Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Walddusche - Logbedingung nicht erfüllt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 4. Feb 2008, 07:49

Quatsch. Wenn der Owner schon eine Logbedingung abfasst (die per se schon dem Grundgedanken des Cachens widerspricht, einen Cache zu finden und auch zu loggen), dann sollte sie auch seinen Willen erkennen lassen. Und da das Wort "Dusche" im Deutschen nicht nur die Tätigkeit, sondern auch den Ort umfasst, waren auch die Leute, die mit Winterkleidung unter dem trockenen Wasserauslass standen, "unter der Dusche". Immerhin standen die Warmduscher auf den Beispielfotos gar nicht in der Nähe des Wasserauslaufs.

Wie heißt es regelmäßig so schön als Anmerkungen zu hier im Forum laufenden Umfragen? Überleg Dir vorher, was Du wissen willst und formuliere die Fragen dahingehend. Hier sehe ich es genauso. Wenn man unter dem Wasser stehen soll, müsste Minz das auch reinschreiben.

Der "Geist des Caches" - da fallen mir einige mögliche Interpretationen ein. Ob die sich mit Deiner Auffassung decken, ist möglich, aber nicht wahrscheinlich.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Mo 4. Feb 2008, 08:09

wutzebear hat geschrieben:Quatsch.
danke, auf Diskussionen die so beginnen verzichte ich dankend. Ausserdem ging es um Meinung aber das scheint unbegreiflich...

Jörg

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Mo 4. Feb 2008, 08:45

Logs stehenlassen.

Die meisten, die den Cache aufsuchen, scheinen die Logbedingung gern zu erfüllen. Wenn Wasser dagewesen wäre, hätten sich die beiden unter der Dusche fotografiert, wie sie es jetzt auch getan haben, nur eben mit Wasser.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Mo 4. Feb 2008, 10:27

D-Buddi hat geschrieben:danke, auf Diskussionen die so beginnen verzichte ich dankend. Ausserdem ging es um Meinung aber das scheint unbegreiflich...
Du bist schon so lange hier und hast immer noch ein so dünnes Fell? :shock:

Das war schlichtweg meine Meinung zu Deiner Meinung, stark komprimiert.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Walddusche - Logbedingung nicht erfüllt

Beitrag von huzzel » Mo 4. Feb 2008, 10:30

minz hat geschrieben:jBitte schreibt mal eure Meinung.

GCKA1T
Meine Meinung:
Wenn ich zu dem Cache 300 km gefahren wäre und hätte kein fließend Wasser vorgefunden, dann hätte ich wohl genau so geloggt, wie die zwei am 2.2.
Wenn das mein Cache wäre, dann würde ich die Logs stehen lassen, sie haben ja ihren guten Willen gezeigt (ich gehen einfach mal davon aus, dass die den Zulauf nicht absichtlich verstopft haben).
Es gab, wie ja schon oft jetzt geschrieben, andere Logs, die löschwürdiger waren.

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Mo 4. Feb 2008, 10:33

wutzebear hat geschrieben:
D-Buddi hat geschrieben:danke, auf Diskussionen die so beginnen verzichte ich dankend. Ausserdem ging es um Meinung aber das scheint unbegreiflich...
Du bist schon so lange hier und hast immer noch ein so dünnes Fell? :shock:
hach ja, hast ja recht. Allerdings nicht immer noch sondern immer wieder mal :D

MfG Jörg

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Naja, dann schreib ich halt auch was...

Beitrag von Zappo » Mo 4. Feb 2008, 10:49

Erstens

Also als unbedingt notwendig würde ich ansehen, daß in der Cachebeschreibung die Zeiten des "Wasserstillstandes " vermerkt werden.

Ob man den Cache dann immer disablen und enablen muß, bezweifle ich - Cacher sollten lesen können.
:lol:

Die "Beschwerdemails" hatten ihren Sinn im Aufzeigen des "Missstandes" - würde ich aber jetzt löschen - sonst wird das vielleicht endlos - Diskussionen sind im Forum besser aufgehoben.

Zum Log an sich:

Kontra: klarer Fall. Logbedingung nicht erfüllt. streichen.
Pro: Die sind dort gewesen, waren guten Willens (=Badeklamotten), wer im Januar/Februar willentlich sich vorbereitet, im kalten Bach und im Freien zu duschen,hat ja eigentlich zumindest einen "moralischen" Härtepunkt verdient.
Daß das Wasser nicht lief war ja nicht ihre Schuld, evtl. auch Versäumnis des Owners, darauf nicht hinzuweisen.

Als Owner würde ich:

1. Den Log -ausnahmsweise-stehenlassen, eventuell die Ausnahme damit begründen, daß ich (der Owner) versäumt habe, auf die Wassersperre darauf hinzuweisen. (Macht "mir" ja nix aus)

2. In der Beschreibung auf die Zeiten der Wassersperre hinweisen und klarstellen, daß es ab jetzt keine damit begründeten Ausnahmen geben kann.

wie gesagt, so würde ICH es machen, der OWNER darf logischerweise machen was er will, ist ja sein Cache.

Am Rande:

Caches mit Logbedingungen sind für mich wie alle Caches: ich MUSS keinen machen, wenn er mir nicht gefällt.
Speziell bei der Walddusche ist die Logbedingung auch ein bisschen das "Salz in der Suppe". Wenn man sich die phantasievollen "Badebekleidungen" usw. ansieht, kann man den Spaß der Leute an der Aktion richtig nachempfinden - also ists doch gut und hat seine Berechtigung.


Gruß in die Pfalz aus Schröck

Zappo, bekennender Warmduscher, bekennender Innenduscher (Pfälzer Weinschorle) :lol:

PS: ich bin öfters an der Walddusche, hab auch schon die Kiste gefunden, war mir aber immer zu kalt zum Duschen - deshalb kein Log ....und weiter zur Landauer Hütte

Team Bavaria
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 09:13
Kontaktdaten:

Re: Walddusche - Logbedingung nicht erfüllt

Beitrag von Team Bavaria » Mo 4. Feb 2008, 10:49

huzzel hat geschrieben:
minz hat geschrieben:jBitte schreibt mal eure Meinung.

GCKA1T
Meine Meinung:
Wenn ich zu dem Cache 300 km gefahren wäre und hätte kein fließend Wasser vorgefunden, dann hätte ich wohl genau so geloggt, wie die zwei am 2.2.
Wenn das mein Cache wäre, dann würde ich die Logs stehen lassen, sie haben ja ihren guten Willen gezeigt (ich gehen einfach mal davon aus, dass die den Zulauf nicht absichtlich verstopft haben).
Es gab, wie ja schon oft jetzt geschrieben, andere Logs, die löschwürdiger waren.
Vielleicht kann man ja, wenn die Dusche im Winter öfter abgestellt ist ? mit einem entsprechenden Hinweis in der Beschreibung solch erfolglose (lange) Anfahrten vermeiden.

[Edit] Oops, zu langsam :oops:
Bild Bild Bild

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mo 4. Feb 2008, 11:57

Das seh' ich ja jetzt erst: Moun10Bike ist ein Warmduscher. :shock:

Team Bavaria
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 09:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bavaria » Mo 4. Feb 2008, 12:28

eigengott hat geschrieben:Das seh' ich ja jetzt erst: Moun10Bike ist ein Warmduscher. :shock:
Moun10Bike ist so manches. Aber vor allem vielseitig :)
Bild Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder