Premium Membership auf deutsch !?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Premium Membership auf deutsch !?!

Beitrag von Neanderwolf » So 10. Apr 2005, 01:17

Nur kurz.

Was ist das genau?
Was kostet das?
Wofür ist das gut?

Member of
Umweltcacher.de

Werbung:
tobsas

Re: Premium Membership auf deutsch !?!

Beitrag von tobsas » So 10. Apr 2005, 01:29

Neanderwolf hat geschrieben:Nur kurz.

Was ist das genau?
Was kostet das?
Wofür ist das gut?

Du bezahlst 30 Dollar an Groundspeak, das ist die Firma, die geocaching.com betreibt. Dafür bekommst Du die Möglichkeit, sogenannte Pocket Queries laufen zu lassen. Das sind Abfragen der Cachedatenbank, so dass Du per eMail bis zu 500 Caches pro Abfrage inkl. der letzten 5 Logs zugeschickt bekommst. Extrem nützlich, um GSAK zu nutzen. Außerdem kannst Du in den grandiosen GC.com-Karten alles machen, was möglich ist - im Gegensatz zu nicht zahlenden Personen, die können irgendwas nicht.

Die Frage "Wofür ist das gut?" ist pauschal nicht zu beantworten. Manche wollen die Abfragen, andere die Seite unterstützen, wieder andere das kostenlose und frei verfügbare Angebot von Cache-Beschreibungen sichern, noch andere ...

Viele Grüße,
Tobias

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22596
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 10. Apr 2005, 01:32

Es dient der finanziellen Unterstützung von geocaching.com. Es kostet 3 US$ pro Monat (bei monatlicher Zahlung) oder 30 US$ im Jahr. Betrag im € nach aktuellem Euro-Dollar-Wechselkurs.

Als Gegenleistung für die Unterstützung erhälst Du:

- Watchlist mit unbegrenzt vielen Einträgen
- Pocket Querys (Erweiterte Abfragemöglichkeiten der gc.com-Datenbank)
- noch ein paar Dinge wie Ignorelisten, diese neuen Listen (Name vergessen) usw.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » So 10. Apr 2005, 01:34

Sehr schön.
Aber verstanden habe ich im Grunde nichts . Geht das auch genauer?

Member of
Umweltcacher.de

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » So 10. Apr 2005, 01:36

Und was ist GSAK ?

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22596
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 10. Apr 2005, 01:38

GSAK ist ein Programm, mit dem man Cachekoordinaten in verschiedene Formate konvertieren und auf dem PC speichern kann.
Diese kann man als Premium Member sehr bequen nach seinen Wünschen herunterladen und direkt in den GPSr übertragen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » So 10. Apr 2005, 01:44

Also brauche ich es im Grunde als Normal-Cacher nicht - oder sehe ich das falsch ?

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22596
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 10. Apr 2005, 01:46

Das wichtigste ist die Unterstützung von geocaching.com. Du solltest die 30 $ primär als Spende betrachten.

Die Pocket Querys sind eine Erleichterung bei der Auswahl der Caches.

Und wenn Du mehr als 100 Caches gefunden hast und diese beobachten willst, brauchst Du die unbegrenzte Watchlist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » So 10. Apr 2005, 01:53

radioscout hat geschrieben:Das wichtigste ist die Unterstützung von geocaching.com. Du solltest die 30 $ primär als Spende betrachten..


Gut - das ist ja auch okay.

radioscout hat geschrieben:Und wenn Du mehr als 100 Caches gefunden hast und diese beobachten willst, brauchst Du die unbegrenzte Watchlist.

Bis wieviel geht denn jetzt die Wachlist? Komme bisher ganz gut klar.

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22596
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 10. Apr 2005, 01:56

Bis 100 :wink:
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]