Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rehsichtungen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Habt Ihr schon Rehe beim Cachen gesichtet?

Ja, schon oft
130
69%
Ja, aber selten
42
22%
Nur ein Mal
5
3%
Nein, noch nie
11
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 188

vast
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Dez 2006, 10:20

Beitrag von vast » Do 14. Feb 2008, 11:12

Wir haben auch schon einiges Getier gesehen...
Mal abgesehen von kleinem oder auch größerem Krabbelzeug...

Angefangen von ganz oft Rehen (erst gestern wieder), über Hasen, Füchse und Dachse.

Zweimal auch Feuersalamander, die hatte ich davor noch nie gesehen...

Kühe, Schafe, Schweine sind glaube ich klar.
Erwähnenswert wären vielleicht noch Lamas, da schaut man ganz schön blöd, wenn man bei nem Nachtcache vor so ner Herde steht... :roll:

Nicht das ihr auf komische Ideen kommt, das war alles in BW.

Die erspähten Tiere bei einem Cache durch den Zoo lasse ich auch mal weg... :wink:

Gruß
Einer von DieHirten

Werbung:
Benutzeravatar
Flidais
Geocacher
Beiträge: 71
Registriert: So 23. Dez 2007, 12:46
Wohnort: Rauschenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flidais » Do 21. Feb 2008, 12:55

Eine überraschende Begegnung hatte ich mit einem Fuchs, wir standen ca. 1,5 m auseinander und waren beide ziemlich erstaunt über diese Nähe. Er ist dann nach kurzem Zögern weg.

Und die Rotte Wildschweine war glücklicher Weise an einem anderen Tag auch davon getrabt.
"Künstler ist nur einer, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann." Karl Kraus

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Beitrag von ElliPirelli » Do 21. Feb 2008, 17:03

Im Wald trifft man eigentlich oft Rehe, wenn man leise genug ist. Wir hatten schon das Schauspiel, daß das blöde Reh nicht wirklich wußte, wo es hin wollte und einmal um uns im Kreis rannte, so in 25-30m Abstand. Der Hund war hellauf begeistert, aber im Wald nie ohne Leine!

Ein andermal wäre ein Bock fast auf uns gesprungen, wir waren an einem steilen Hang unterwegs und er wurde wohl von jemand anderes aufgescheucht und sprang direkt vor uns von oben auf den Weg, um dann weiter den Hang hinab zu rennen.

Ansonsten sahen wir im Sommer öfters Blindschleichen und Eidechsen. Die Blindschleichen waren besonders bei meiner Tochter beliebt, Fan vom Crocodile Hunter...

Eichhörnchen, Feuersalamander, Spechte und diverse Greifvögel wurden auch schon gesichtet, Zugvögel wie Kraniche und Wildgänse, Fledermäuse, Waldameisen, eigentlich trifft man immer was an, wenn man die Augen offen hält und sich ruhig verhält.
Zecken allerdings noch nie! Zum Glück!

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » Mo 25. Feb 2008, 15:20

Pappa Bär hat geschrieben:Mein Log bei Wutzebärs Cache Am Waldrand:

Schönes Waldstück für einen vormittäglichen Spaziergang.
Allerdings nix für schreckhafte Personen. Ich habe wohl durch mein rascheln auf dem Waldweg ein Reh aufgeschreckt, das dann ca. 50 cm vor meiner Nase über den Waldweg jagte ! Mein Puls lag ca. bei 180 schätze ich mal. Der Cache war schön versteckt und trotzdem gut zu finden. Ein bisschen Zeit hat mich der Bauer gekostet, der auf seinem Acker unbedingt ein paar Löcher stopfen musste.
Das kann ich nachfühlen, bei der Cachekontrolle meines Nachtcaches (am Tage wohl gemerkt) konzentriere ich mich auf die Station als plötzlich ein zwei Meter vor mir zwei Rehe hinter einem Baum hervor springen und weg laufen. Mein Puls dürfte ähnliche Werte gehabt haben, und mein Adrenalin hat für den Rest des Tages gereicht.

Etwas ähnliches ist mir passiert als eine Dose gesucht habe und dabei ein bisschen die ekligen Brombeeren (die kleinen Pflanzen als Bodendecker im Wald) nieder getreten habe. 10cm neben mir schießt da plötzlich ein Hase aus seiner Deckung - Werte siehe vorheriger Absatz :wink:

Bei "Batteries not included" waren die Rehe samt Böcke ca. 15m weg, die haben uns nur interessiert betrachtet, und die Wildschweinrotten nur 16m - die haben wir gehört gerochen und gesehen (guck mal da Reflektoren ..).

Ansonsten kann man zum Beispiel in Wachtberg Pech am Sportplatz Rehe sehen - die stehen da Tag und Nacht - bis sie Wildbret werden.

Gruß aus Godesberg

Jens
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mo 25. Feb 2008, 15:29

Auf den Straßen zu den Caches sehen wir sehr viele Tiere.


Esel, Affen, Rindviecher, Hornochsen ...


:mrgreen:

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Beitrag von ElliPirelli » Mo 25. Feb 2008, 16:00

TantchensOnkelchen hat geschrieben:Auf den Straßen zu den Caches sehen wir sehr viele Tiere.


Esel, Affen, Rindviecher, Hornochsen ...
Du hast Ziegen(Zicken), Gänse und dumme Kühe vergessen...

wobei ich eine der Zicken immer im Auto habe... mit fast 13! Wir können in dem Alter unmöglich so schlimm gewesen sein!!!

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Beitrag von Biggi_H » Mo 25. Feb 2008, 19:36

gestern erst welche gesehen ...
Bild

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Beitrag von TantchensOnkelchen » Di 26. Feb 2008, 09:44

ElliPirelli hat geschrieben:
TantchensOnkelchen hat geschrieben:Auf den Straßen zu den Caches sehen wir sehr viele Tiere.


Esel, Affen, Rindviecher, Hornochsen ...
Du hast Ziegen(Zicken), Gänse und dumme Kühe vergessen...

wobei ich eine der Zicken immer im Auto habe... mit fast 13! Wir können in dem Alter unmöglich so schlimm gewesen sein!!!

Gruß, ElliPirelli


Ich fühle mit Dir.
Meine ist 14. :?
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Beitrag von Sejerlänner » Di 26. Feb 2008, 10:21

TantchensOnkelchen hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:
TantchensOnkelchen hat geschrieben:Auf den Straßen zu den Caches sehen wir sehr viele Tiere.


Esel, Affen, Rindviecher, Hornochsen ...
Du hast Ziegen(Zicken), Gänse und dumme Kühe vergessen...

wobei ich eine der Zicken immer im Auto habe... mit fast 13! Wir können in dem Alter unmöglich so schlimm gewesen sein!!!

Gruß, ElliPirelli


Ich fühle mit Dir.
Meine ist 14. :?
Und das wird nicht besser in den nächsten Jahren :!:

Meine ist 15, und 11 :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße
Sejerlänner

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder