Wegpunktprojektion rückwärts?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Scherbenmann
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 18. Jan 2005, 14:41
Wohnort: Haina

Wegpunktprojektion rückwärts?

Beitrag von Scherbenmann » So 20. Mär 2005, 20:34

Ich steh grad vor dem Problem, das ich zwei Wegpunkte habe. Ein Startpunkt und ein Endpunkt. In meiner Cachebeschreibung möcht ich nun angeben, projeziere von Start soundsoviel Grad und soundsoviel Meter und du erhältst den Endpunkt.
Kann man das softwaremäßig lösen? Kann gar das GPS sowas allein? Es ist ein Garmin Vista.

Hoffentlich hab ich jetzt nicht den Preis für die dümmste Frage ever abgeräumt *g*
hasta la victoria siempre

Bild

Werbung:
tobsas

Beitrag von tobsas » So 20. Mär 2005, 20:48

Programme wie z.B. GarTrip zeigen Richtung und Entfernung von einem (beliebigen) Referenzpunkt an. Keine Ahnung, ob es eine elegantere Möglichkeit im GPS-Gerät schon gibt.

Viele Grüße,
Tobias

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Wegpunktprojektion rückwärts?

Beitrag von Windi » So 20. Mär 2005, 20:53

Scherbenmann hat geschrieben:Kann gar das GPS sowas allein? Es ist ein Garmin Vista.

Diese Funktion (Wegpunktprojektion) beherrscht sogar das einfachste Gamin-Gerät. Allerdings nur in 100-Meter-Schritten.
Bild

Benutzeravatar
nontoxicprinting
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 13:22
Wohnort: 84036 Landshut

Beitrag von nontoxicprinting » So 20. Mär 2005, 20:54

Dumme Frage??
Anderer tread :D

Mit meinem geko 201 geht es nicht.
Ich mach das mit GPS Trackmaker.

@windi: Rückwärts mit Gradzahl etc.??

nontox

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » So 20. Mär 2005, 20:55

nontoxicprinting hat geschrieben:Mit meinem geko 201 geht es nicht.

Dann machst Du vermutlich irgendwas falsch.
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Wegpunktprojektion rückwärts?

Beitrag von Starglider » So 20. Mär 2005, 21:05

Scherbenmann hat geschrieben:Kann gar das GPS sowas allein? Es ist ein Garmin Vista.


Die meisten GPSrs können das , auch das Vista.
Das nennt sich "Wegpunktprojektion" bzw. einfach nur "Projektion"
und taucht als Aufgabe beim Geocaching sehr oft auf.

Deshalb dürften die meisten Geocacher, deren GPSr das nicht selbst
kann, inzwischen auch wissen wie sie das auf ein andere Art
hinbekommen. Notgedrungen :wink:

Ich frage mich nur, was das "rückwärts" im Titel dieses Threads bedeuten soll? Ob man von A nach B projeziert oder von B nach A bedeutet ja nur einen Unterschied von 180 Grad.
Zuletzt geändert von Starglider am So 20. Mär 2005, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
nontoxicprinting
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 13:22
Wohnort: 84036 Landshut

Beitrag von nontoxicprinting » So 20. Mär 2005, 21:11

Also jetzt aber...

Ich habe nur die beiden Punkte, und will dazwischen genaue Grad und Meterangaben.

Project hat ja nur die Möglichkeit von A nach Grad/Meter zu projizieren, und eben nicht anders.
Ich kann zwar die Distanz in etwa messen, aber da bekomme ich nur
"NW 1 km" Tolles Ergebnis.

Daher also "Rückwärts"

notnox :wink:

Benutzeravatar
Scherbenmann
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 18. Jan 2005, 14:41
Wohnort: Haina

Beitrag von Scherbenmann » So 20. Mär 2005, 21:54

Ich wußte, die Frage wird für Wirbel sorgen. Vielleicht hab ich mich aber auch nur, wie üblich, viel zu umständlich ausgedrückt. Die Wegpunktprojektion an sich ist mir natürlich geläufig. Sonst käme ich ja gar nicht auf die Idee sowas bei einem eigenen Cache zu verwenden.
Ich will den umgekehrten Weg gehen und habe bereits beide Punkte. Aber wie entwickele ich aus den Punkten die Grad und Meter Angaben heraus?
hasta la victoria siempre

Bild

Benutzeravatar
nontoxicprinting
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 13:22
Wohnort: 84036 Landshut

Beitrag von nontoxicprinting » So 20. Mär 2005, 22:08

Eben, sach ich ja!
*auf kluge Antworten wart*

Ich sehe da nur die Software-Lösung - die ist aber wirkllich angenehm einfach! (Übrigens hatten wir hier über Projektionen schon mal einen echt erhellenden Austausch.)

nontox

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » So 20. Mär 2005, 22:17

Scherbenmann hat geschrieben:Ich will den umgekehrten Weg gehen und habe bereits beide Punkte. Aber wie entwickele ich aus den Punkten die Grad und Meter Angaben heraus?

Jetzt hab auch ich es kapiert was Du meinst. "Offline" musst Du auf die Softwarelösung zurückgreifen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]