Lest ihr Online-Logs?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ließt du Online-Logs?

Ja, man ist vor unangenehmen Überaschungen gefaßt
64
91%
Nein, es könnten Spoiler vorhanden sein, die mir die Suche vermiesen
1
1%
Manchmal ... Wenn es ein Rätsel ist, wo ich hinmuß und ichi rgendwo eine Bestätigung möchte ...
5
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 70

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Fr 18. Mär 2005, 11:59

klarschiff hat geschrieben:Die letzten zwei, drei Logs lese ich immer online, bevor ich einen Cache suche. Schon oft erlebt, daß wichtige oder hilfreiche Informationen über Muggles/Baustellen/Hindernisse/whatever drin standen. Gibt eben so gewisse Überraschungen, die einfach nur nervig statt spannend sind.


Dem kann ich nur zustimmen. Das hat mir schon einige Überraschungen erspart. Am besten auch die Beschreibung kurz vor dem Suchen ausdrucken, denn auch da kann es durchaus passieren, daß ein Cache dann schon archiviert war, den man dann suchen wollte.

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!

Werbung:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Fr 18. Mär 2005, 18:19

Ich hab mir angewöhnt mmer die letzten Logs durchzulesen wenn es am WE mit der Familie auf eine Cachtour geht.
Für meine 2 Kinder ist es nämlich ziemlich frustrierend wenn nach einer anstrengenden Schatzsuche kein Schatz zu finden ist.
Wenn man jetzt vorher schon weiß dass es diese oder jene Schwierigkeiten gibt dann kann man diesen Cache vorübergehend abhaken und stattdessen einen anderen suchen.
Bild

Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Fr 18. Mär 2005, 18:58

Zumindest überfliegen hat sich auch bei mir bewährt, weil ich nämlich auch kein Überflieger bin :oops:
So kriegt man wenigstens mit, wenn die Dose futsch ist oder im Trockendock, oder Baustelle, oder von diebischen Elstern, Eichhörnchen gemuggelt...

Wenn man sich nur mit Radel oder ÖPNV zum Cachen begibt, ist man vielleicht 'n bisschen vorsichtiger als die motorisierten Kollegen.
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix » Di 5. Apr 2005, 16:47

Ich lese normalerweise nur die letzten Logs, die bei der Cachebeschreibung gleich mit auf der Seite stehen. Wenn dann ein paar DNF dabei waren überfliege ich aber auch mal die restlichen Logs.

Schöne Grüße aus KRonach
Markus aka. Findnix
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser » Di 5. Apr 2005, 17:24

Hallo,

ich lese Logs. Gehört für mein Verständnis des Cachens einfach dazu. Einerseits aus all den Gründen, die weiter oben schon geschildert wurden, andererseits zeigen sie mir auch die Geschichte eines Caches und die ist oft (aber nicht immer) genauso interessant wie die Beschreibung und die Lokalität.


Wastl

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Di 5. Apr 2005, 18:07

Ich lese sie, aber ich vergesse sie meistens auch wieder.

(Mit den Spoilerfotos geht's mir meistens genauso... "Brauch ich nicht auszudrucken, kann man sich doch so merken.")
Bild

Benutzeravatar
Lairsdragon
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Fr 15. Okt 2004, 23:14
Wohnort: N 53° 43.566', O 9 ° 55.681'
Kontaktdaten:

Beitrag von Lairsdragon » Di 5. Apr 2005, 19:39

Die letzten Logs auf der Cacheseite überfliege ich eigendlich immer. Wenn ein DNF dabei ist auch gern mal etwas mehr. Spoiler die mir die Suche vermiest haben, hab ich bisher keine gehabt :-)
cheerio Steve
--
Bild

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Di 5. Apr 2005, 21:29

Üblicherweise überfliege ich die Online-Logs nur, wenn ich eine geplante Tour zusammenstelle, kurzer DNF-Check.
Wenn ich spontan mit Pocket-Queries losziehe, überfliege ich die letzten Logs auf DNFs, bevor ich den Startpunkt ansteuere. Wenns irgendwo hängt, lese ich die letzten Logs intensiver.


Viel, viel detaillierter lese ich Online-Logs nach dem Fund, nicht nur die vor meinem Fund sondern auch später danach. Insbesondere wenn sie in anderen Ländern, Klimazonen, Jahreszeiten sind/waren.
inactive account.

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Di 5. Apr 2005, 22:54

Ich lese fast immer die letzten Logs, bevor ich mich entscheide, einen Cache zu machen. Einfach um sicherzustellen, dass ich darauf eingerichtet bin. In letzter Zeit auch nochmal intensiver, um herauszufinden, ob ein Cache kinderwagentauglich ist. Denn darüber steht leider nicht wirklich oft etwas in der Beschreibung. Aber dies zu wissen, ist seit einigen Tagen für mich erforderlich.
Aber ich lese die Logs nicht, um Hints herauszulesen.
Ausgedruckt wird grundsätzlich ohne Logs.

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng » Di 5. Apr 2005, 23:09

Nur die Letzten, um sicher zu sein, dass es keine unangenehmen Überraschungen gibt.
Und herzlichen Glückwunsch an den Neanderwolf zu seinen 'Welpen'.

Gruß
hheng
Sir, I never assault a position without a drink!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder