Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Finder loggt nicht online

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

SYSTeam
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Di 22. Mär 2005, 16:16

Beitrag von SYSTeam » So 16. Mär 2008, 21:53

Blöd is nur wenn Nichtonlinelogger Coins mitnehmen.Hab ich erst heute wieder erlebt...

Stefan
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von TMC » So 16. Mär 2008, 21:57

thofol hat geschrieben:Wie macht man das denn? Ausdruck aller Online-Logs zum Cache mitnehmen und dann abgleichen? Oder alle Logs im Buch abschreiben und dann zuhause abgleichen? ....
Ganz einfach beim Logbuchwechsel. :D
Bild My post is my castle. Bild Bild

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von friederix » So 16. Mär 2008, 22:06

SYSTeam hat geschrieben:Blöd is nur wenn Nichtonlinelogger Coins mitnehmen.Hab ich erst heute wieder erlebt...Stefan
Leider nur zu wahr.
Grob geschätzt, waren 20% der eingebuchten trackables vor Ort nicht mehr vorhanden. Muss man wohl inzwischen als natürliche Verlust-Quote akzeptieren.
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Beitrag von gartentaucher » So 16. Mär 2008, 22:28

Das habe ich bei meinen Caches auch. Ist mir aber egal.
Dann gibt es noch die Leute, die im Logbuch mit ihren richtigen Namen loggen.
Da ich bis jetzt erst einen Nano-Logbuchwechsel hatte, habe ich mir noch nicht die Mühe gemacht, das mit dem Internet abzugleichen. Sollen die machen, wie sie wollen.
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Peter Lustig
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Do 31. Jan 2008, 13:58

Beitrag von Peter Lustig » So 16. Mär 2008, 23:12

Naja Geocaching findet draussen statt nicht am Rechner. Habe absolutes Verständnis für Leute die kein Bock haben vom Rechner rumzugammeln, um nochmal genau das zu schreiben, was sie schon zu Papier gebracht haben.

Natürlich ist es für den Besitzer einfach die Besucherquote zu überschauen wenn er im Intenet sofort sieht wan zu letzt geloggt wurde etc.

Bei OC.de Only ist die Quote der Nichtonlinelogger noch viel höher. Schätze mal 40%. Habe aber auch schon Caches gesehen mit nicht einem Onlinelog und 15-20 Logs aufm Papier vor Ort. Im Prinzip absolut OK. Blöd wirds nur dann wenn die Leute kein "need maintenance" online loggen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Beim ursprünglichen...

Beitrag von Zappo » So 16. Mär 2008, 23:37

Letterboxing konnte man noch nie online loggen. Um einen ersten Recall zu kriegen, habe ich 5-6- frankierte Rückpostkarten in die Box getan. Das tat der Sache eigentlich keinen Abbruch, außer daß man nicht mitkriegte, wann das Logbuch voll war.........will heißen, online loggen ist kein muß und hat nur bedingt was mit der Cacherei zu tun. Ich kenne sicher 3-4 Leute, die nur im Cache loggen.

Gruß Zappo

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Finder loggt nicht online

Beitrag von hustelinchen » Mo 17. Mär 2008, 00:12

TMC hat geschrieben:Ist Euch so etwas auch schon aufgefallen?
Einer meiner Kollegen war ein paar Mal mit mir cachen. Die ersten drei Einträge hat er sozusagen unter meiner Anleitung gemacht und ich weiß, dass er danach auch alleine losgezogen ist und auch caches gefunden hat. Eingetragen hat er die noch nicht. Das war vor Weihnachten.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 17. Mär 2008, 00:19

Es gibt viele, die nicht online loggen. Erst kürzlich wieder gesehen.

Ich kenne auch einige Caches, bei denen stehen an einem Tag fast 20 Namen im Logbuch, online geloggt haben einer oder zwei.

Und weil hier mal wieder die "Statistik" angesprochen wurde: Online loggen hat nicht nur was mit Pünktchen zu tun. Auch mit einem persönlichen Onlinelog und vor allem der Möglichkeit, bereits gefundene Caches bei der Suche auszublenden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
CColli
Geocacher
Beiträge: 117
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 00:46
Wohnort: 65232 Taunusstein
Kontaktdaten:

Beitrag von CColli » Mo 17. Mär 2008, 00:27

Ich hab ja schon auch Verständnis dafür wenn jemand keine Lust hat sich am PC rumzuquälen. Aber irgendwie gehört das doch zum Spiel ...?

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mo 17. Mär 2008, 09:44

CColli hat geschrieben:Aber irgendwie gehört das doch zum Spiel ...?
Nö.
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder