Rätsel-Caches ? Jetzt reichts aber !

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Mär 2005, 14:26

Der PPS-Cache ist übrigens gerade geloggt worden.
Marco vom Blinky Bill hat das Kunststück fertiggebracht, den Cache ohne BWL-Aufgaben zu lösen gefunden!

March 14 by Blinky Bill (1999 found)
Juhuuu - FTF!!!

Ich glaube, dieser FTF war bisher einzigartig in unserer bisherigen Cacherzeit. Sämtliche Stationen (ausser Micro) nur mit Ortskenntnissen und einem vorherigen Blick auf die Topokarte gefunden , obwohl ich gar nicht so optimistisch war, das dieses auch klappen würde.
Hatte nämlich Null Bock, weder alte noch neue BWL-Kenntnisse hervorzukramen
Während der Runde stellte sich heraus, daß es GLÜCKLICHERWEISE keine ernsten Überschneidungen mit unseren eigenen Caches gibt - hoffentlich bleibt das auch so.
Inkl. An- und Abreise per MTB:
Dauer: 1h51min (fürs Recherchieren hätte ich länger gbraucht
Strecke: 15,95km

Out: TB

Marco


Ei Gucke da!
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 14:32

Black-Jack-Team hat geschrieben:Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.

Ich stehe zu meinen Rätsel-Caches und ab und zu kommt auch jemand vorbei dem diese auch gefallen. Wer nur Tradis oder Multis mag muss seine Query entsprechend bearbeiten - wobei bei einigen Multis erheblich mehr gerechnet ung gerätselt werden muss - dies erfährt man unter Umständen dann aber erst vor Ort.

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Mär 2005, 14:32

teamguzbach.org hat geschrieben:
Black-Jack-Team hat geschrieben:Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.
Nur in Ausnahmefällen sollten die Approver noch weitere Rätsel, die dann aber mit "Koordinaten, Navigation, Kartographie usw." zu tun haben sollen, zulassen. Denn das ist der Kern-Inhalt unseres Hobbys. Hier reihenweise Lehrgänge in Bedienung von Suchmaschinen abzuziehen, halte ich für nicht sachgerecht.
Just my 2 cents
Ralph
Aha ... können wir dann auch noch gleich Buchstabenzählcaches und Letterboxhybrids verbannen? Bisschen vermessen die Forderung ...
Du hast mich glaube ich missverstanden!
Mir geht es um ausschließlich um Rätselcaches, deren Lösung vor dem Losfahren erforderlich ist und deren Gegenstand keinen Bezug zum Hobby hat!
Nicht um die üblichen "Zähle dieses und jenes"-Vor-Ort, das gehört natürlich dazu!
Letterboxhybride sind ja wohl klassische Navigationsaufgaben und gehören damit imho selbstverständlich auch zu unserem Hobby.
Nybbler hat hier in Düsseldorf ja auch zwei wirklich gute Beispiele gelegt!
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 14. Mär 2005, 14:44

Black-Jack-Team hat geschrieben:Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.

Und Du meinst nicht, dass Du dabei ein klein wenig übertreibst; nur weil Dir die Rätselcaches nicht gefallen?
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 14:44

Black-Jack-Team hat geschrieben:Nicht um die üblichen "Zähle dieses und jenes"-Vor-Ort, das gehört natürlich dazu!


Nichts kann langweiliger und nervtötender als das sein, mit Ausnahme vielleicht von als Nightcache deklarierte Riesenreflektoren denen man im strahlenden Sonnenschein schon nicht entkommen kann.

Aber das ist ja auch vollkommen in Ordnung dass jedem etwas anderes an diesem Hobby gefällt. Deswegen würde ich nicht darauf kommen, mich nicht ansprechende Caches verbieten zu lassen.

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mo 14. Mär 2005, 14:45

Black-Jack-Team hat geschrieben:Du hast mich glaube ich missverstanden!
Mir geht es um ausschließlich um Rätselcaches, deren Lösung vor dem Losfahren erforderlich ist und deren Gegenstand keinen Bezug zum Hobby hat!
Nope - ich hab Dich nicht missverstanden. Buchstabenzählen hat mit Navigation eben genausowenig zu tun wie ein Herr der Ringe Rätsel. Ich halte es für vermessen auf einmal irgendwelche Spielarten von diesem Dose-mit-Logbuch-suchen-Hobby zu verbannen, nur weil sie irgendwem nicht passen. Du versuchst damit Deine Vorstellung anderen in diesem extrem breit gefächerten Hobby aufzuzwingen. Es gibt auch Cacher die finden Rätselcaches wirklich super und Kletter-/Hydro-/Nightcaches total beschissen ... und umgekehrt und beides usw.
Bild

Blinky Bill
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: Sa 28. Aug 2004, 02:07
Wohnort: 41519 Dormagen

Beitrag von Blinky Bill » Mo 14. Mär 2005, 14:48

BJT:" Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.
Nur in Ausnahmefällen sollten die Approver noch weitere Rätsel, die dann aber mit "Koordinaten, Navigation, Kartographie usw." zu tun haben sollen, zulassen. Denn das ist der Kern-Inhalt unseres Hobbys. Hier reihenweise Lehrgänge in Bedienung von Suchmaschinen abzuziehen, halte ich für nicht sachgerecht. " BJT end


Are there any variations in the game?

YES! We strongly encourage it, actually. Geocaching is a game that constantly reinvents itself, and the rules are very flexible. If you have a new idea on how to place a cache, or a new game using GPS units, we'd love to hear about it.


So zu lesen in den FAQ der GC.com Seite. Geocaching soll sich immer wieder neu erfinden, basierend auf den Ideen der User. Dazu gehören nun einmal auch Rätselcaches und die oft belächelten Micros in der Leitplanke. Wem so etwas nicht gefällt, der soll es halt lassen.
Wenn wir hier weiter Forderungen an GC stellen, dieses und jenes mit einem Moratorium zu bestrafen (nur weil es dem ein oder anderen nicht gefällt), dann brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn eines Tages nur noch uniformierte 08/15 Caches zur Suche bereit stehen. Wollt Ihr das?
Der Vergleich mit Locationless / Virtuals hinkt m. E sehr: ein Rätselcache ist im Gegensatz zu den beiden erwähnten Kategorien ein physischer Cache - deswegen gibt es ja ein Moratorium für diese Arten: weil sie eben nicht physisch sind.
Note: Physical caches are the basis of the activity. Virtual caches were created due to the inaccessibility of caching in areas that discourage it. Please keep in mind physical caches are the prime goal when submitting your cache report.

Details siehe unter http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx#guide

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Mär 2005, 15:09

wutzebear hat geschrieben:
Black-Jack-Team hat geschrieben:Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.

Und Du meinst nicht, dass Du dabei ein klein wenig übertreibst; nur weil Dir die Rätselcaches nicht gefallen?
Wer sagt denn, dass mir Rätselcaches nicht gefallen?
Mir geht es um Rätselcaches, die mit Navigation-, Orientierung-, Kommunikation-, Geomarkierung-, Kartenarbeit- usw. zu tun haben.
Tolle Beispiele sind z.B. die "Finde mich, wenn du kannst"-Serie der Blinky Bill´s, Stationszeichen usw.
Natürlich gibt es auch Grenzfälle, wo das Rätsel schon eigentlich nichts mehr damit zu tun hat, an dem wir aber trotzdem Gefallen gefunden haben. Das will ich nicht in Abrede stellen.
Aber dieser PPS-Cache, den he3000 hier am Threadanfang zum Anlass genommen hat, liegt quasi direkt vor meiner Haustür und ärgert mich natürlich ganz besonders.
Vielleicht gibt es da eine besondere Entfernung-Reiz-Relation. ;)
Aber wenn Ihr Euch mal die Cachebeschreibung anschaut, werdet Ihr vielleicht auch zum gleichen Urteil kommen, dass dieser eine Grenzwertdiskussion provoziert.
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=b9f8792e-2ef5-4a7d-afdc-064acc06e2d3
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Gast

Beitrag von Gast » Mo 14. Mär 2005, 15:16

Black-Jack-Team hat geschrieben:... Aber wenn Ihr Euch mal die Cachebeschreibung anschaut, werdet Ihr vielleicht auch zum gleichen Urteil kommen, dass dieser eine Grenzwertdiskussion provoziert.
http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=b9f8792e-2ef5-4a7d-afdc-064acc06e2d3


Natürlich ist dieser Cache Sch... für jemanden der an so etwas keinen Spaß hat. Ich fange noch nicht einmal an mir den durchzulesen.
Aber, ist das der einzige Cache bei Dir in 100 km Umkreis?

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Mo 14. Mär 2005, 15:20

Marco vom Blinky Bill hat das Kunststück fertiggebracht, den Cache ohne BWL-Aufgaben zu lösen gefunden!


Das macht die Sache ja schon wieder interessanter... Vielleicht sollte ich ihn wieder von der Ignore-Liste holen.. :wink: Just kidding. :roll:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder