Welcher ist der älteste Geocache in DEUTSCHLAND ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG » Fr 4. Jan 2008, 17:23

BlackyV hat geschrieben:Neuer Owner, neues Logbuch, neue Dose, um ein paar Meter verlegt, Typ fast geändert, Dosengröße angepasst, Attribute nachgereicht, Beschreibung editiert.

Original der erste deutsche Käsch eben. :lol:


Eben, deshalb fällt dieser ja auch raus :lol: , welcher kommt denn noch in Frage ?
Gruß R S G

Werbung:
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG » Fr 4. Jan 2008, 17:26

Gruß R S G

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Fr 4. Jan 2008, 17:31

BildBild

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG » Fr 4. Jan 2008, 19:48

Jawohl,sowas meine ich. Der Owner noch aktiv, gleiche Koords, perfekt.
Gruß R S G

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Fr 4. Jan 2008, 19:51

Ralf_Sg hat geschrieben:Jawohl,sowas meine ich. Der Owner noch aktiv, gleiche Koords, perfekt.


aktiv?

3 gefunden
8 gelegt

seehr aktiv - oder n neuer Account *g*

der 427 ist adoptiert und zaehlt dann ja wohl nicht nach Deiner Auffassung *g*
BildBild

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG » Sa 5. Jan 2008, 20:00

Ja, stimmt den hat Airwolf adoptiert, der älteste von dem Owner Rhine Knight wäre dann GC26C.

Beeindruckend der Mann, 3 gefunden 8 gelegt und keiner davon an irgendwelchen Leitplanken oder Kirchen :lol:



widdi hat geschrieben:
aktiv?

3 gefunden
8 gelegt

seehr aktiv - oder n neuer Account *g*

der 427 ist adoptiert und zaehlt dann ja wohl nicht nach Deiner Auffassung *g*
Gruß R S G

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » So 6. Jan 2008, 01:10

widdi hat geschrieben:mhhh Danke...

aber da kommen natuerlich die falschen zu Tage.. aber weiter oben stehen die anderen ja.. mhhh da gings ja insgesamt recht flott ab :-D
Aber auch so stimmt die GC-Nummernreihenfolge in der Suchreihenfolge nicht ganz.
GC26C, GC427, GC438, GC443, GC5EF, GC618, GC86B, GC878

oeha.. da les ich grad GeoFaex und die Enigma-Owner :-)

Cacher der ersten Stunde :-D

Nicht ganz. Die "Platte" hat damals Giorgio gelegt. Der hat aber Anfang 2002 schon wieder aufgehört. Nachdem der Cache dann zum Wespennest mutierte hab ich mich auf die Suche nach ihm gemacht um diese Cache-Opas weiterhin am Leben zu erhalten. Und nach kaum 2 Wochen intensivster Recherche hatte ich ne Mail von Giorgio im Postfach..... :)

edelstein
Geomaster
Beiträge: 552
Registriert: Di 2. Aug 2005, 19:36
Wohnort: 73730 Esslingen

Beitrag von edelstein » So 6. Jan 2008, 09:28

Auch einer der frühen Stunden: Southpark GC5EF vom 31.3.2001
5 m auf dem GPS sind manchmal 50m in der Natur - vertikal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder