Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mögliche Urheberrechtsverletzung bei Verwendung GE-Bildern

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zoppo Trump
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 22:07

Mögliche Urheberrechtsverletzung bei Verwendung GE-Bildern

Beitrag von Zoppo Trump » Mo 3. Mär 2008, 20:19

Hallo,

ich bin gerade durch eine andere Mailingliste auf folgenden Sachverhalt aufmerksam gemacht worden. Möchte euch das nicht vorenthalten. Es geht um die mögliche Verletzung von Urheberrechten bei Verwendung von GoogleEarth-Bildern http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 23,00.html
Inwieweit das auch Cacheowner betrifft, die GE-Bilder in ihren Listings verwerten, kann ich nicht beurteilen. Bildet euch selbst eine Meinung.

VG
Uli

Werbung:
Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Beitrag von Mensa2 » Mo 3. Mär 2008, 21:20

Also ich hab das so verstanden, dass Google EARTH Bilder privat verwendet werden dürfen, solange man die Angaben zum Copyright und zur Bezugsquelle nicht entfernt.
Bei Google MAPS benötigt man die APIs.

Sollte man mal ein paar Mysterys durchschauen... :wink:
Bild

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Mögliche Urheberrechtsverletzung bei Verwendung GE-Bilde

Beitrag von Sir Hugo » Di 4. Mär 2008, 09:38

Zoppo Trump hat geschrieben: Inwieweit das auch Cacheowner betrifft...
Im Zweifelsfalle betrifft es erst mal groundspeak als Betreiber der website, und nicht den owner.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Chewy75
Geocacher
Beiträge: 299
Registriert: Do 22. Sep 2005, 00:06
Wohnort: Stolberg
Kontaktdaten:

Re: Mögliche Urheberrechtsverletzung bei Verwendung GE-Bilde

Beitrag von Chewy75 » Di 4. Mär 2008, 09:52

Hallo Uli,
Zoppo Trump hat geschrieben:ich bin gerade durch eine andere Mailingliste auf folgenden Sachverhalt aufmerksam gemacht worden. ...
AGW?
Gruß

Chewy


nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Mögliche Urheberrechtsverletzung bei Verwendung GE-Bilde

Beitrag von -tiger- » Di 4. Mär 2008, 11:15

Sir Hugo hat geschrieben:
Zoppo Trump hat geschrieben: Inwieweit das auch Cacheowner betrifft...
Im Zweifelsfalle betrifft es erst mal groundspeak als Betreiber der website, und nicht den owner.
Nö genau umgekehrt, der Einsteller eines Cachelistings oder -logs ist primär dafür verantwortlich, keine Urheberrechte zu verletzen. Finanzielle Forderungen der Rechteinhaber werden an ihn durchgereicht. Blöder Vergleich, triffts aber einigermaßen: Wenn du auf einem Parkplatz ein Auto rammst, bist auch du verantwortlich und nicht der Betreiber des Parkplatzes.
Bild

Mummenschanz
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 13:15

Beitrag von Mummenschanz » Di 4. Mär 2008, 11:31

Das gilt anscheinend auch für eingebettete google.maps-Karten:

"Sie dürfen die Abbildungen nicht in einer gewerblichen oder geschäftlichen Umgebung und nicht zu gewerblichen oder geschäftlichen Zwecken für sie selbst oder dritte verwenden." (Quelle)
und der nächste Absatz.


Das heißt doch jetzt, weil gc.com eine kommerzielle Website ist, kann ich für Links zu google.maps mit den Reiserouten meiner TBs zur Kasse gebeten werden, gelle?

TriIIian
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: So 3. Dez 2006, 22:54
Wohnort: 10557 Berlin

Beitrag von TriIIian » Di 11. Mär 2008, 11:03

Mummenschanz hat geschrieben:Das heißt doch jetzt, weil gc.com eine kommerzielle Website ist, kann ich für Links zu google.maps mit den Reiserouten meiner TBs zur Kasse gebeten werden, gelle?
"Links" sind rechtlich sicherlich schon wieder etwas anderes als Bilder/Bildausschnitte, die man ins Web stellt. Das Einstellen von Links verletzt ja zunächst mal keine Urheberrechte. Ob geocaching.com eine in diesem Sinne - bezogen auf das Einstellen von Bildern - kommerzielle Website ist, wüsste ich aber auch gern.
Don't panic!

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Di 11. Mär 2008, 11:13

die andere spannende frage, ich habe meine coinreise routen über die normalen karten, also nicht luftbilder eingebunden, machen die da auch stress?!?

und unabhängig davon..
das LG und OLG hamburg ist ja schon fast berühmt dafür internetfragen gegen die nutzer zu entscheiden.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Di 11. Mär 2008, 16:52

movie_fan hat geschrieben:die andere spannende frage, ich habe meine coinreise routen über die normalen karten, also nicht luftbilder eingebunden, machen die da auch stress?!?
Die nicht. Aber TeleAtlas, denen die Daten gehören.

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » Di 11. Mär 2008, 18:14

eigengott hat geschrieben:
movie_fan hat geschrieben:die andere spannende frage, ich habe meine coinreise routen über die normalen karten, also nicht luftbilder eingebunden, machen die da auch stress?!?
Die nicht. Aber TeleAtlas, denen die Daten gehören.
Mein Sohn hat mal vor nicht so langer Zeit als Gag für eine Cliquen-Tour 'nen München-Stadtplan kopiert, die typischen Ziele, wie Hofbräuhaus und so, hervorgehoben, ausgedruckt und verteilt. Einer hat das Ding eingescannt auf seine private Website gesetzt und prompt 'ne Unterlassungerklärung mit Honoratenote (pauschale Nutzung, mind. 3 Monate) der Euro-Cities AG bekommen, waren dann inkl. RA-Kosten fast 600 Euronen. :x:x:x Ich sach jetzt mal nix zu den Abmahn-Typen ... sonst gibt's nachher noch 'ne UE.
Bild My post is my castle. Bild Bild

Antworten