Lange Logs, kurze Logs?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Beitrag von Fedora » Di 20. Nov 2007, 07:41

radioscout hat geschrieben:Daß der Owner sich Mühe gegeben und viel Aufwand getrieben hat bedeutet nicht, daß der Cache gut ist und nicht, daß er jedem gefällt.
Warum sollte man z.B. einen Cache loben, bei dem man 10 oder 20 km auf nicht besonders interessanten Wegen herumläuft, am "besten" noch durch die Stadt, dabei Schilder abliest, Zaunpfähle zählt, Micro-Stages unter "Muggel-Aufsicht" aus versüfften Verstecken holt und komplizierte Berechnungen ausführt? Egal, wie hoch der Aufwand für den Owner war: sowas hat ein ehrliches Log verdient.


An dem, was du da schreibst, wird deutlich, dass hier was gründlich durcheinandergeworfen wird: Das Schreiben von "über 3 Wörtern" (um mal dabei zu bleiben) entspricht nicht zwingend einem Lob. Ja! Wenn etwas nicht gut ist gehört es natürlich kritisiert! ABER: Angenommen ich lege meinen ersten Cache aus - Multi - und lese in den Logs nur: "TFTC" "+1" "danke" "nett" etc... - Ja, es riecht nach unterschwelliger Kritik. - Aber sag mir bitte: Was habe ich falsch gemacht, was ich beim nächsten Mal besser machen kann?
Du hast in deinem Beitrag ein schönes Beispiel gebracht, wie viele Wörter eine anständige Kritik haben kann, die dem Owner bei seinen nächsten Caches hilft (oder bei diesem, um ihn zu verbessern). Ich habs mal fett markiert.

Eine anständige Anzahl an Wörtern zu schreiben bedeutet nicht, dass man dem Owner Honig ums Maul schmieren muss.
So lässt sich leicht trennen, zwischen "Mühe belohnen" und "Ergebnis belohnen".
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura » Do 22. Nov 2007, 23:14

Jetzt muss ich mich da auch mal zu Worte melden.

Eben war ich beim Cachen und ich sprengte alle Rahmen des normalen logs. :D
Doch der Weg ist das Ziel und beides war so toll (trotz DNF) dass ich dies ausgiebig Kommentieren musste.

Martinsklafter / la toise de Saint-Martin

Gruss DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Fr 23. Nov 2007, 09:27

Hallo DunkleAura,

DunkleAura hat geschrieben:Jetzt muss ich mich da auch mal zu Worte melden.

Eben war ich beim Cachen und ich sprengte alle Rahmen des normalen logs. :D
Doch der Weg ist das Ziel und beides war so toll (trotz DNF) dass ich dies ausgiebig Kommentieren musste.

Martinsklafter / la toise de Saint-Martin

Gruss DunkleAura

An diesem Log kann man gut sehen, das die Länge eines Logs nicht auf Qualität eine Caches schließen lässt.

Wenn ich richtig gezählt habe, beziehen sich nur zwei Sätze auf den Cache, die zumindest eine sehr gute Note dem Cache geben. So wie alle anderen Logs zuvor auch.

Im Rest des Logs scheint mehr darum zu gehen, was passiert, wenn man sich nicht richtig vorbereitet. Auch eine Art es spannender zu machen.

Hoffentlich komm ich da mal hin, denn den Ort kenne ich aus einem Filmbericht.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Beitrag von DunkleAura » Fr 23. Nov 2007, 09:39

KoenigDickBauch hat geschrieben:Wenn ich richtig gezählt habe, beziehen sich nur zwei Sätze auf den Cache, die zumindest eine sehr gute Note dem Cache geben. So wie alle anderen Logs zuvor auch.

Richtig.

KoenigDickBauch hat geschrieben:Im Rest des Logs scheint mehr darum zu gehen, was passiert, wenn man sich nicht richtig vorbereitet. Auch eine Art es spannender zu machen.

Ganz genau, nur es war nicht absicht, sondern eine spontan Entscheidung das Teil heben gehen zu wollen. So nach dem Motto: "Ein Tradi, so schwer kann dies doch gar nicht sein" naja ich sah es ja ;)

KoenigDickBauch hat geschrieben:Hoffentlich komm ich da mal hin, denn den Ort kenne ich aus einem Filmbericht.

Also diese location kann ich empfehlen, mein Statistik Punkt muss zwar noch ein bisschen auf sich warten, wird mit Sicherheit aber noch geholt. :D
Jedoch erst im Sommer wahrscheinlich. Mit Grillmaterial! ;)

Gruss DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder