Geocaching - eine Gefahr für´s öffentliche Leben?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Re: könnt Ihr alle nicht lesen?

Beitrag von findnix » Mo 11. Apr 2005, 10:10

cachekiller hat geschrieben:...irgenwas wirres...


Schatzi, darf ich dich mal aus deinem ersten Posting zuitieren: das ist ja wohl der grösste Schwachsinn, den ich hier im Forum gelesen habe.

Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild

Werbung:
ksmichel
Geocacher
Beiträge: 247
Registriert: Sa 29. Jan 2005, 12:01
Wohnort: 25549 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: könnt Ihr alle nicht lesen?

Beitrag von ksmichel » Mo 11. Apr 2005, 11:59

Hallo,

cachekiller hat geschrieben:Es geht nicht um den TB Handgranate, sondern eher um die angeblich ausgehende Gefahr des TB´s. Demnach geht von mindestens 50 % aller versteckten Caches die selbe Gefahr aus.


Was ich nicht verstehe: Du willst mit dem TB "provozieren". Ja, was denn? Und worin besteht der dahinter sitzende Sinn der Provokation (man provoziert nicht "einfach so", sondern mit einer Absicht!). Erklär das doch mal!

Dass auch von anderen Cache-Utensilien und Locations Gefahren ausgehen, damit hast du natürlich Recht. Aber es liegt doch in jedem selbst, solche Gefahren so klein wie möglich zu halten. Eine Munikiste kann man neckisch anmalen und mit Stickern versehen etc. Ich persönlich würde - eben wegen der Verwechslungsgefahr alles tun, um eine Verwechslung überhaupt auszuschließen. Konsequenz wäre und ist, auf solche Dinge zu verzichten.

Also wer lesen kann ist klar im Vorteil und das können wohl einige von Euch nicht.

Na ja, mal nicht unnnötig weiter eskalieren. Hilft doch auch nicht weiter.

Zum weiteren finden wir es eine Frechheit, öffentlich anzukündigen, Inhalte eines Caches nach eigenem Ermessen zu entfernen.

Ich finde es besser, wenn du durch die öffentlichen Reaktionen einen ganz unzweifelhaften Eindruck davon bekommst, wie dein TB aufgenommen wird und mit welchen Reaktionen zu rechnen wäre. Das ist imho besser als dass er einfach so verschwindet.

Da muss man sich ja nicht wundern, wenn in manchen Caches nichts mehr vorhanden ist, was eines Tausches würdig ist.

Na, das liegt aber doch eher am deutsch-typischen-Downtrading.

Aber das Auffinden des Caches ist schliesslich das Ziel.

Der Weg ist das Ziel, das Finden eine wichtige Dreingabe bloß. Auf die ich bei einem tollen Weg, einer schönen Location nicht gern, aber dennoch ohne große Wut im Bauch verzichte.

zum Thema von wegen zitieren sag ich besser nichts. Manche von Euch sind ja ganz schlaue.

Die Regeln der Höflichkeit sind eben so, dass man nicht ohne Erlaubnis zitiert. Es geht nicht um "Legal oder illegal", sondern um "legitim oder illegitim".

Wir wollen keinem von Euch das Räppelchen wegnehmen, auch wenn der eine oder andere nur eines davon hat, denn schliesslich sind auch wir Geocacher.

Na, das ist ja dann mal ein Wort!
Ich denke, du hast dein Echo bekommen: Die meisten finden einen solchen TB nicht "provokant" sondern schlicht unmöglich. Ich persönlich auch, erst gestern habe ich wieder so'ne dämliche Patronenhülse entsorgt.

Gruß,
ksmichel
--
Bild Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: könnt Ihr alle nicht lesen?

Beitrag von Schnüffelstück » Mo 11. Apr 2005, 12:11

ksmichel hat geschrieben:Was ich nicht verstehe: Du willst mit dem TB "provozieren". Ja, was denn? Und worin besteht der dahinter sitzende Sinn der Provokation (man provoziert nicht "einfach so", sondern mit einer Absicht!). Erklär das doch mal!

Mein Reden. Was ist der Sinn dieser Aktion? Provokation nur der Provokation halber? Auffallen um jeden Preis? Jede Publicity ist gute Publicity? Geltungssucht als Lebensinhalt? Wer so unter mangelnder Bestaetigung leidet, kann immer noch "Die Welt ist schlecht" schreien.
ksmichel hat geschrieben:Die Regeln der Höflichkeit sind eben so, dass man nicht ohne Erlaubnis zitiert. Es geht nicht um "Legal oder illegal", sondern um "legitim oder illegitim".

Nochmal mein Reden. Manche Diskussionen, gerade wenn aus der Diskussion eine Meta-Diskussion (Diskussion ueber die Diskussion) wird, traegt man m.E. per pm aus. Woher hat pm wohl den Namen? Weil sie PRIVATE ist. Das ist einfach eine Frage der Netiquette.
ksmichel hat geschrieben:Ich denke, du hast dein Echo bekommen: Die meisten finden einen solchen TB nicht "provokant" sondern schlicht unmöglich. Ich persönlich auch, erst gestern habe ich wieder so'ne dämliche Patronenhülse entsorgt.

Patronenhuelse = Muell => hat in einem Cache nix zu suchen
Handgranate = Muell, der missverstanden werden kann => hat in einem Cache absolut nix zu suchen. Meine Meinung.
Schnüffelstück

Bild

Da Wuidara
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 1. Apr 2005, 20:39

Beitrag von Da Wuidara » Mo 11. Apr 2005, 12:46

Ich finde kontroverse Diskussionen ja schon wichtig und informativ. Ich kann nur nicht verstehen, warum so eine Diskussion durch den tatsächlichen Versuch, solch einen TB (der IMHO völlig ungeeignet ist) zu platzieren angestoßen werden muss.

Reicht es denn nicht, darüber zu reden? Müssen auch noch Tatsachen geschaffen werden, die alle anderen Geocacher - die nicht hier im Forum aktiv sind - in die Sache potenziell mit einbeziehen?

Ich stell mir grade vor, wie ich reagiert hätte, wenn ich mit meiner Tochter zusammen eine Cachebox öffne, in der eine Handgranate liegt. Woher soll ich wissen, dass das eine Atrappe ist? Am blauen Griff? :?

Solche Aktionen wie diesen TB, nur um eine Diskussion auszulösen, finde ich absolut daneben! :x
Zuletzt geändert von Da Wuidara am Mo 11. Apr 2005, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Trade equal:
Wer Rechtschreibfehler in meinen Posts findet, darf sie nur behalten, wenn er sie gegen gleichwertige eigene tauscht!
Bild

Gast

Re: könnt Ihr alle nicht lesen?

Beitrag von Gast » Mo 11. Apr 2005, 14:23

cachekiller hat geschrieben:Da muss man sich ja nicht wundern, wenn in manchen Caches nichts mehr vorhanden ist, was eines Tausches würdig ist.

Kapier es doch: Dein TB ist des Tausches nicht würdig weil unterste Schublade Schrott! Ich möchte nicht wissen wie ein Cache aussieht nachdem Du getauscht hast.

Benutzeravatar
cachekiller
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 14. Mär 2005, 11:33
Wohnort: Deutschland

Beitrag von cachekiller » Mo 11. Apr 2005, 14:52

Chris!
Deine Antwort war ja mal wieder ganz schlau. Ich möchte nicht wissen wie DU aussiehst. Und gefällt Dir es so einen Quatsch zu schreiben? Du kennst uns doch garnicht. Aber egal, manche haben halt nicht viel in der Birne.

Die Cachekiller

Übrigens dieses Posting braucht keiner zu zitieren, es bezieht sich lediglich auf Chris!

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mo 11. Apr 2005, 15:13

cachekiller hat geschrieben:Übrigens dieses Posting braucht keiner zu zitieren, es bezieht sich lediglich auf Chris!
Warum schickst Du ihm dann keine PN? Da scheint der Grips für zu fehlen ...
Bild

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Mo 11. Apr 2005, 15:14

cachekiller hat geschrieben:Chris!
...
Übrigens dieses Posting braucht keiner zu zitieren, es bezieht sich lediglich auf Chris!

:!: Beleidigungen, egal welcher Art, gehören nicht ins Forum :!:
Bild

Benutzeravatar
DENK
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Do 17. Feb 2005, 12:54
Wohnort: Kassel

Beitrag von DENK » Mo 11. Apr 2005, 15:45

Für uns ist es ganz einfach:
Auf Handgranaten, N* und Waffen aller Art verzichten wir gerne im Cache - und auch auf die Leute, die so einen Müll reinlegen (auch wenn man "nur" provozieren wollte) . Die Öffentlichkeitswirkung solcher Gegenstände dürfte verheerend sein - ich kann mir schon die Schlagzeile in der "Blöd"-Zeitung oder in RTL-Explosiv o.ä. vorstellen.
Wir haben keinen Bock drauf, dass UNSER Hobby Geocaching in die militaristische Ecke abdriftet: Zwar gehen mir auch einige GC-Regeln der puritanischen Amis auf den Senkel, aber hier wurde doch wohl eine Grenze zum echt Üblen überschritten - danke an Approv fürs Aufpassen!
Saludos von der Cacherfamilie
Bild

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mo 11. Apr 2005, 15:46

@ cachekiller,

beherzige dieses hier bei Deinen zukünftigen Postings:

Bild

Mehr ist dem meinerseits nicht hinzuzufügen, ich hoffe, daß Dein TB eine Lebenserwartung von äußerst kurzer Dauer hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder