Handreichungen fuer die oeffentliche Hand?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Handreichungen fuer die oeffentliche Hand?

Beitrag von widdi » Do 7. Feb 2008, 10:59

Nachdem ich jetzt meine zweite Polizeikontrolle hinter mir habe, frage ich mich, ob es hier im Forum Cacher gibt, die mal ein "offizielles Informationspapier" fuer Polizei, Bauhoefe,... erstellt haben?

Der Gedanke spukt mir schon die ganze Zeit im Kopf rum.... vor allem, da ich auch wohl bei nem VHS-Kurs helfen werde.. da waere etwas, worauf man aufsetzen koente, angenehmer, als alles selber ausarbeiten zu muessen.

Ich denk fuer die Gegend hier, werde ich wohl mal so ein Papier erstellen.....
BildBild

Werbung:
thofol
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 12:52
Wohnort: Tauberfranken

Beitrag von thofol » Do 7. Feb 2008, 11:37

VHS-Kurs? Übers Geocaching?
Bild

Wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gegessen ist, werdet Ihr merken.... dass Ihr irgend etwas verwechselt habt.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Handreichungen fuer die oeffentliche Hand?

Beitrag von wutzebear » Do 7. Feb 2008, 11:44

widdi hat geschrieben:...frage ich mich, ob es hier im Forum Cacher gibt, die mal ein "offizielles Informationspapier" fuer Polizei, Bauhoefe,... erstellt haben?

Das hier (nicht der Shop, aber die Broschüre) könnte was sein.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von widdi » Do 7. Feb 2008, 12:24

ah danke.. hab mal angefragt, was mit der Broschuere ist :-)

@thofol: japp.. ist mal n Versuch .. und in Anbetracht der Mikroschwemmen wohl auch zur Verhinderung von Schlimmeren angebracht ;-) Nicht dass Caching-"Interessenten" gleich auf dem Mikrotrip landen :twisted:
Besser diese vorher abfangen und zu Multis mit Large-Behaelter erziehen 8)
und da helf ich gerne *g*
Ich habs jetzt wieder... ich habe letztes Jahr einen Bekannten mal in Nuernberg getroffen und zu einem Cache mitgenommen... es war ein Mikro... jetzt hat er seinen ersten Cache gelegt.. Mikro...
mein erster Cache war ein 3km Multi mit Regular.. meine ersten beiden Caches waren lange (2x ca 4-6km) Multis mit Small/large
es ist was dran an der Aussage, dass der erste Cache praegt *g*
BildBild

Team Bavaria
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 21. Mär 2007, 09:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bavaria » Do 7. Feb 2008, 12:28

thofol hat geschrieben:VHS-Kurs? Übers Geocaching?


Hier z.B. Ich weiß ja nicht wie viel die VHS so bekommt. Aber da kann man schon ein paar einfache GPS-Geräte von finanzieren 8)
Bild Bild Bild

Fedora
Geowizard
Beiträge: 1138
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 17:42
Wohnort: 9....
Kontaktdaten:

Beitrag von Fedora » Do 7. Feb 2008, 12:29

widdi hat geschrieben:es ist was dran an der Aussage, dass der erste Cache praegt *g*

Würd ich so nicht unterschreiben. Mein erster Cache war auch ein Mikro, aber mögen tu ich sie nicht sonderlich und hab auch nicht vor, welche zu verstecken. Wenn man eine Weile unter den Dosensuchern ist, prägt doch viel mehr, was einem selbst gefällt. (Aber das is jetzt OT, glaub ich *duck*.)
Bild

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Handreichungen fuer die oeffentliche Hand?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Do 7. Feb 2008, 12:42

widdi hat geschrieben:Nachdem ich jetzt meine zweite Polizeikontrolle hinter mir habe, frage ich mich, ob es hier im Forum Cacher gibt, die mal ein "offizielles Informationspapier" fuer Polizei, Bauhoefe,... erstellt haben?



Hi,

beim Durchlesen Eurer Erfahrungensschilderungen habe ich den Eindruck bekommen, dass Ihr Euch wohl doch einfach nur zu auffällig verhaltet.

Vor allem, wenn Ihr gleich auf die Leute zustürmt und mit Begriffen wie "Terrain 1,5" um Euch werft.

Dass Geocaching existiert und dass es harmlos ist, ist mittlerweile bei der Polizei durchaus bekannt.

Es wäre wohl einfach nur eine zurückhaltendere Verhaltensweise angebracht.


So halt mein Eindruck aus Euren Beschreibungen ...

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9646
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler » Do 7. Feb 2008, 12:44

Team Bavaria hat geschrieben:Hier z.B. Ich weiß ja nicht wie viel die VHS so bekommt. Aber da kann man schon ein paar einfache GPS-Geräte von finanzieren 8)

Wow. 120 goldstücke für einen Tag Kurs. Gibt es dann das Navi schon dazu???? Ich denke, wir sollten auch mal so einen Kurs hier in Karlsruhe anbieten.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
matlock75
Geowizard
Beiträge: 1992
Registriert: So 20. Mai 2007, 17:04
Wohnort: 76593 Gernsbach
Kontaktdaten:

Beitrag von matlock75 » Do 7. Feb 2008, 12:48

Nix da, keine Kurse. Endlich mal ein Hobby, das nicht jeder Hinz und Kunz ausübt!
Euer Matlock75 aka Holger, Coin Mod

BildBild Bild

http://www.Matlock75.de

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1598
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Handreichungen fuer die oeffentliche Hand?

Beitrag von widdi » Do 7. Feb 2008, 12:49

TantchensOnkelchen hat geschrieben:beim Durchlesen Eurer Erfahrungensschilderungen habe ich den Eindruck bekommen, dass Ihr Euch wohl doch einfach nur zu auffällig verhaltet.


nahe einer Autobahnbruecke mitten in der Pampa? Wie macht mans da unauffaellig? *g*
Da reicht die Anwesenheit.
Und dann sag ich lieber, ich geh auf die Leute zu
Edit: oder liess mal dieses Listing

Dass Geocaching existiert und dass es harmlos ist, ist mittlerweile bei der Polizei durchaus bekannt.
Es wäre wohl einfach nur eine zurückhaltendere Verhaltensweise angebracht.

bei unserer ersten Kontrolle im Dezember wusste nur 1 von 12 Polizisten etwas damit anzufangen und wir sassen nur auf der Bank, da Plaudertaschen nicht das Feld raeumten, dass wir zuruecklegen konnten. Wir waeren weg gewesen, wenn die nicht so lang gelabert haetten

Edit: 3 Polizisten, die ich persoenlich kenne, kannten es auch nicht

@Kurs
man.. das sind ja Mondpreise.. schon ganz schoen frech....
Zuletzt geändert von widdi am Do 7. Feb 2008, 13:09, insgesamt 4-mal geändert.
BildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder