Garmin, Magellan oder ...?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ich verwende hauptsaechlich ein Geraet von ... zum geocachen.

Umfrage endete am Do 20. Dez 2007, 13:14

Garmin
98
70%
Magellan
30
21%
anderer
13
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 141

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Garmin, Magellan oder ...?

Beitrag von PHerison » Di 20. Nov 2007, 13:14

Aus einer Diskussion entstanden:
Wer hat die Nase vorn? Garmin oder Magellan? 50:50 oder gewinnt einer der beiden großen Hersteller eindeutig? Oder vielleicht doch jemand ganz anderes?

Werbung:
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Di 20. Nov 2007, 14:04

FTA. :D

Ich tippe auf 80% Garmin, 15% Magellan und 5% was anderes.

Cornix

sprjk
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 20. Aug 2006, 23:44
Wohnort: Etzenricht /Oberpfalz

Beitrag von sprjk » Di 20. Nov 2007, 14:49

Wir benutzen ein Alan Map 500 und sind sehr zufrieden damit.

sprjk

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Di 20. Nov 2007, 14:56

sprjk hat geschrieben:Wir benutzen ein Alan Map 500 und sind sehr zufrieden damit.

sprjk


hat ich auch mal kurz, leider war nach 2 Wochen das Display hin womit ich dann doch zu Garmin gekommen bin.

MfG Jörg

sprjk
Geocacher
Beiträge: 35
Registriert: So 20. Aug 2006, 23:44
Wohnort: Etzenricht /Oberpfalz

Beitrag von sprjk » Di 20. Nov 2007, 15:03

D-Buddi hat geschrieben:
hat ich auch mal kurz, leider war nach 2 Wochen das Display hin womit ich dann doch zu Garmin gekommen bin.



Wir haben es jetzt seit Mai 2006 und es führt uns immer noch zum Cache.
Aber wenn ich mir jetzt ein anderes kaufen müsste, würde ich wahrscheinlich auch auf Garmin umsteigen.

sprjk

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Di 20. Nov 2007, 15:05

sprjk hat geschrieben:
D-Buddi hat geschrieben:
hat ich auch mal kurz, leider war nach 2 Wochen das Display hin womit ich dann doch zu Garmin gekommen bin.



Wir haben es jetzt seit Mai 2006 und es führt uns immer noch zum Cache.
Aber wenn ich mir jetzt ein anderes kaufen müsste, würde ich wahrscheinlich auch auf Garmin umsteigen.

sprjk


insgesamt machte es auch einen sehr guten Eindruck, lediglich den Joystick fand ich nicht soooo ergonomisch. Aufgrund der HCx Geräte von Garmin ist aber sicherlich der Empfänger des Alan mittlerweise einfach nicht mehr up to date, das sind mittlerweile Welten. Aber solange es funktioniert, wozu tauschen.

MfG Jörg

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Di 20. Nov 2007, 16:41

Wartet mal ab, wenn der Triton von Magellan da ist :roll:
Bild

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Di 20. Nov 2007, 16:56

DL3BZZ hat geschrieben:Wartet mal ab, wenn der Triton von Magellan da ist :roll:

Ganz nett das ding, aber der Bildschirm wäre mir viel zu klein. Ebenso wie bei den Garmin-Geräten Heute zu Tage sind wir doch schon viel weiter RPDA.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Di 20. Nov 2007, 17:09

DL3BZZ hat geschrieben:Wartet mal ab, wenn der Triton von Magellan da ist :roll:


Dann wird es immer noch Probleme mit dem Softwareumfeld und vor allem mit den Karten geben. Wo bekomme ich z.B. eine topografische Karte für Schweden für die Magellan-Geräte?

Edit: Hier. :oops:

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Di 20. Nov 2007, 17:22

Ich denke, da kommt etwas in dieser Richtung bei raus :wink:
http://www.geoclub.de/ftopic15144-0-asc-0.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder