Rätsel-Caches ? Jetzt reichts aber !

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 14. Mär 2005, 15:23

Black-Jack-Team hat geschrieben:
wutzebear hat geschrieben:
Black-Jack-Team hat geschrieben:Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.

Und Du meinst nicht, dass Du dabei ein klein wenig übertreibst; nur weil Dir die Rätselcaches nicht gefallen?
Wer sagt denn, dass mir Rätselcaches nicht gefallen?
Mir geht es um Rätselcaches, die mit Navigation-, Orientierung-, Kommunikation-, Geomarkierung-, Kartenarbeit- usw. zu tun haben.
Tolle Beispiele sind z.B. die "Finde mich, wenn du kannst"-Serie der Blinky Bill´s, Stationszeichen usw.

Dann sagen wir mal "Diese Art von Rätselcache".
Black-Jack-Team hat geschrieben:Aber dieser PPS-Cache, den he3000 hier am Threadanfang zum Anlass genommen hat, liegt quasi direkt vor meiner Haustür und ärgert mich natürlich ganz besonders.
Vielleicht gibt es da eine besondere Entfernung-Reiz-Relation. ;)
Aber wenn Ihr Euch mal die Cachebeschreibung anschaut, werdet Ihr vielleicht auch zum gleichen Urteil kommen, dass dieser eine Grenzwertdiskussion provoziert.

Ja und? Für mich setzt es spätestens dann aus, wenn ich komplizierte Verschlüsselungen knacken soll. Und müssen deswegen alle Krypto-Caches gebannt werden? Die landen auf meiner persönlichen Blacklist und gut ist's. Und ja: ich habe gleich drei von der Sorte auf der ersten Seite der Liste der nächsten von mir nicht gefundenen Caches. Und da werden die noch eine ganze Zeit lang bleiben.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 14. Mär 2005, 15:36

*fünf-Jährigen-Modus ein*
Räbah!
Ich will alle Cache in meiner Nähe lösen. Ich dulde nicht, dass mir jemand Aufgaben stellen darf, die ich nicht lösen kann (bzw. hier will)!
Das lässt mein Ehrgeiz nicht zu! Mama tu was und sach, dass der das nicht darf!
Räbäh!
*fünf-Jährigen-Modus aus*

Im Ernst. Als die Blinky Bill´s ihre "Finde mich, wenn du kannst"-Serie aufgelegt haben, lies es mir keine Ruhe, bis ich sie gefunden hatte.
Alleine der Name war schon eine dermaßen anstachelnde Provokation! ;)

Aber jetzt ist alles anders. Räbäh! ;)
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
DENK
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Do 17. Feb 2005, 12:54
Wohnort: Kassel

Beitrag von DENK » Mo 14. Mär 2005, 15:38

Black-Jack-Team hat geschrieben:
Es wird Zeit die bestehenden Rätsel zu lassen, wie sie sind und ein Moratorium ähnlich wie für "Virtuals" und "Locationless" zu verhängen.
Nur in Ausnahmefällen sollten die Approver noch weitere Rätsel, die dann aber mit "Koordinaten, Navigation, Kartographie usw." zu tun haben sollen, zulassen. Denn das ist der Kern-Inhalt unseres Hobbys.

Soo..das freut mich ja ungemein, wenn andere für mich mitentscheiden, was der Kern-Inhalt unseres Hobbys ist und wie die Caches auszusehen haben. :evil:
Im Ernst: Solange man nicht erst vor Ort die BWL-Aufgabe gestellt bekommt, sondern sie so schon in der Cache-Beschreibung drinsteht, ist das doch völlig o.k.
Macht den Cache oder macht ihn nicht, freie Auswahl gibts auch für euch.
Wir jedenfalls mögen die Rätselcaches immer mal wieder gerne - egal welches Thema: Hauptsache "Gut gemacht"!

Zuerst wurden die Virtuals verboten - und ich habe geschwiegen.
Danach gabs keine Locationless mehr - und ich habe geschwiegen.
Dann gings den Mysterys an den Kragen - und ich habe geschwiegen.
Schließlich waren die Multis nicht mehr in - und ich habe geschwiegen.
Erst wenn der letzte Cache mit Gehirnschmalz dahingegangen ist, werdet ihr feststellen, dass es so auch nicht geht...
Saludos von der Cacherfamilie
Bild

Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn » Mo 14. Mär 2005, 15:40

Black-Jack-Team hat geschrieben:Als die Blinky Bill´s ihre "Finde mich, wenn du kannst"-Serie aufgelegt haben, lies es mir keine Ruhe, bis ich sie gefunden hatte.

Nicht nur Dir :lol:

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 14. Mär 2005, 15:42

Black-Jack-Team hat geschrieben:*fünf-Jährigen-Modus ein*
Räbah!
Ich will alle Cache in meiner Nähe lösen. Ich dulde nicht, dass mir jemand Aufgaben stellen darf, die ich nicht lösen kann (bzw. hier will)!
Das lässt mein Ehrgeiz nicht zu! Mama tu was und sach, dass der das nicht darf!
Räbäh!
*fünf-Jährigen-Modus aus*

<Opa-Modus-anschalt>
Jetzt beruhige Dich doch erstmal, mein Junge. Lass den großen Jungen doch auch Ihren Spaß, dafür wollen die auch nicht mit Deinen Autos spielen!
<Opa-Modus-ausschalt>
Black-Jack-Team hat geschrieben:Im Ernst. Als die Blinky Bill´s ihre "Finde mich, wenn du kannst"-Serie aufgelegt haben, lies es mir keine Ruhe, bis ich sie gefunden hatte. Alleine der Name war schon eine dermaßen anstachelnde Provokation!

Klar. Ich dachte ähnlich, bis hier einige Caches kamen, die ich beim besten Willen nicht machen kann, da sie Abseil- oder gar sehr gute Kletterkenntnisse voraussetzen. Und seither gilt für mich: andere Owner haben auch schöne Caches! 8)
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Mo 14. Mär 2005, 15:48

wutzebear hat geschrieben: Und müssen deswegen alle Krypto-Caches gebannt werden? Die landen auf meiner persönlichen Blacklist und gut ist's.


Das sagst Du auch nur, weil Du Enigma schon hast... ;) :D

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 14. Mär 2005, 15:56

HoPri hat geschrieben:
wutzebear hat geschrieben: Und müssen deswegen alle Krypto-Caches gebannt werden? Die landen auf meiner persönlichen Blacklist und gut ist's.


Das sagst Du auch nur, weil Du Enigma schon hast... ;) :D

:twisted: :P

Bei der konnten wir den Teamvorteil voll ausspielen. Jede/r hat halt andere Vorkenntnisse.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser » Mo 14. Mär 2005, 15:59

Black-Jack-Team hat geschrieben:@Philipp
Und überhaupt, darf man eigentlich nur noch lobhudeln und jeder Ansatz von Kritik wird vom Owner zum Anlass genommen auf den Löschknopf zu drücken?
Ich finde das sehr fragwürdig. Mit freier Meinungsäußerung hat das jedenfalls nichts zu tun.


ebay-Syndrom würde ich das nennen :(


Wastl

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Mo 14. Mär 2005, 17:20

Upps, habe ich da etwa in ein Wespennest gestochen :roll:
Es ist erfreulich, daß es scheinbar nicht nur mir so geht.
Der PPS-Cache war übrigens nicht der Auslöser, aber das I-Tüpfelchen.
Ich selber habe nichts gegen Rätsel-Caches, sofern sie auch nur irgendwie etwas mit GPS, Navigation, Landkarten oder Natur zu tun haben.
Ein gutes Beispiel ist doch "Des Kaisers Hofmathematiker"
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... p?ID=21039
Wer hat nicht tagelang mit Dreiecken auf der Landkarte rumgeschoben.
Viele sind gescheitert, aber es hat dennoch Spaß gemacht. Das kann man bei so vielen anderen Rätseln leider nicht sagen. Zu blumige und schleimige Logs verzerren dann auch noch den wahren Aufwand und Inhalt.

Wir sollten das ganze nicht ausufern lassen.
Klar ist, jeder ist frei den Cache zu machen/legen den er persönlich möchte.
Keiner ist gezwungen irgendwelche Caches zu machen.
Faire und erliche Logeinträge sollten möglich sein.
Beleidigungen werden mit Steinigung bestraft. Sachlichkeit bitte !

Mein Wunsch oder Ziel dieses Eintrages war es, zum Nachdenken anzuregen. Man muß doch nicht versuchen jeden "Blödsinn" zu toppen, um anderen zu zeigen wie clever man ist (böse böse Unterstellung, aber dieser Eindruck entsteht).
Ich freue mich schon auf schöne neue Frühlings-Caches !

P.S. keinen Kommentar zum PPS-Cache-Logeintrag !

Blinky Bill
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: Sa 28. Aug 2004, 02:07
Wohnort: 41519 Dormagen

Beitrag von Blinky Bill » Mo 14. Mär 2005, 19:24

he3000 hat geschrieben:
Ich selber habe nichts gegen Rätsel-Caches, sofern sie auch nur irgendwie etwas mit GPS, Navigation, Landkarten oder Natur zu tun haben.
Ein gutes Beispiel ist doch "Des Kaisers Hofmathematiker"
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... p?ID=21039
Wer hat nicht tagelang mit Dreiecken auf der Landkarte rumgeschoben.


P.S. keinen Kommentar zum PPS-Cache-Logeintrag !


Erklär mal bitte, wieso dieser Cache ein gutes Beispiel für einen Rätselcache sein soll. Um die Position des Caches EXAKT zu ermitteln, ist es soweit ich weiss nötig, die Integralrechnung anzuwenden- IMHO sind das auch Spezialkenntnisse, nicht jeder lernt das in der Schule.

Zum PS: Mmh, das ist doch schon ein Kommentar :twisted:


Grüße

Marco

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder