Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sinn und Zweck von TB Hotels

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Sinn und Zweck von TB Hotels

Beitrag von hustelinchen » Fr 29. Feb 2008, 23:21

Hi @ll!
Mich als Neuling würde der Sinn und Zweck von TB Hotels interessieren. Vor allem, wenn sie mitten in einer Stadt liegen. An einer BAB sehe ich den Sinn darin, dass sie schneller vorankommen, aber wozu sollte ich die Reisenden in einem Cache in der Stadt sammeln? In meiner alten Heimat wurde gerade ein TB Hotel neu gelistet. http://www.geocaching.com:80/seek/cache ... 10665de8ed

Was spricht eurer Meinung nach dafür?
Herzliche Grüße
Michaela

Werbung:
Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3482
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Fr 29. Feb 2008, 23:44

Für ein Hotel sprechen folgende Punkte (soweit erfüllt):

-verkehrsgünstig gelegen (nahe Autobahn oder Bundesstraße)
-einfacher Tradi und gut zu finden, also nix aufwändiges und nichts wo man dreckig wird
-keine bescheuerte Tradingregel für Coins und TBs
-ausreichend Platz also eher ein 10L Eimer als ein small

Also alles was den TBs hilft weiterzukommen

Das verlinkte TB-Hotel ist natürlich absoluter Blödsinn!

Zitat:
Hausordnung: Bitte nur einen Geocoin oder TB entnehmen, wenn ihr auch gleichzeitig einen hinterlegt! So ist gewährleistet, dass immer ein Tauschobjekt vorhanden ist.


nach über 50 Funden sollte man langsam den Unterschied zwischen tauschgegnständne und Travellern kennen!
:roll:
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
Carnosaurus
Geocacher
Beiträge: 128
Registriert: Di 27. Nov 2007, 00:01
Wohnort: 13435 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Carnosaurus » Fr 29. Feb 2008, 23:56

wallace&gromit hat geschrieben:Für ein Hotel sprechen folgende Punkte (soweit erfüllt):
Das verlinkte TB-Hotel ist natürlich absoluter Blödsinn!

Zitat:
Hausordnung: Bitte nur einen Geocoin oder TB entnehmen, wenn ihr auch gleichzeitig einen hinterlegt! So ist gewährleistet, dass immer ein Tauschobjekt vorhanden ist.


nach über 50 Funden sollte man langsam den Unterschied zwischen tauschgegnständne und Travellern kennen!
:roll:
Jo. Frage: wie würdet Ihr das eigentlich handhaben, wenn Ihr ein solches Hotel aufsucht? Alle TBs/GCs (sofern man die Missionen erfüllen kann) mitnehmen, egal wie die "Hausordnung" ist? Die TB/GC können ja nichts dafür, wo sie abgelegt wurden..

Gruß,
Mark
BildBildBild

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Beitrag von hustelinchen » Sa 1. Mär 2008, 00:01

wallace&gromit hat geschrieben:-ausreichend Platz also eher ein 10L Eimer als ein small
Ja, habe auch gerade erst gesehen, dass es sich bei diesem Beispiel um einen small handelt.

Also das mit den Regeln ist doch dann fast so wie eine Logbedingung. Zur Zeit habe ich auch einen TB in Osnabrück liegen und ganz ehrlich, ich fände ich es nicht so toll, wenn er dort zB in dem Hotel landet und nicht weiterbewegt wird, weil der Owner des caches sozusagen mit seinen Rein-Raus-Regeln über meinen TB bestimmt.

Wobei meine Freundin in OS vorhin meinte, dass dieses Hotel in der Nähe einer Veranstaltungshalle liegt, was ja für dieses TB- Hotel spräche.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3482
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Sa 1. Mär 2008, 00:05

Carnosaurus hat geschrieben:
Jo. Frage: wie würdet Ihr das eigentlich handhaben, wenn Ihr ein solches Hotel aufsucht? Alle TBs/GCs (sofern man die Missionen erfüllen kann) mitnehmen, egal wie die "Hausordnung" ist? Die TB/GC können ja nichts dafür, wo sie abgelegt wurden..

Gruß,
Mark
Einfach die TBs mitnehmen denen man helfen kann und auf die Regel pfeifen!
Dem owner kann man ja erklären warum!
Aber vorsicht! Es gibt nicht nur Owner die dann verständnis dafür haben daß sie Eigentum anderer in ihrem Cache festhalten.
manchmal trifft man auch auf den Typ "heulsuse" der dann den Cache archiviert.
Nch schöner sind die trotzigen "Loglöscher" auch Wurscht halt 1 Find weniger. Außerdem kann man dann eine Änderung auf mystery beantragen! :twisted:
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Beitrag von hustelinchen » Sa 1. Mär 2008, 00:05

Carnosaurus hat geschrieben:Alle TBs/GCs (sofern man die Missionen erfüllen kann) mitnehmen, egal wie die "Hausordnung" ist? Die TB/GC können ja nichts dafür, wo sie abgelegt wurden..
Das würde mich auch interessieren. Einerseits würde ich als Neuling es nicht wagen gegen die Regeln des Cacheowners zu verstoßen, aber andererseits als TB-Owner fände ich es nicht gut, wenn mein Reisender dort versauert.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3482
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Sa 1. Mär 2008, 00:06

hustelinchen hat geschrieben: Zur Zeit habe ich auch einen TB in Osnabrück liegen und ganz ehrlich, ich fände ich es nicht so toll, wenn er dort zB in dem Hotel landet und nicht weiterbewegt wird, weil der Owner des caches sozusagen mit seinen Rein-Raus-Regeln über meinen TB bestimmt.
Vor allem nett wen ein TB ewig rumliegt weil alle dann nur die attraktiveren Coins mitnehmen!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Sa 1. Mär 2008, 00:23

mitnehmen was geht und wo man helfen kann, trade regeln ignoriere ich komplett.

wenn wer darauf hin nen log löscht, naja... es gibt mittel udn wege...

und wenn er ihn archiviert, ja und... dann wars wohl kein brauchbares tb hotel...

die trackables sind mir wichtig, der rest ist mir egal.

Benutzeravatar
Carnosaurus
Geocacher
Beiträge: 128
Registriert: Di 27. Nov 2007, 00:01
Wohnort: 13435 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Carnosaurus » Sa 1. Mär 2008, 00:24

wallace&gromit hat geschrieben:
hustelinchen hat geschrieben: Zur Zeit habe ich auch einen TB in Osnabrück liegen und ganz ehrlich, ich fände ich es nicht so toll, wenn er dort zB in dem Hotel landet und nicht weiterbewegt wird, weil der Owner des caches sozusagen mit seinen Rein-Raus-Regeln über meinen TB bestimmt.
Vor allem nett wen ein TB ewig rumliegt weil alle dann nur die attraktiveren Coins mitnehmen!
Wobei mir die Logik nicht ganz klar ist: wenn ich einen TB oder einen GC finde und mitnehme, dann nur zu den Zweck um ihn weiterreisen zu lassen - da kann es mir doch eigentlich Wurst sein, wie "attraktiv" das Teil ist?

(Wobei ich auch schon eine Fotokopie eines Coins gefunden habe den ich dann bewusst nicht mitgenommen habe - wenn dann will ich Originalen zur Weiterreise helfen; wer Angst um seinen Coin hat, sollte IMHO einfach keinen auf die Reise schicken).

Gruß,
Mark
BildBildBild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3482
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Sa 1. Mär 2008, 00:30

Carnosaurus hat geschrieben:
(Wobei ich auch schon eine Fotokopie eines Coins gefunden habe den ich dann bewusst nicht mitgenommen habe - wenn dann will ich Originalen zur Weiterreise helfen; wer Angst um seinen Coin hat, sollte IMHO einfach keinen auf die Reise schicken).

Gruß,
Mark
Du hast Deine Frage zur Attraktivität gerade selbst beantwortet!

Die einen mögen coins weil das "wertige" Äußere fasziniert, die anderen sammeln die Icons in ihrem Profil!

Es gibt kein "Original" entscheidend ist die Trackingnummer, egal worauf die steht!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder