Das Ende der Grandfather-Regelung für Virtuals?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Di 23. Okt 2007, 22:00

Vielleicht lest ihr einfach noch mal den ganzen Abschnitt über Virtuals in den Guidelines vom August 2002. Und wenn ihr die Lücke für Sesselfurzer-Caches gefunden habt, macht einen entsprechenden Thread im blauen Forum (Geocaching Topics) auf und stellt die Archivierung zur Diskussion.

Das wird allemal unterhaltsamer sein, als die virtuelle Haarspalterei hier. Und vor allem handfester.

Werbung:
GermanSailor

Beitrag von GermanSailor » Di 23. Okt 2007, 22:24

eigengott hat geschrieben:
GermanSailor hat geschrieben:Die schwache Form "should" wurde gewählt, weil auch ein Foto ein akzeptabler Beweis der physikalischen Anwesenheit ist.

Das weißt Du, oder ist das nur eine Behauptung ohne jegliche Grundlage?

Wen interessieren eigentlich die Guidelines von 2002? Interessant, dass Du Dich auf Guidelines berufst, die überholt sind, beweist es doch, dass es nach den aktuelle Guidelines okay sein muss, sonst hättest Du die ja zitiert.

Also freu Dich, hast wieder was gelernt!

HHL

Beitrag von HHL » Di 23. Okt 2007, 22:27

GermanSailor hat geschrieben:... Du berufst Dich sonst nicht auf auf Regeln, die längst überholt sind...

dir ist die bedeutung des begriffs "grandfathered" für caches geläufig? ich befürchte nicht.

happy hunting.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Di 23. Okt 2007, 22:49

GermanSailor hat geschrieben:beweist es doch, dass es nach den aktuelle Guidelines okay sein muss


Muhaha. :lol:

Guidelines Februar 2007: "Virtual Caches

A virtual cache is an existing, permanent landmark of a unique nature. The seeker must answer a question from the landmark and verify to the cache owner that he was physically at the location."

Das ist hier aber nicht von Belang, da es um einen Cache geht, der Anfang 2003 gelegt wurde. Aber ich vermute wie HHL, daß du gar keine Ahnung hast, was "grandfathered" bedeutet und worum es in diesem Thread überhaupt geht/ging.

Happy learning.

Hint: Es wird ziemlich zu Beginn der aktuellen Guidelines erläutert.

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Mi 24. Okt 2007, 08:41

Wahrscheinlich kann sich der Owner bei den Usern "bedanken", die in ihren Logs erwähnt haben, daß sie nie vor Ort waren.


Das ist bei "Die Büßerin" in München auch so.
Den wird es wohl deshalb auch nicht mehr lange geben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder