Haben GCs eine Halbwertszeit?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was tun?

ist mir wurscht, ich hab' die GCs eh schon gefunden
0
Keine Stimmen
auf jeden Fall neue Dose
10
53%
Micro daraus machen
4
21%
die GCs haben ihre Schuldigkeit getan, R.I.P.
5
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 19

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Sa 5. Jun 2004, 22:53

shwartle hat geschrieben:Wenn Du auf so was stehst, kann ich Dir nur ganz uneigennützig :wink: das Erfrischungsgetränk empfehlen. Scheint die reinste Kontaktbörse zu sein.


Im E-Garten kann man sich wenigstens ein Erfrischungsgetränk holen, dann ist die Wartezeit wenigstens nicht so trocken :-)

Schnüffelstück

Werbung:
Benutzeravatar
Transdat
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Do 19. Feb 2004, 14:11

Beitrag von Transdat » Di 8. Jun 2004, 10:50

Ich denke man entwickelt sich Cachemässig weiter und hat irgendwann echte Zeitprobleme mit der Wartung. Selbst ein "In Memoriam-Micro" ist nicht wartungsfrei wenn Aufgaben plötzlich durch Umbauarbeiten, Vandalismus, etc. plötzlich unlösbar werden...

Ich würde sie ruhen lassen, schließlich gibt es ja auch eine Archive-Funktion, die alle Logs am Leben lässt.
viele Grüße

Jürgen

***** it's lonely in the saddle since the horse died *****

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder