haaren herbeigezogen sind... :shock: :wink: :oops:

BWL ist neu, aber sicher nicht sehr populär. "Na und?" kann man da wohl zu Recht sagen. Andere Rätsel sind auch nicht wirklich populär, aus diversen Gründen. Letztlich wird "der Markt" das schon regeln, wenn alle einigermaßen ehrlich ihre Meinung sagen (können - am richtigen Platz).

Ich kann mich zwar dem Wunsch vieler hier nur anschließen, dass Rätsel bitteschön halt irgendwas mit "Geo" zu tun haben dürfen. Aber was das heißt? Keine Ahnung. Unsere eigenen Rätsel tun das ehrlich gesagt auch nicht. Und es gibt sicher auch lahme Geo-bezogene Rätsel. "Geo"-Bezogenheit alleine löst das Problem also wohl nicht. Letztlich zählt für mich, wie bereits gesagt, der ominöse Heureka-Faktor, der wahrscheinlich noch schwieriger zu fassen ist, wie der mysteriöse Wow-Faktor für Virtuals. Und hinterher ist man immer schlauer... ;)

Kreativität und Engagement zu begrenzen ist nun sicher nicht von allgemeinem Interesse. Daher sollte man sich mit allzustarken "Empfehlungen", Guidelines oder gar Moratorien wohl eher zurückhalten. Amen.

Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Thoto » Di 15. Mär 2005, 14:52

Ich kann HoPri Posting nur zustimmen!!! Besser hätte ich es nicht auf den Punkt bringen können. Den perfekten Cache wird es wohl nie geben...

Wenn ich mich eines Tages über einen nächsten Cache Gedanken mache, dann wird dieser sicher wieder ganz anders sein. Im Grunde würde mich ja ein Nachtcache reitzen. Mal sehen...

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 15. Mär 2005, 16:12

Thoto hat geschrieben:...Im Grunde würde mich ja ein Nachtcache reitzen. Mal sehen...
Sehr gute Idee! :D
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder