PDF Cachebeschreibung als Premium Mitglied

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

pilkfan
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Do 22. Dez 2005, 15:46

PDF Cachebeschreibung als Premium Mitglied

Beitrag von pilkfan » So 21. Okt 2007, 23:03

Hallo,

mich nervt es, dass ich als Standardnutzer von Geocaching.com jede Beschreibung aufrufen muss, um sie dann als PDF zu "drucken". Ist es nun als Premium Mitglied möglich, alle interessanten Caches einer Übersichtsseite anzuklicken und die Beschreibungen als PDF runterzuladen und gleichzeitig die Koordinaten als loc-Dateien zu erhalten?

VG

Pilkfan

Werbung:
Benutzeravatar
Joggl
Geomaster
Beiträge: 517
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 23:13
Wohnort: Amberg Freistaat Bayern

Beitrag von Joggl » So 21. Okt 2007, 23:16

Also die PDF Beschreibung kannst du in die Tonne treten, da wird die komplette Formatierung vermurkst was gerade bei Multis sehr anstrengend beim lesen und vorallem bearbeiten sein kann.

Schonmal an Papierlos gedacht?
Bild Bild

pilkfan
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Do 22. Dez 2005, 15:46

Beitrag von pilkfan » Mo 22. Okt 2007, 14:42

Hallo Joggl,

Ja, ich denke dabei ausschließlich an papierlos. Bis jetzt (kein Premium Mitglied) lasse ich mir zu einem Ort die umliegenden Caches zeigen, rufe sie dann alle einzeln auf und "drucke" die Beschreibung auf einen PDF-Writer und übertrage sie auf mein Windows Mobile basiertes Handy. Dies sit sehr mühselig.
Wünschenswert wäre, wenn ich die interessanten Caches auf der Übersichtsseite anklicken könnte und dann alle Koordinaten als loc-Datei erhalte und alle Beschreibungen als PDFs. Ist dies als Premium Mitglied möglich?
...oder wie stellt ihr euch für eine bestimmte Region Beschreibungen und Koordinaten zusammen?

VG

Frank

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 22. Okt 2007, 14:46

pilkfan hat geschrieben:Wünschenswert wäre, wenn ich die interessanten Caches auf der Übersichtsseite anklicken könnte und dann alle Koordinaten als loc-Datei erhalte und alle Beschreibungen als PDFs. Ist dies als Premium Mitglied möglich?

Du brauchst sie nicht einmal einzeln anzuklicken. Nennt sich Pocket Query und stellt eine direkte Anfrage an die Groundspeak-Datenbank dar, z.B. 250 Tradis und Mysteries mit D>=2 und T<=3 im Abstand von bis zu 30km um den Punkt X, bei denen die und jene Attribute gesetzt sind.

Ergebnis kommt dann als GPX-Datei, in der auch die ganzen Cache-Listings mit Ausnahme von Bildern enthalten sind.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

pilkfan
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Do 22. Dez 2005, 15:46

Beitrag von pilkfan » Mo 22. Okt 2007, 16:46

...und wie kann ich dann die GPX -Datei lesen. Ist dies ein HTLM oder PDF Format, welches ich auf mein WM 5.0 laden und lesen kann?

Bitte noch mal antworten

VG

Frank

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura » Mo 22. Okt 2007, 16:52

pilkfan hat geschrieben:...GPX...WM 5.0 laden und lesen kann?

Ich erinnere mich da an Cachewolf...
http://www.geoclub.de/forum40.html

oder ist der nicht für WM? *kopfkratz* ich jedenfalls habe kein WM nur palm ;)
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Benutzeravatar
Joggl
Geomaster
Beiträge: 517
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 23:13
Wohnort: Amberg Freistaat Bayern

Beitrag von Joggl » Mo 22. Okt 2007, 16:53

pilkfan hat geschrieben:...und wie kann ich dann die GPX -Datei lesen. Ist dies ein HTLM oder PDF Format, welches ich auf mein WM 5.0 laden und lesen kann?

Bitte noch mal antworten

VG

Frank


am besten mit GSAK das kann auch als html exportieren. Ich bekomme jeden Tag Pocket Queries mit einer Auswahl an verschiedenen Caches. Wenn ich losgehe werden die einfach ins GPS gebeamt und auf die Speicherkarte vom Handy kommen die Html-Beschreibungen, Logs und Hints.. ausserdem die POI-Dateien für den HansHans. GSAK kostet irgendwas um die 22Euro und ist ebenso wie die Premiummitgliedschaft eine lohnende Investition. Alternativ kann man Cachewolf nehemen und Spidern aber das ist wohl wie ich hier immer wieder lese sehr Umständlich bzw. nach jedem Serverupdate von GC mit Änderungen an der Konfiguration verbunden.. für mich zu stressig!

Grüße
Jakob
Bild Bild

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Mo 22. Okt 2007, 17:00

Joggl hat geschrieben:GSAK kostet irgendwas um die 22Euro und ist ebenso wie die Premiummitgliedschaft eine lohnende Investition.


Bei dem momentanen Dollarkurs sogar nur um die 18€ - lohnt sich!

GermanSailor

Beitrag von GermanSailor » Mo 22. Okt 2007, 17:22

Joggl hat geschrieben:Also die PDF Beschreibung kannst du in die Tonne treten, da wird die komplette Formatierung vermurkst was gerade bei Multis sehr anstrengend beim lesen und vorallem bearbeiten sein kann.

Das mit den Pdf kann ich nicht bestätigen. Die Formatierung bleibt zumindest bei meinen beiden Caches, wo es relevant wäre erhalten.

Allerdings werden Additional Waypoints nicht auf das Pdf übernommen, was schon mal nervig sein kann.

GermanSailor

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 22. Okt 2007, 17:53

pilkfan hat geschrieben:...und wie kann ich dann die GPX -Datei lesen. Ist dies ein HTLM oder PDF Format, welches ich auf mein WM 5.0 laden und lesen kann?

Bitte noch mal antworten

VG

Frank

Schau dir mal MakeGoogleMap an. Konvertiert die PQ-GPX nach HTML mit allen Bildern und Waypoints auf einen Schlag. Und es kostet nix.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder