Geocaching - eine Gefahr für´s öffentliche Leben?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Re: könnt Ihr alle nicht lesen?

Beitrag von die-piraten » Mo 11. Apr 2005, 16:32

teamguzbach.org hat geschrieben:Die Handgranate hatte auf dem Bild keine Aufschrift "Attrappe" - lediglich der blaue Bügel lässt darauf schliessen.


Ah, wußte ich garnicht... :wink:
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 11. Apr 2005, 18:18

Ich vermisse eine gewisse Toleranz gegenüber der Meinung anderer Cacher.
Warum gibt es hier so viele "Cachepolizisten", die Dinge, die ihnen nicht gefallen aus Caches entfernen oder SBA loggen?

Letztendlich sagt jeder Cache- und TB-Owner mit seinen Caches, der Wartung der Caches und der Auswahl seiner Tradeitems und TBs einiges über sich selber aus.

Wie sähen wohl die Reaktionen aus, wenn jemand bei Multis, die er als langweilig oder zu lang empfunden hat, die Final-Koordinaten mit Edding an die erste Station schreibt?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 11. Apr 2005, 18:21

Vorschlag: eine undurchsichtige Tüte in den Cacherucksack legen. Einen Zettel draufkleben: "Enthält ein(en) TB/Tradeitem, dessen Anblick für Kinder oder empfindliche Personen störend sein kann. Bitte nur öffnen, wenn man sich dadurch nicht gestört fühlt".

Da rein packt man alles, was einem nicht gefällt und läßt es im Cache liegen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Mo 11. Apr 2005, 18:25

radioscout hat geschrieben:Wie sähen wohl die Reaktionen aus, wenn jemand bei Multis, die er als langweilig oder zu lang empfunden hat, die Final-Koordinaten mit Edding an die erste Station schreibt?

Sorry, verstehe ich nicht. Was hat das eine mit dem anderen zu tun ?
Ich würde hier in diesem Forum über dieses Thema nicht mehr diskutieren.
Es wurde bereits alles gesagt und jeder kann seine eigenen Konsequenzen daraus ziehen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 11. Apr 2005, 18:33

he3000 hat geschrieben:Sorry, verstehe ich nicht. Was hat das eine mit dem anderen zu tun ?

Der eine entfernt TBs oder Trade Items, die ihm nicht gefallen, der andere entfernt (virtuell, durch Nennung der Koordinaten) Stationen eines Multis, die ihm nicht gefallen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Mo 11. Apr 2005, 19:03

radioscout hat geschrieben:Vorschlag: eine undurchsichtige Tüte in den Cacherucksack legen. Einen Zettel draufkleben: "Enthält ein(en) TB/Tradeitem, dessen Anblick für Kinder oder empfindliche Personen störend sein kann. Bitte nur öffnen, wenn man sich dadurch nicht gestört fühlt".

Da rein packt man alles, was einem nicht gefällt und läßt es im Cache liegen.


Arg.

Wenn ich eine Patronenhülse, einen TB Handgranate oder rechtsradikalen Müll in einem Cache finde, fliegt das raus.

Punkt.
Bild

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Mo 11. Apr 2005, 19:07

Der TB würde HIER sein Grab finden.
Aber das ist eigentlich auch zu schade, am besten gleich entsorgen!
Zuletzt geändert von DL3BZZ am Mo 11. Apr 2005, 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2376
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil » Mo 11. Apr 2005, 19:07

Weil wir in Deutschland sind.
radioscout hat geschrieben:Warum gibt es hier so viele "Cachepolizisten", die Dinge, die ihnen nicht gefallen aus Caches entfernen oder SBA loggen?

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Mo 11. Apr 2005, 19:21

Na ja, so exzessiv und eifrig, wie hier manchmal die geocaching-guidelines rezitiert werden, kommt es mir (PaulHarris) manchmal so vor, als sei das Forum die virtuelle Koranschule eines virtuellen Gottesstaates. Aber wenigstens steht auf das Abfallen vom Glauben an die allfällige Richtigkeit der guidelines nicht die (ebenfalls virtuelle) Todesstrafe .... außer die Löscherei wird als solche angesehen.
Aber der Travelbug ist trotzdem unterste Schublade.
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 11. Apr 2005, 19:44

mattes + paulharris hat geschrieben:Na ja, so exzessiv und eifrig, wie hier manchmal die geocaching-guidelines rezitiert werden

Und wie wenig sie beachtet werden. Viele Caches liegen an off limits locations. Und wenn man sich anschaut, wie oft Alkohol in Caches zu finden ist...
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder