Zecken-Saison 2005 eröffnet

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2374
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil » Di 29. Mär 2005, 09:20

Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 29. Mär 2005, 12:49

Findonaut hat geschrieben:...Was ist der Unterschied? Sind die achtbeinigen schneller? :D
Gruß,
Oliver
Die sechsbeinigen sind afaik die Zecken aus dem ersten Lebens-Stadium vor der ersten Häutung.
Diese sollen beim Stich (Zecken stechen!) noch keine Krankheitserreger übertragen können, weil sie quasi sterilen Speichel haben. Nach dem ersten Stich können sie aus dem ersten Opfer die Krankheitserreger übernehmen. Die erste Häutung erfolgt nach der ersten Blutmahlzeit und danach haben die Biester 8 Beine und sind als potentiell gefährlich für den Menschen anzusehen.
Diese Angabe erfolgt ohne Gewähr!
Grüße
Ralph
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng » Di 29. Mär 2005, 13:49

Soweit ich weiß hat der Holzbock oder Zecke oder Ixodes Ricinus schon immer 8 Beine gehabt und wird sie auch immer haben.
Sechs Beine dagegen hat die Larve der Grasmilbe, die ca halb so groß ist. Diese ist eine Pest, aber ungefährlich.
Sir, I never assault a position without a drink!

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 29. Mär 2005, 14:42

@hheng
Sorry falsch!

An ihren Beinen könnt ihr sie erkennen. Erwachsene Zecken haben acht, die Larven aber nur 6. Zecken gehören zur Ordnung der Milben oder Acari. Neben vielen weiteren Ordnungen, z. B. den Skorpionen, den Webspinnen oder den Geißelspinnen, gehören die Milben zur Klasse der Spinnentiere (Arachnida), die wiederum übergeordnet dem Stamm der Gliedertiere (Anthropoda) zugeordnet werden. Weltweit gibt es ungefähr 800 verschiedene Zeckenarten.


Quelle:
http://www.medizinfo.de/waldundwiese/zecken/zbio.htm

Grüße
Ralph
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng » Di 29. Mär 2005, 17:38

Siehste, kann man trotz Dr. Blase doch noch was lernen :) .
Was ist nun mit den Nymphen, haben die 6 oder 8 Beine?
Sir, I never assault a position without a drink!

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 29. Mär 2005, 19:30

Larve: 6 Beine
Nymphe: 8 Beine
Adulte Zecke: 8 Beine

Gefährlich = 8 Beine
AFAIK
Ralph
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Geniteam
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 19:16
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von Geniteam » Mi 30. Mär 2005, 21:51

hheng hat geschrieben:Soweit ich weiß hat der Holzbock oder Zecke oder Ixodes Ricinus schon immer 8 Beine gehabt und wird sie auch immer haben.
Sechs Beine dagegen hat die Larve der Grasmilbe, die ca halb so groß ist. Diese ist eine Pest, aber ungefährlich.


Ist mir eigentlich egal, wieviel Beine so´n Biest hat! Nicht egal ist mir, ob sie auf ihren x Beinen rumläuft oder in mir drinsteckt! :lol:
Bild

Benutzeravatar
hobu49
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Di 28. Dez 2004, 21:30
Wohnort: Hannover

Beitrag von hobu49 » Mi 30. Mär 2005, 22:11

hheng hat geschrieben:Siehste, kann man trotz Dr. Blase doch noch was lernen :) .
Was ist nun mit den Nymphen, haben die 6 oder 8 Beine?

Nymphen haben 6 Beine, während Nymphomaninnen 2 Beine haben...
Alles klar?

SCNR... 8)

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mi 30. Mär 2005, 22:46

hobu49 hat geschrieben:Nymphen haben 6 Beine, während Nymphomaninnen 2 Beine haben...
Alles klar?
SCNR... 8)

Leider immer noch falsch! (zumindest der erste Teil ;) )

...Der Entwicklungszyklus eines Zecken umfasst vier Stadien: Das Ei, die Larve, die Nymphe und die adulte Zecke, welche geschlechtlich differenziert ist. Zu unterscheiden sind sie unter anderem an der Anzahl der Beine, die Larve trägt davon sechs, die Nymphen und Adulte hingegen acht....


Quelle: http://www.katze-und-du.at/vetmed1029.htm

Grüße
Ralph
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Mi 30. Mär 2005, 22:58

gescheit anziehen, impfen lassen und immer schön sauberbleiben...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder