Winterpause?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Machst Du Winterpause?

Ja sicher, viel zu kalt
8
5%
Ja, ist mir zu glatt
2
1%
Nein sicher nicht, so ist es doch viel schöner
22
15%
Nein! Spinnst Du!
82
56%
Nein, im Winter ist es doch viel einfacher ;)
16
11%
Winter... wie viel?
16
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 146

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Winterpause?

Beitrag von DunkleAura » Mi 28. Nov 2007, 16:15

Ja, da moenk es schon andeutete frage ich einfach mal in die Runde:

Macht ihr Winterpause beim cachen? Wenn ja wieso?
Oder ist dies gerade schön? Die schönen Landschaften Schneebedeckt zu entdecken.

DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

Werbung:
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 28. Nov 2007, 16:17

Winter, achja, die Zeit wo leider viel zu wenige neue caches gelegt werden.
cachen einstellen, pause machen? NIEMALS

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Livingdream
Geocacher
Beiträge: 230
Registriert: Di 25. Apr 2006, 10:25
Wohnort: Rhein Main Neckar

Beitrag von Livingdream » Mi 28. Nov 2007, 16:17

Der Winter hat durchaus Vorteile. Durch die fehlende Belaubung ist der GPS Empfang besser.
Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mi 28. Nov 2007, 16:19

Es ist früher dunkel, da ist man auch vor 02:00 mit einem längeren Nachtcache fertig. :roll:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5850
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Beitrag von hcy » Mi 28. Nov 2007, 16:27

Ich lese immer "Winterpause" - wieso denn das? Werde mal wieder den einen oder anderen neuen Cache legen demnächst.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » Mi 28. Nov 2007, 16:40

Ich glaube schon, dass weniger gesucht wird, wenn's draußen regnet oder schneit - aber das ist nur ein gefühlter Trend, bei dem ja nicht jeder mit muss.
Bild My post is my castle. Bild Bild

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mi 28. Nov 2007, 16:44

Jetzt kommen endlich die ganzen Caches im Wald dran, die man im Sommer aufgrund der Zecken immer vor sich hergeschoben hat.

grisu

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winterpause?

Beitrag von geometer42 » Mi 28. Nov 2007, 16:55

DunkleAura hat geschrieben:Ja, da moenk es schon andeutete frage ich einfach mal in die Runde:

Macht ihr Winterpause beim cachen? Wenn ja wieso?
...


Ich glaube moenks Winterpause ist weniger durch das Wetter, sonder eher durch das "kundenfreundliche" Verhalten einiger Reviewer (eines Reviewers?) bedingt.

Meine Lust am Auslegen neuer Caches ist auch nicht gerade durch die Aussicht gestiegen, dass es wohl bald einfacher ist, eine Baugenehmigung für ein Atomkraftwerk zu bekommen, als einen Cache in Bahnhofsnähe reviewen zu lassen. :roll:

JB2002
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Fr 5. Okt 2007, 15:36
Wohnort: Hessen - Wetterau
Kontaktdaten:

Beitrag von JB2002 » Mi 28. Nov 2007, 16:55

Livingdream hat geschrieben:Der Winter hat durchaus Vorteile. Durch die fehlende Belaubung ist der GPS Empfang besser.


seh ich auch so ^^
es gibt (eigentlich fast) kein schlechtes wetter sondern nur schlechte klamotten ^^
aber ich glaube verstecken ist im sommer teilweise einfacher, weil man dann auch sieht, was von laubbäumen bedeckt ist und was net (peilen, nachtcaches, ...)
aber nachtcaches machen ist echt einfacher *g* (wenn man quasi nach dem mitagessen los kann ;-)

thofol
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 12:52
Wohnort: Tauberfranken

Re: Winterpause?

Beitrag von thofol » Mi 28. Nov 2007, 16:59

geometer42 hat geschrieben:Meine Lust am Auslegen neuer Caches ist auch nicht gerade durch die Aussicht gestiegen, dass es wohl bald einfacher ist, eine Baugenehmigung für ein Atomkraftwerk zu bekommen, als einen Cache in Bahnhofsnähe reviewen zu lassen. :roll:


Ist ja richtig, dass das momentan etwas schwierig ist. Aber auf der anderen Seite: Gibt es nur noch potenzielle Cache-Locations in der Nähe von Bahnhöfen / Bahngleisen / U-Bahnlinen? Ich denke nicht, dass dies die letzten möglichen Orte für Caches sind. Daher finde ich das jetzt nicht so sehr schlimm.

BTT: Wieso im Winter weniger cachen? Geht doch genau so gut wie im Sommer. Und wenn ich jetzt um 17 Uhr aus dem Fenster schaue, könnte ich glatt aus dem Büro los und einen Nacht-Cache suchen.
Bild

Wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gegessen ist, werdet Ihr merken.... dass Ihr irgend etwas verwechselt habt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder