Cache-Bergungsgerät

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Cache-Bergungsgerät

Beitrag von goldensurfer » Mi 21. Nov 2007, 08:56

Interessant, was manche Leute so zur Cachesuche für Geräte einsetzen:

Bild

A.J. Vicens hat geschrieben:STERLING — A suspicious package left by someone participating in a Web-based game using Global Positioning Satellite coordinates to hide and find caches of items was destroyed by the Greeley Police bomb squad Thursday near the intersection of Second and Ash Streets.

The package looked like an old ammunition case and was hidden in a bush near the intersection at the southeast corner of the Wells Fargo property.

Police were called about a person leaving a suspicious package in a bush and leaving the scene at 12:09 p.m., according to Sterling Police Chief Roy Breivik. He said he thought the package was suspicious, so he called in for help from the Greeley bomb squad. They brought a remote-controlled robot that picked up the package, took it over to an x-ray device that had been placed in the intersection, and eventually “disrupted” the package, a technical term for destroying it with a concentrated blast of water. The situation lasted for nearly six hours.

“We’re going to look over the material that comes out of the box and try to ID anybody associated with it,” Breivik said. “But beyond that, it doesn’t look criminal.”

Breivik added that there would probably be no charges filed even if the person was found, “but we would like to ID the person and have a little chat with them.”

At the height of the incident Ash Street was closed off from Third Avenue to Front Street, and Second Street was sealed off from the alley between Ash and Main to about halfway south of Ash on Second Street. People in the businesses and homes in that area were asked by police to stay in the buildings and away from their windows. Seven or eight Sterling Police officers secured the scene, Breivik said. He also said five Greeley police officers were there for some of the time, but he and one of his lieutenants were there the whole six hours. Brievik added that the Greeley bomb squad came to Sterling as a mutual-aid situation, and there will be no money paid to them for Thursday’s incident.

A piece of paper that came out of the destroyed ammunition case said that it was part of a game where GPS users set up caches all over the world and share the locations of the caches on the internet, so other GPS users can find the packages and take what’s inside the package. It is unclear exactly what was in the package destroyed by the Greeley bomb squad Thursday, but a small note pad with writing was at least one of the things inside.

Editor Forrest Hershberger contributed to this report.


Ach ja - der zugehörige Cache ist Sterling Silver
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Werbung:
Benutzeravatar
mic@
Geoguru
Beiträge: 7087
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 20:56
Ingress: Enlightened
Wohnort: 14167 Berlin

Re: Cache-Bergungsgerät

Beitrag von mic@ » Mi 21. Nov 2007, 09:14

goldensurfer hat geschrieben:Ach ja - der zugehörige Cache ist Sterling Silver

Wer gibt sich schon mit Silber ab, wenn er Gold haben kann.
Happy caching, Mic@

spun
Geomaster
Beiträge: 769
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 14:36

Beitrag von spun » Mi 21. Nov 2007, 12:32

Wie kann man auch so blöd sein eine Ammo Box in einem Busch zu verstecken, welcher mitten in der Stadt liegt :lol: :lol:
Bild

panisa
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 16:00

Beitrag von panisa » Mi 21. Nov 2007, 12:50

da Thema ist doch schon uralt. Gääähhhn

Sogar der Podcast http://www.dosensuche.de Folge 2 behandelte schon diesen Cache.

Greetz PANISA
-----------------------------

Wo gehts denn lang ???

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mi 21. Nov 2007, 13:48

spun hat geschrieben:Wie kann man auch so blöd sein eine Ammo Box in einem Busch zu verstecken, welcher mitten in der Stadt liegt :lol: :lol:


Die Frage müsste richtig lauten: Wie kann man nur so blöd sein, einen Cache zu verstecken, welcher *aussen* nicht als solcher beschriftet ist?

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Mi 21. Nov 2007, 13:53

Eigentlich lautet die Frage doch: Wie kann eine ganze Nation so weit verblöden, dass man in jedem unwichtigen Kaff eine Bombe von Bin Laden vermutet und gleichzeitig nach dem alten Grundsatz "erst schießen - dann denken" handelt?
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

KrasserMann
Geomaster
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Jun 2006, 10:27
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von KrasserMann » Mi 21. Nov 2007, 15:32

pom hat geschrieben:Eigentlich lautet die Frage doch: Wie kann eine ganze Nation so weit verblöden, dass man in jedem unwichtigen Kaff eine Bombe von Bin Laden vermutet und gleichzeitig nach dem alten Grundsatz "erst schießen - dann denken" handelt?


*zustimm*

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Mi 21. Nov 2007, 15:34

eigengott hat geschrieben:
spun hat geschrieben:Wie kann man auch so blöd sein eine Ammo Box in einem Busch zu verstecken, welcher mitten in der Stadt liegt :lol: :lol:


Die Frage müsste richtig lauten: Wie kann man nur so blöd sein, einen Cache zu verstecken, welcher *aussen* nicht als solcher beschriftet ist?

Was sollte eine Aufschrift bewirken? Ach das ist ein Geocache! Super dann muß ich ja nur noch Geocaching drauf schreiben... Jede Kiste so schön sie auch angemalt sein kann, wird in Bereichen wo viele Menschen sind, aufsehen erregen.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mi 21. Nov 2007, 16:23

KoenigDickBauch hat geschrieben:Was sollte eine Aufschrift bewirken?


Die Wahrscheinlichkeit verringern, daß das Ding gesprengt wird. Die Polizei ist durchaus über unser Hobby informiert. Aber bei einer Dose die von aussen keinerlei Rückschluss auf ihren Zweck oder Inhalt zulässt, muss sie im Zweifelsfall vom Schlimmsten ausgehen.

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Beitrag von KoenigDickBauch » Mi 21. Nov 2007, 16:28

eigengott hat geschrieben:
KoenigDickBauch hat geschrieben:Was sollte eine Aufschrift bewirken?


Die Wahrscheinlichkeit verringern, daß das Ding gesprengt wird. Die Polizei ist durchaus über unser Hobby informiert. Aber bei einer Dose die von aussen keinerlei Rückschluss auf ihren Zweck oder Inhalt zulässt, muss sie im Zweifelsfall vom Schlimmsten ausgehen.

Aber die Aufschrift gehört zur Tarnung.....

Ne, solange der Owner nicht gerufen werden kann, um selber die Dose zu öffnen, werden deren Panik-Attacken anhalten.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder