Multi oder Mystery?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 29. Okt 2007, 20:06

morsix hat geschrieben:Daher ist das ein 100% Multi ohne jegliche Kritik ;)

Er ist als Multi korrekt gelistet.

Aber ob das in dieser Form richtig ist?
Die schlauen Cacher werden die Projektion direkt ausführen und direkt zu Dose und danach zur Ausgrabung gehen und dabei niemanden auf die Dose aufmerksam machen.
Aber wie viele werden erst zur Ausgrabung gehen, dort mit dem GPSr rumhantieren, evtl. peilen und Schritte zählen und dann zur Dose gehen? Es wird nicht lange dauern und die Dose ist jedem Muggel bekannt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Di 30. Okt 2007, 00:00

radioscout hat geschrieben:Aber wie viele werden erst zur Ausgrabung gehen, dort mit dem GPSr rumhantieren, evtl. peilen und Schritte zählen und dann zur Dose gehen? Es wird nicht lange dauern und die Dose ist jedem Muggel bekannt.


Ein Geocacher tut so was nicht! :wink:
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]