Statistiken

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Fr 2. Nov 2007, 15:19


Werbung:
Benutzeravatar
Killer 1993
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 18:54
Wohnort: Buldern
Kontaktdaten:

Beitrag von Killer 1993 » So 4. Nov 2007, 14:16

Ich hab mich da jetzt richtig reingesteigert und nicht mehr durchgeblickt.

Ich brauch ja eigentlich nur ein Programm wo ich z.b eintrage so und so viel large so und so viele Regular... so und so viele Traditionals....so und so viele mit dem Schwierigkeits grad. unddann müste der mir eine Statistik geben.
Aber mit dem Prog blick ich nicht durch.
Das auf deutsch würd auch schon helfen gibts aber nicht oder?

mfg Killer 1993

Benutzeravatar
tasdevil13
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24. Mär 2006, 08:45
Wohnort: München

Beitrag von tasdevil13 » Mi 14. Nov 2007, 09:22

Hallo Killer 1993,

warum so umständlich?

Wenn man seine Caches auf geocaching.com loggt und auch mal ein paar Groschen pro Jahr für eine Mitgliedschaft übrig hat, dann kann man bequem seine ganzen Funde als gpx-Datei runterladen und dann automatisch Statistiken berechnen lassen. Ohne manuelles Eintragen, etc.

Was anderes ist es, wenn Du unterwegs ohne Zettelwirtschaft cachen gehen willst. Dann willst Du Deine Wegpunkte und die Beschreibungen mit dabei haben und ggf. unterwegs noch einen Logeintrag verfassen. Dazu brauchts eine andere Software. Z.B. cachemate

Ciao
tasdevil13

cpunkt

Beitrag von cpunkt » Mi 14. Nov 2007, 10:05

Moin,
Astartus hat geschrieben:Für CacheStats muss man aber Premium Mitglied sein um sich eine Pocket Query zu generieren. Oder kann dieses Programm auch LOC Dateien lesen?
Lesen kann es die schon, aber es steht nicht so viel drin... ;)
Es gibt aber noch die Möglichkeit, sich mit dem Datenbankprogramm seines Vertrauens (bei mir dBase IIIplus :shock:) eine eigene Datenbank seiner Funde und der Funde der eigenen Caches aufzubauen und daraus GPX-Dateien zu erstellen. Da ist dann auch alles drin (außer den Loglängen, die wird man wohl kaum übernehmen).
Gruß
Gerd

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder