Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Urheberrechte bei Bildern

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Obis1972
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Mo 9. Apr 2007, 10:16
Kontaktdaten:

Urheberrechte bei Bildern

Beitrag von Obis1972 » Mi 21. Nov 2007, 07:27

Ich hätte da mal eine Frage.

Ich plane eine Cacheserie über ein Schmalspurbahn in unserer Gegend, die es aber seit ca 50 Jahren nicht mehr gibt. Im Internet gibt es aber Seiten mit historischen Aufnahmen. Diese Fotos würde ich gerne in die Cachebeschreibung mit einbinden, da ich gerne die Caches an den Orten verstecken möchte, die auf den alten Bildern zu sehen sind. Nach dem Motto Gestern und Heute. Die Fotos stehen auf privaten Websites. Desweiteren hat ein ortsansässiger Verlag ein Buch über die Bahn heraus gebracht. Mir scheint es so als wenn sich einige für ihre Website schon aus dem Buch bedient haben.

Wie sieht es da eigentlich mit dem Uhrheberrechten aus? Ich habe gehört das es bei Ihh!bay schon die ein oder andere Klage gegeben hat, weil ein Anbieter Fotos von einem anderen Angebot genutzt hat um sein Produkt an den Mann zu bringen.

Reicht eine Quellenangabe aus oder sollte ich mit dem veröffentlichen der Caches auch gleich eine Rechtsschutzversicherung abschließen?

Gruß, Obis.
Bild

Werbung:
arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Mi 21. Nov 2007, 07:35

ich empfehle dir den verlag bzw. den hp-owner zu kontaktieren und um erlaubnis zu fragen :!:

könnte mir vorstellen wenn du hp-owner lieb fragst und in der beschreibung ihn posotiv erwähnst / verlinkst dürfte er nicht abgeneigt sein.
smilodon überlebender.

Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Beitrag von Fedora » Mi 21. Nov 2007, 07:44

Am einfachsten ist immer fragen.
Das gehört natürlich anständig formuliert, denn so Verlage geben ja nicht jedem ihre Bilder.

Ich würd da z.B. schreiben, dass du das Buch gelesen/angesehen/was auch immer hast und mehr Leute auf diesen Ort aufmerksam machen möchtest und deshalb über eine moderne Schnitzeljagd dort hinlocken, indem du auf [GC, OC, whatever] einen Eintrag erstellst.
Dann ob sie etwas dagegen haben, wenn du zu diesem Zweck Bilder aus dem Buch verwenden darfst - natürlich unter Angabe der Quelle - (dürfte der Beschreibung keinen Abbruch tun, oder?) oder ob sie andernfalls noch andere historische Bilder dieser Bahn haben, die du verwenden kannst.
Auf jeden Fall erwähnen, dass die Nutzung nicht kommerziell ist...

(Vorher erstmal schauen, ob dieser Verlag überhaupt die Rechte an den Bildern hat und ggf. wen anders anschreiben. ;) )
Bild

Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7320
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Urheberrechte bei Bildern

Beitrag von mic@ » Mi 21. Nov 2007, 08:23

Obis1972 hat geschrieben:Ich plane eine Cacheserie über ein Schmalspurbahn in unserer Gegend
Gibt es dazu schon einen Wikipediaeintrag?
Hier eine Liste von bekannten Schmalspurbahnen.
Falls ja und Bilder vorhanden sind, dann nimm doch diese.
Denn die Verwendung ist da unter Auflagen gestattet.
Happy caching, Mic@

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Urheberrechte bei Bildern

Beitrag von stafen » Mi 21. Nov 2007, 10:49

Obis1972 hat geschrieben:Ich hätte da mal eine Frage.

Ich plane eine Cacheserie über ein Schmalspurbahn in unserer Gegend, die es aber seit ca 50 Jahren nicht mehr gibt. Im Internet gibt es aber Seiten mit historischen Aufnahmen. Diese Fotos würde ich gerne in die Cachebeschreibung mit einbinden, da ich gerne die Caches an den Orten verstecken möchte, die auf den alten Bildern zu sehen sind. Nach dem Motto Gestern und Heute. Die Fotos stehen auf privaten Websites. Desweiteren hat ein ortsansässiger Verlag ein Buch über die Bahn heraus gebracht. Mir scheint es so als wenn sich einige für ihre Website schon aus dem Buch bedient haben.

Wie sieht es da eigentlich mit dem Uhrheberrechten aus? Ich habe gehört das es bei Ihh!bay schon die ein oder andere Klage gegeben hat, weil ein Anbieter Fotos von einem anderen Angebot genutzt hat um sein Produkt an den Mann zu bringen.

Reicht eine Quellenangabe aus oder sollte ich mit dem veröffentlichen der Caches auch gleich eine Rechtsschutzversicherung abschließen?

Gruß, Obis.
Quellenangabe reicht nicht.

Eine Rechtsschutzversicherung schließt Urheberrecht üblicherweise aus.

Es reicht auch nicht aus die Homepage-Betreiber oder den Verlag zu fragen. Du mußt schon den Urheber, bzw den Rechteinhaber, fragen. Der Verlag kann Dir aber helfen den Urheber zu identifizieren.
Die Ausrede "Person A hat das Foto doch auch auf seiner Homepage und hat mir erlaubt es auch zu benutzen. Dass das Foto von Person B gemacht wurde wußte ich nicht." hat vor Gericht (meinem laienhaften, angelesenen Wissen nach) keinen Bestand.

Viele Grüße
stafen

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mi 21. Nov 2007, 11:08

Eine weitere mögliche Bildquelle: http://www.bildindex.de/

Laut Preisliste ist die nicht-kommerzielle Nutzung im Internet kostenlos. Quellenangabe ist zwingend.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Urheberrechte bei Bildern

Beitrag von eigengott » Mi 21. Nov 2007, 11:19

Obis1972 hat geschrieben:die es aber seit ca 50 Jahren nicht mehr gibt
Dann könntest du bezüglich der Urheberrechte Glück haben: Bei Lichtbildern (=Fotos) läuft die Schutzdauer bereits 50 Jahre nach Veröffentlichung aus. Quelle

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Urheberrechte bei Bildern

Beitrag von stafen » Mi 21. Nov 2007, 11:49

eigengott hat geschrieben:
Obis1972 hat geschrieben:die es aber seit ca 50 Jahren nicht mehr gibt
Dann könntest du bezüglich der Urheberrechte Glück haben: Bei Lichtbildern (=Fotos) läuft die Schutzdauer bereits 50 Jahre nach Veröffentlichung aus. Quelle
Vorsicht! Ein Lichtbild ist ein Foto oder vergleichbares. Ein Foto kann aber auch ein Lichtbildwek sein! Dann gilt die Schutzfrist von 70 Jahren nach Tod des Urhebers.

Fotos sind vom UrhG besonders geschützt. Bei ihnen wird die "Schöpfungshöhe" nicht verlangt. [Das wurde notwendig damit bei Filmen jedes Einzelbild geschützt ist]

Besitzt ein Foto jedoch die "Schöpfungshöhe" ist es geschützt wie all die anderen Werke.

Macht man sich die Mühe ein altes Bild herauszusuchen um damit sein eigenes "Werk" zu schmücken, handelt es sich wahrscheinlich um ein Lichtbildwerk.

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Beitrag von ime » Mi 21. Nov 2007, 15:06

eigengott hat geschrieben:Eine weitere mögliche Bildquelle: http://www.bildindex.de/

Laut Preisliste ist die nicht-kommerzielle Nutzung im Internet kostenlos. Quellenangabe ist zwingend.
http://www.geocaching.com ist aber zweifellos kommerziell (siehe auch die TLD). Ebenso wohl seit der gesponserten Wandervögel-Einblendung OC.de

leeqwar
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Sa 23. Dez 2006, 01:50

Beitrag von leeqwar » Mi 21. Nov 2007, 15:38

interessantes thema. hab vor kurzem auch ein foto benötigt und ging auch mal von der 50 jahre regelung aus.
ich vertrete auch die einschätzung, dass meine veröffentlichung auf geocaching.com keine kommerzielle seite ist und habe daher auch keine bedenken, ein bild von pixelio.de mit quellenverweis zu verwenden. letztendlich würde das wohl nur ein richter entscheiden können. ich gehe bei solchen fragen immer ganz gerne davon aus, wie wahrscheinlich es ist, dass mich jemand deswegen vor den kadi zerrt. und bei der nutzung von bildern bei cachebeschreibungen habe ich eher weniger probleme damit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder