Rätsel-Caches ? Jetzt reichts aber !

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Mo 14. Mär 2005, 12:02

he3000 hat geschrieben:log HoPri : PS: Das "Geheimnis im Bild" ist witzig.

Nach da habe ich schon besser gelacht.
War das nicht dieser Rätsel-Cache, wo man ein Studium der Astronomie absolvieren mußte, Software aus dem Internet installieren, die keine Deinstallations-Routine hat und bei der Cache-Location im Unrat wühlt ? Nein danke ! Sollte auch auf die Ignore-Liste.


Äh. Spoiler. Aber mir hat das doppelstufige Rästel schon gut gefallen. Den Cache selbst müssen wir noch heben.

Werbung:
account_deleted

Beitrag von account_deleted » Mo 14. Mär 2005, 12:07

Machen wir uns doch nichts vor. Die meisten dieser Caches werden ohnehin nur durch einen Hinweis eines anderen Cachers gelöst bzw. gehoben, auch wenn es kaum einer zugibt.

Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 12:11

Logeinträge (log your visit) sind diese Notes sicher nicht. Insofern haben sie nichts auf der Cache-Seite zu suchen und ich kann den Owner durchaus verstehen wenn er diese Dinger löscht.

Wenn so ein Hausmeister-Fuzzi unbedingt ungefragt seinen Senf dazu abgeben muss, soll er doch gefälligst direkt eine eMail schreiben. Warum muss er sich auch noch groß publizieren?

Einige Einträge zu 'Geheimnis im Bild' sind ja an Frechheit kaum zu überbieten. Wenn einem die Art des Caches oder Versteckes nicht gefällt, ist dies noch kein Grund den Owner so runterzumachen. Was sind das für Leute?

Es hätte gereicht, den Cache nicht zu loggen oder zumindest die Kritik etwas 'Blumiger' anzubringen. schließlich ist es das Gästebuch des Owners.

Und Leute, wenn ihr mehr Caches 'Back-to-the-rootes' haben wollt: Legt sie!!!!

Und, ich bin überzeugt das es bestimmt 1 oder 2 Cacher gibt, die an diesem bwl-Cache ihre Freude haben. Warum nicht?

AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von AJCrowley » Mo 14. Mär 2005, 12:25

Chris HB hat geschrieben:Einige Einträge zu 'Geheimnis im Bild' sind ja an Frechheit kaum zu überbieten. Wenn einem die Art des Caches oder Versteckes nicht gefällt, ist dies noch kein Grund den Owner so runterzumachen. Was sind das für Leute?

Es hätte gereicht, den Cache nicht zu loggen oder zumindest die Kritik etwas 'Blumiger' anzubringen. schließlich ist es das Gästebuch des Owners.


Was ist denn an den Logs in Geheimnis im Bild so verwerflich? Kritik wurde doch in einem sachlichen Ton geäußert. Und wenn Kritik in Logs nicht mehr erwünscht ist, ist Geocaching vielleicht doch das falsche Hobby für mich.[/url]

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Mo 14. Mär 2005, 12:54

Chris HB hat geschrieben:Hausmeister-Fuzzi


Was ist gegen Hausmeister zu sagen? :?:

Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 12:58

Logeinträge zu Geheimnis im Bild (Ausschnitt) hat geschrieben:Blumig:
Diese interessante Aufgabe und nette Location hätte aber schon eine größere Box verdient

Schade nur um die schöne Idee, sie hätte vor Ort eine größere Dose und eine idyllischere Umgebung verdient.

Eine solch anspruchsvolle Aufgabe hätte eigentlich eine schönere Location und eine große Box als Belohnung für den Finder verdient

Oder Holzhammer:
Hier hört es doch jetzt auf - oder?
Und das Versteck ist unter aller Kanone, so!
Eine schönere und würdigere Location war nicht aufzutreiben? Das glauben wir nun ganz und gar nicht!

Vor allen Dingen wenn man dies betrachtet:
Bei meinem ersten eigenen Cache bin ich schließlich noch in der Lernphase und für jeden Verbesserungsvorschlag sowie Lob dankbar


Vielleicht wird damit der Unterschied deutlich den ich meine. Es ist der 1. Cache, den dieser Mensch ausgelegt hat. Das fehlende 'Weiter so!' in allen Log-Einträgen wird ihm sicherlich schon aufgefallen sein. Warum zieht man über diesen Mitspieler und jetzt auch noch über sein Zweit-Werk her?

Einstein hatte in Mathe auch immer schlechte Noten bis sein Genie durchkam. Gönnt ihm doch diese Chance.

Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 12:59

HoPri hat geschrieben:
Chris HB hat geschrieben:Hausmeister-Fuzzi


Was ist gegen Hausmeister zu sagen? :?:


OK, nehm ich zurück.

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Mär 2005, 13:02

Antwort versehentlich im falschen Thread geposted, daher hier nochmal:

Ich denke nicht, dass ich auf Knien demjenigen danken muss, der lediglich eine Filmdose neben den Straßenrand geworfen hat!
Das kann ich auch im "Gefunden"-Log durchaus kundtun, um nachfolgende Cacher davor zu warnen, in dieselbe Falle zu tappen.
Solche Caches sollen dann nur noch die besuchen, die ausser ihrer Statistik eh nichts mehr im Kopf haben.
Wer jedoch auf der Suche nach schönen Erlebnissen vor Ort in der Natur ist, soll diese Hilfe auch bekommen. Bei über 8000 Caches in Deutschland müssen Entscheidungskriterien her, die einem helfen den richtigen Cache zu finden. Und dazu gehören Logs, die sich einer Sprache bedienen, die von jedem verstanden wird!
Das hier offensichtlich Formulierungen gefordert werden, wie man sie in Arbeitszeugnissen findet (z.B. "Der Owner war bemüht..") um die Gefühle des Owners nicht zu verletzen, halte ich für unangebracht.
Sachliche Kritik darf und muss möglich sein!
Wer das nicht vertragen kann, ist offensichtlich falsch erzogen worden oder sollte einen Termin mit seinem Helfer für emotionale Notlagen machen. Cacheowner müssen doch nicht in Watte gepackt werden!
Grüße
Ralph
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Mär 2005, 13:06

@Chris HB
Ich betone ausdrücklich die geforderte Sachlichkeit!
Das von dir zitierte Log mit "unter aller Kanone" finde ich auch daneben!
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 13:17

Black-Jack-Team hat geschrieben:@Chris HB
Ich betone ausdrücklich die geforderte Sachlichkeit!
Das von dir zitierte Log mit "unter aller Kanone" finde ich auch daneben!


Ich sehe schon, wir sind uns im Prinzip einig. Was ich nur bei dieser Diskussion immer im Hinterkopf habe: Vielleicht ist der Owner man gerade 12 Jahre alt und kann es noch nicht besser?
Oder er ist in irgendeiner Weise behindert, hat alle seine Kraft, seinen Ehrgeiz, seine Freude zusammen genommen und kann es deswegen (oder auch trotzdem) nicht besser?

Man soll bitte nicht immer von sich und seinen eigenen Fähigkeiten ausgehen. Ich glaube, für mich rauszufinden, welche Caches ich angehen möchte, kann ich auch feinfühligerer Kritik entnehmen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder